1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passen da 16mm² dran?

Diskutiere Passen da 16mm² dran? im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, wie schon hier und da erwähnt, will ich unseren Altbau (vorerst) im OG um eine Unterverteilung erweitern LASSEN. Bislang gibt es nur...

  1. #1 gerd0815, 14.11.2008
    gerd0815

    gerd0815 Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie schon hier und da erwähnt, will ich unseren Altbau (vorerst) im OG um eine Unterverteilung erweitern LASSEN. Bislang gibt es nur einen Zählerschrank im Keller, in dem auch die bislang verwendeten Schraubsicherungen Platz finden.

    Bislang sieht meine "Planung" (hab bisher nur hier im Forum Tipps und Hinweise eingeholt (schöne Grüße an Matze :-)) wie folgt aus:

    5 x 16mm² Leitung vom Keller ins OG bzw. in die Unterverteilung, im Keller dann mit 3 x 63A abgesichert. Im Keller sind noch 2 x 3 Schraubsicherungseinsätze frei (aktuell auf alte Drehstromstecker im Zählerkasten gelegt; die brauchen wir aber nicht) .. auf einen davon hatte ich mir gedacht, die Leitung für die UV legen zu lassen.

    Allerdings, und endlich komm ich zu meiner eigentlichen Fragen, hab ich mir das vorhin nochmal ein wenig angesehen und bin mir nicht sicher, ob an die "Schraubsicherung-Halterung" überhaupt ein 16mm² Kabel passt; siehe Anhang. Was meint ihr?

    Danke Gerd
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. echef

    echef Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Passen da 16mm² dran?

    Hi,
    warum willst du da mit 16mm² ran? Da reicht doch 10mm². Absicherung ist mit 35A ausreichend, oder willst du da ne dreherwerkstatt betreiben :confused: ? Ob´s da unterpasst, naja, mit 10mm² sieht´s auf jedenfall besser aus. Lass mich aber gern eines besseren belehren.

    Gruß
     
  4. #3 scout-cgn, 15.11.2008
    scout-cgn

    scout-cgn Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    AW: Passen da 16mm² dran?

    Hallo,
    hier mal ein Bild von 16mm² mehrdrähtig auf einem Neozedsockel (unten, ohne Kabelschuh). Das passt völlig problemlos. Vielleicht hilft es dir als Größenvergleich.

    [​IMG]
     
  5. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Passen da 16mm² dran?

    Zum einen weisst Du nicht welche Verbraucher mal da reinkommen und zum andern könnte mal vermietet werden.

    Lutz
     
  6. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Passen da 16mm² dran?

    Das wird nicht funktionieren. Dier 63 A wirst Du im HAK haben.


    Ich tippe eher nein. Hast Du Platz für Reihenklemmen oder einen Klemmstein?

    Lutz
     
  7. #6 gerd0815, 15.11.2008
    gerd0815

    gerd0815 Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Passen da 16mm² dran?

    hi,

    also .. erstmal waren 16mm² statt 10mm² mein Gedanke, weil die Leitung ohnehin neu verlegt werden soll und "mehr schadet ja wohl nie" oder?

    Dann sollte das Ganze mit 63A abgesichert werden, weil vielleicht ja irgendwer irgendwann mal auf den Trichter kommt, dass OG einzeln vermieten zu wollen. Und mein Stand hier aus dem Forum ist, dass es dann 63A sein müssen. Aktuell befindet sich im OG keine Küche, kein DLE und Co, aber wie gesagt, wenn, sollte das gleich richtig gemacht werden.

    Ansonsten befindet sich neben den Schraubsicherungen der Zähler und die "Hauptsicherung", die 100A "hat", sowie ein FI (dazu unten noch eine Frage). Ich häng mal ein Bild an ..

    Mein Stand aktuell ist, dass dieser ganze Kasten da unten im Keller zwar die 100A Hauptsicherung intus hat, aber die Zuführung in den Kasten nochmal mit 3 x 35A abgesichert ist. Da bin ich mir allerdings nicht sicher, kann das aber auch erst nächste Woche klären (wobei mir dann die 100A Hauptsicherung an DIESER Stelle nicht schlüssig wären).

    Die Drehstrom-Steckdose, die derzeit angeschlossen ist (es sind derzeit keine Sicherungen eingeschraubt) ist mit 63A beschriftet; ebenso die Sicherungssockel selbst.

    Reihenklemmen oder Klemmstein sagt mir (als Laie) nichts?! Werd gleich mal googlen, aber Platz sehe ich persönlich ohnehin als Problem an .. okay, dürfte auch daran liegen, dass das ziemlich verwurschtelt ist in dem Kasten im Keller; aber dann ist dann ja Problem des Elektrikers ;-)

    Ansonsten würde ich aber anhand des Bildes von Scout schon sagen, dass die 16mm² da dran passen würden. Oder lässt sich das Alternativ mit einem Ringkabelschuh lösen (sowie auf dem Bild von Scout mit den Zuführungsleitungen)? Wäre das "VDE-konform"?

    Danke und Gruß Gerd

    ps: die Frage zum derzeitigen FI .. es ist ein 100A FI mit 0,5A; der aber immerhin alles absichert. Natürlich soll der auch gleich (irgendwie) getauscht werden. Was mich aber interessieren würde .. in die UV (die dann fürs ganze OG gilt) kommt ein eigener FI mit 0,03A. Muss ja ohnehin sein, weil es sich um eine Erweiterung des Anlage handelt und meines Wissens der 0,5A dann raus MUSS. Aaaaber .. die Erweiterung der Anlage wäre dann ja mit 0,03A FI abgesichert. Würde das prinzipiell reichen und würde für den Rest dann "Bestandsschutz" gelten?

    wie gesagt, eigentlich eine rhetorische Frage, weil ich so oder so den 0,5A FI da unten raus haben will (und er gegen einen 0,03A ersetzt werden soll!). Wie muss dann auch der Elektriker sehen :-)
     

    Anhänge:

  8. #7 gerd0815, 15.11.2008
    gerd0815

    gerd0815 Strippenzieher

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Passen da 16mm² dran?

    nochmal hallo,

    gleich hinterher .. hab mir grad einen Klemmstein ergoogelt. Sieht für mich aus für 'ne Lüsterklemme nur halt nicht aus Kunststoff :-)- Aber okay, gehen wie mal davon aus, der ließe sich da irgendwie unterbringen. Wie soll dann die Verbindung zwischen den Schraubsicherungen und dem Klemmstein hergestelt werden? Mit 10mm² und vom Klemmstein dann weiter mit 16mm²? Das macht ja nicht wirklich Sinn..

    Gruß Gerd
     
  9. #8 AC DC Master, 15.11.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Passen da 16mm² dran?

    moin, moin! bei deinen alten schraubsicherunen kannste normal 16mm² unterklemmen.
    stellt sich mir fdie frage, wieso du den kabelschuh von einem anderen kabel/ader abmachen willst? ergibt keinen sinn. erstmal bekommst du den nicht heile runter und selbst wenn dürfte eine weitere verwendung für ein anders kabel/ader nicht mehr ordnungsgemäß sein. das 5x16mm² ist völlig in ordnung und die absicherung mit 3x63A
    auch. kannste auch nur ein 50A oder nur 35A SLS schalter nehmen. muß man aber erstmal überlegen was eigentlich mal oben im OG passieren soll. ´die haupsicherung sind 100A oder ist das nur ein sicherungsschalter für bis 100A und 35A sind eingelegt?
    wäre meine frage wieviele wohneinheiten werden das im ganzen und sind zur zeit am netz?
     
  10. #9 AC DC Master, 15.11.2008
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Passen da 16mm² dran?

    nachtrag: das neozedelement scheint mir ja auf der unteren seite bischen eng zu den jeweiligen kontakten zu sein mit den kabelschuhen. gabs da keinen klemmstein? ob da nicht die abstände zu den kontakten ein wenig reduziert wurden. hoffentlich kommt es nie zu einem überschlag an den kabelschuhen zu den klemmen. in diesem sinne.
     
  11. echef

    echef Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Passen da 16mm² dran?

    Ok, bin in meiner Ausführung von einer WE im OG ausgegangen, da ja auch nur um eine UV erweitert werden soll, quasi zum Eigenbedarf. Von einer Vermietung war keine Rede. Habe auf dem Foto auch nur einen Zählerplatz gesehen.
    Egal. Ich würde jedenfalls auch sagen, das es passen müsste. Evtl. kann man ja längere Schrauben nehmen, damit man die Adern unterkriegt, lässt sich aus der Ferne immer schlecht sagen.

    Also nichts für ungut.

    Gruss
     
Thema:

Passen da 16mm² dran?

Die Seite wird geladen...

Passen da 16mm² dran? - Ähnliche Themen

  1. Passen Dekorplatten bei vollintegrierten Geschirrspülern auch bei anderen Herstellern

    Passen Dekorplatten bei vollintegrierten Geschirrspülern auch bei anderen Herstellern: Nachdem der Siemensspüler (ca 10 Jahre alt) an vielen Stellen Problem macht soll ein Miele-Gerät oder ein anderer zuverlässiger Hersteller zum...
  2. LED Lichtorgel Schaltplan anpassen

    LED Lichtorgel Schaltplan anpassen: Hallo. Ich habe diesen Schaltplan für eine Lichtorgel gefunden: 3 Kanal LED-Lichtorgel Nun möchte ich gerne einen RGB LED Streifen anschließen....
  3. Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger

    Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger: Hallo Wihr haben einen Stromerzeuger (1 Phasig 230v - kein Drehstrom) mit einer Dauerlast von 4,5KW und einer Spitzenlast für kurzzeitige...
  4. Aufputz-Verteilerkasten - aber welchen? finde nicht den Passenden (Kabeleinführung AP

    Aufputz-Verteilerkasten - aber welchen? finde nicht den Passenden (Kabeleinführung AP: Hallo ich benötige einen Aufputz Verteilerkasten (Otptiomal 2-Reihig a 12Plätze) Das problem ist, die Kabel gehen auch in den Verteilerkasten AP....
  5. 230V Motor + passende Regelung

    230V Motor + passende Regelung: Hi, das ist mein erster Post hier und ich freue mich auf informative und nette Diskussionen. Aber ganz ohne Hintergedanken melde ich mich nicht...