Passender laderegler für Solar

Diskutiere Passender laderegler für Solar im Allgemeines Forum im Bereich Diverses; Hallo zusammen, Ich habe mir demletzt eine kleine Inselanlage gebaut um eine kleine Teichpumpe in meinem Garten zu betreiben und um unsere Handys...

  1. #1 Georg87, 25.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2020
    Georg87

    Georg87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Ich habe mir demletzt eine kleine Inselanlage gebaut um eine kleine Teichpumpe in meinem Garten zu betreiben und um unsere Handys zu laden. Nun wollte ich das ganze auch in etwas größer machen für unser Häusle. Leider erweist sich das als schwieriger für mich als erwartet ich hab mir nämlich 4 Module gekauft und weiß nicht was ich noch alles dafür brauche, zu dem hat mir gerade einer gesagt dass die viel zu groß seien für den privaten gebrauch. Ich würde gern von euch wissen was ich alles brauche. Betreiben wollte ich unter anderem die Pumpe von unserem Pool, einen Tv und vielleicht sogar einen mini Kühlschrank. Bis jetzt hab ich nur die Module auf denen folgendes drauf steht.

    Max Power 110Wp (STC-Bedingungen)
    Open Circuit Voltage(Voc) 129.11V(STC-Bedingungen)

    Short Circuit Current(Isc) 1.52A
    Voltage at Pmax(Vmp) 89.46V
    Current at Pmax(Imp) 1.23A
    Fuse Puting 3A
    Maximum System Voltage DC1000V
    Power Tolerance +-5%
    NOCT 47+-2°C
    Cell Technology a-Si/μc-Si

    Würde da eine Batterie mit 110Ah und ein Spannungswandler 1500W/3000W reiner Sinus gehen? Brauch ich noch irgendwas dazu? Oder sind die Module ein fehlkauf? Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Liebe Grüße

    Georg
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BrunoKreisky, 25.06.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    40
    Wenn Du mich fragst, für den "Bastelbereich" ja. Die Art Modul sollte nur in die Hände eines Profis.

    Ab 120V= hast Du Niederspannung. Mit vier davon kannst Du schon ordentlich Schaden anrichten.

    Unverbindlicher gut gemeinter Rat: Geh bis max. 36V. Alles darüber wird für Dich nicht beherrschbar sein, aus verschiedenen Gründen.

    Die Leistung der Module muss auch zum Speicher und Verbrauch passen, denn bei 110Ah (mutmaßlich bei 12V) Puffer wohin mit der Energie so riesiger Module?

    Und vergiss nicht: Auch das 12V-System kann gut brennen, wenn man was falsch macht. Der Kurzschlussstrom einer 110Ah-Batterie ist brutal. Nicht einfach drauf los basteln. Sonst brauchst Du ein neues Häusle.
     
  4. #3 Georg87, 25.06.2020
    Georg87

    Georg87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar danke für den Rat. Deswegen habe ich auch erstmal hier nachgefragt bevor ich irgendetwas angefasst habe. Schade nur um die 100€ für die Module. Aber hätte schlimmer kommen können.
     
  5. #4 BrunoKreisky, 25.06.2020
    BrunoKreisky

    BrunoKreisky Strippenstrolch

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    40
    Ich an Deiner Stelle würde erst mal rechnen.

    Wie viele Verbraucher möchtest Du versorgen, zu welcher Tageszeit und zu welcher Jahreszeit. Wie viel Reserve brauchst Du.

    Dann kannst Du den Puffer (Batterien) abschätzen.

    Dann kannst Du ausrechnen, wie viel Leistung Du brauchst um den Puffer sinnvoll zu füllen.

    Und dann ist das, was Du vor hast auch handwerklich eine Herausforderung.

    Erst planen, recherchieren, rechnen und nachdenken, dann kaufen. Und es gibt im Netz vieles an Infos und Tutorials, aber Vorsicht, da wird mitunter viel Blödsinn erzählt.
     
    Georg87 gefällt das.
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.821
    Zustimmungen:
    350
    Für eine Inselanlage baut man in der Regel mit 12 oder 24V Modulen. Und sowohl fernseher als auch Kühlschrank gibt es für Camper mit 12V, der Wechselrichter braucht nur unnötig Leistung für sich selbst.
    Wenn man nur am Wochenende dort ist, würde ich wahrscheinlich nur eine gute Kompressorkühlbox kaufen, die kann man gefüllt einpacken und nach dem Wochenende wieder mit nach Hause nehmen.
     
    xeno und BrunoKreisky gefällt das.
Thema:

Passender laderegler für Solar

Die Seite wird geladen...

Passender laderegler für Solar - Ähnliche Themen

  1. Passender Ersatz für brummenden Installationsschütz für Boiler und Heizung

    Passender Ersatz für brummenden Installationsschütz für Boiler und Heizung: Hallo an alle und einen schönen Sonntag wünsche ich, ich habe ein Problem mit einem brummenden Schütz der mich um den Schlaf bringt und seit...
  2. Solarmodul mit Laderegler an eine Autobatterie

    Solarmodul mit Laderegler an eine Autobatterie: Hallo, ich würde gern wissen ob es so einfach funktioniert eine kleine Solaranlage für einen Garten zu bauen... Solarmodul: Solarmodul...
  3. Solarzelle dimensionieren und Laderegler für 5 Volt 1,5A Anwendung

    Solarzelle dimensionieren und Laderegler für 5 Volt 1,5A Anwendung: Hallo zusammen, ich würde gerne eine "kleine" Solar Applikation entwerfen. Mein Verbraucher benötigt eine Spannung von 5V und zieht maximal...
  4. Solar Laderegler und Akku

    Solar Laderegler und Akku: Hallo, ich versuche schon lange eine Solarladestation zu bauen. Siehe hier:...
  5. Laderegler passend zum Modul??

    Laderegler passend zum Modul??: Hallo Leute, ein Kollege braucht für seinen Fischteich eine Teichbelüftung. Da es an diesem Teich keine Stromversorgung gibt soll ich das Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden