1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC Steuerung des Bussystems

Diskutiere PC Steuerung des Bussystems im KNX Forum und Gebäudesystemtechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich habe in meinem Haus ein GIRA BUS SYSTEM, damit ich nicht ständig den Elektriker zum programmieren holen muss, möchte ich gern die...

  1. #1 ralf.worm, 12.03.2008
    ralf.worm

    ralf.worm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe in meinem Haus ein GIRA BUS SYSTEM, damit ich nicht ständig den Elektriker zum programmieren holen muss, möchte ich gern die Steuerung per Software übernehmen. Allerdings will ich nicht unbedingt den GIRA HOMESERVER kaufen, da bei mir eh schon genug Rechner stehen. Gibt es eine möglichkeit sich einen Homeserver selbst zu bauen? Oder gibt es andere Software mit der ich die Steuerung machen kann?? Als schnittstelle hab ich einen Rs232 schnittstelle.

    vielen Dank für Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 servicetechniker, 12.03.2008
    servicetechniker

    servicetechniker Spannungstauglich

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    5
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Hast du eib oder einen eigen gira bus ich kenne im moment keine
     
  4. #3 ninafant, 13.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2008
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Hallo Ralf,

    gehe mal davon aus das du einen EIB/KNX Bus hast der mit Girakomponenten aufgebaut wurde.
    Für Änderungen im System vorzunehmen braucht du keinen Homeserver, dafür wird die ETS (z.Z ETS3e) benötigt. Also die Inbetriebnahmesoftware.
    Der Homeserver selber ist nur ein großes Logikmodul mit eienm riesigen Spektrum an Möglichkeiten.
    Voltus Elektro Shop | Gira Homeserver | Instabus KNX - EIB | Gira | Schalterprogramme

    Wenns dir es aber darum geht Logiken oder was auch immer selbst zu erstellen mit eigener Software dann ist das vieleicht interessant.
    OpenWRT - EIBD - Linknx - PHP - KNX-User-Forum.

    Gruß Markus
     
  5. #4 ralf.worm, 13.03.2008
    ralf.worm

    ralf.worm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Genau, das ganze nennt sich glaub ich INSTABUS EIB.

    Danke für den Tip, ich schau mir das Linux Zeugs gleich mal an.
     
  6. #5 ninafant, 13.03.2008
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Heute KNX davor EIB und ganz am Anfang mal Instabus;)
     
  7. #6 ralf.worm, 13.03.2008
    ralf.worm

    ralf.worm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    das sieht nach viel friemelarbeit aus. Gibts jemanden der mir sowas fertig verkauft??
     
  8. #7 ninafant, 13.03.2008
    ninafant

    ninafant Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    was willst du denn genau damit machen.
    Zuordnungen von GA´s oder KO`s ändern, oder Logiken einbauen.
     
  9. #8 ralf.worm, 13.03.2008
    ralf.worm

    ralf.worm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    ich will eigentlich nur verschieden Schaltprogramme einstellen können. ZB. automatische Einschaltung verschiedener Aussenlichter bei Dämmerung, automatische Abschaltung nachts usw. ideal wär eine Windows Lösung da eh ein Media Center danebensteht, aber wichtig ist das es überhaupt geht.
     
  10. #9 Matze0811, 28.11.2009
    Matze0811

    Matze0811 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Ich könnte Dir nen Link zu ner ganz verständlichen Anleitung für nen Gira-HS3 Clone geben, ABER:

    Aus Deinen Aussagen kann ich entnehmen, das Du Null-Schimmer von EIB/KNX hast und Dich dann mit der Projektierung und Parametrierung einer EIB/KNX Anlage samt Homeserver befassen willst?

    Vergiss es! Hole lieber den Elektriker Deines Vertrauens, der Dir die Anlage entsprechend erweitert. Ich bin selbst Elektriker mit guten EIB/KNX Kenntnissen und habe bereits einige Projekte auf dem Buckel. Ich bin gestern von einem Intensiv-Seminar zurückgekommen mit dem Thema Gira Homesserver3. Ich weiß, was das für ein Katzbuckel ist!
    Wenn Du Dich wirklich mit der Materie befassen willst, musst Du folgendes Investieren:

    Amazon: so fast alle Bücher über KNX/EIB (ca. 300€)
    EIBA: ETS3 Parametrierungssoftware (ohne geht da garnix!!) (ETS3 Pro ca. 900€)
    Gira: HomeServer/FacilityServer Projektierungssoftware (for free)

    Wenn Du das alles zusammenhast und genau weist, was im KNX/EIB Gruppenadressen, physikalische Adressen, Komunnikationsobjekte, Aplikationen, Datentypen u.s.w. sind, dann kannst Du mich hier nochmal nach nem link für nen HomeServer3 Clone ansprechen.

    Ich werde mir den in den kommenden Wochen für Schulungszwecke zusammenstellen. Verkauft wird bei uns in der Firma ausschließlich das Original, doch wir können keinen "auf Halde" stehen haben, das ich die Kundenprojekte schon vorab testen kann. Deshalb, und nur deshalb der Clone.

    Das ist nicht böse gemeint, Du begibst Dich da aber auf ein Gebiet, von dem Laien einfach verkehrte Vorstellungen haben!
     
  11. jwka

    jwka Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: PC Steuerung des Bussystems

    Ich will dem Vorredner nicht komplett widersprechen. Einiger Aufwand und Lernstunden sind sicher nötig, aber ganz so dramatisch, wie er das darstellt, isses m.E. nicht.

    Wir reden bei EIB bzw generell bei Haussteuerungen über zwei Komponenten: Hardware und Software. Die Softwarepakete der (EIB-)Hersteller und auch die ETS3 sind m.E. die übelsten, die es überaupt gibt. Vieles ums Eck, gerade für den Einsteiger vieles (m.E. absichtlich) sehr unlogisch. Das Thema EIB lebt immer noch von Mystik und Marktverschliessung. Das reflektiert sich auch in den Preisen.

    Und in den unnötigen Restriktionen, die ALLE Hersteller einbauen, auch Gira mit dem Homeserver. Das soll schlicht anderen den Zugang versperren, damit die Hersteller Ihre teuren Terminals und Schalterprogramme verkaufen können, sonst nix.

    Meine Meinung:

    Jeder mit ein bischen PC Kenntnissen und der Befreitschaft, programmieren zu lernen (wobei ich da nicht über riesen Programme spreche) kann sich ein Home-System mit einem Homeserver zusammenbauen.

    Zur Sache:

    Wenn Du die "Hardware" (also weitere Aktroren oder Sensoren, Schalter) NICHT erweitern willst und die Grundlogik passt, dann kannst Du mit IP-Symcon (ein günstiges Steuerungssystem aufbauen, Du benötigst dann nur noch einen Busankoppler (150 EUR) und die Software (200 EUR). (IP-Symcon Community Forum)

    Problematisch wird es, wenn Du die EIB spezifischen Gruppenadressen verwenden willst oder Linienkoppler mit Filterfunktionen eingesetzt sind, weil Du dann im System u.U. nicht alle Telegramme mitbekommst.

    Die ETS brauchst Du, wenn Du mit einem "dritten" Homeserversystem arbeiten willst, nur zur Programmierung der Adressen auf die Sensoren (Taster/Schalter, Bewegungsmelder, Temperaturfühler etc.) und Aktoren (Die eigentlichen Schalter / Relais, Dimmer, Motoren etc.).

    Ich habe mir vielfach die einzelnen Systeme angeshen und bin auf ein offenes System gegangen, WIL MIR DIE POLITIK der EIB Hersteller gänzlich missfällt.

    Leider gibt's im Moment (kenne ich jedenfalls nicht) keinen ETS3 Ersatz, um die Adressen "umzuschiessen".

    Ein ganz großer Vorteil von IPSymcon ist, dass Du damit auch zukünftige Entwicklungen leicht nutzen kannst, weil es nicht nur EIB bedient sondern auch XBeee, ZWave und etliche andere Protokolle.

    Es gibt z.B. inzwischen viele Geräte, die per (viel günstigeren) IP-Schnittstellen gesteuert werden können (UPNP ist ein freies Protokoll) und es ist m.E. eine Frage der (nur noch kurzen) Zeit, wann wir Powernet basierte Taster und Aktoren sehen werden. Das ist dann hoffentlich der Tod der proprietären EIB Kiste.

    Ciao
    jwka
     
Thema:

PC Steuerung des Bussystems

Die Seite wird geladen...

PC Steuerung des Bussystems - Ähnliche Themen

  1. Lichtsteuerung, wie folgendes realisieren?

    Lichtsteuerung, wie folgendes realisieren?: Hallo. Ich möchte folgendes: Im Wohnzimmer sollen mehrere Deckenlampen installiert werden. Am Eingangsbereich und an der Balkontür sollen alle...
  2. Relaissteuerung zum beladen des Werkzeugsträgers einer Transportanlage

    Relaissteuerung zum beladen des Werkzeugsträgers einer Transportanlage: Hi Jungs, Ich komme einfach nicht weiter, meinen Schaltplan iwie Ansatzweise anzufangen, da ich keine Ahnung habe was die Aufgabe von mir will!...
  3. Automatische Wendeschützsteuerung

    Automatische Wendeschützsteuerung: Hallo liebe Community... meine Gesellenprüfung teil 2 steht bald ins Haus und es wird höchstwahrscheinlich eine "automatische...
  4. Ladesteuerung Nachtspeicher

    Ladesteuerung Nachtspeicher: Ich suche eine Ladesteuerung für eine rückwärtsgeseuerte Nachtspeicherheizung. Vor Ort sitzt was von Theben, jedoch habe ich den Katalog schon...
  5. Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!

    Funk-Abluftsteuerung für zwei Abluftgeräte - parallel!: Erst einmal ein nettes Hallo in die Runde! Nachdem ich nun schon lesend öfter fündig wurde, habe ich mich nun doch mal entschlossen anzumelden!...