1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PE-Leiterquerschnitt

Diskutiere PE-Leiterquerschnitt im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo Leute, ich habe das Problem,daß ich, da unsere alte Erdungsleitung wegfiel,da unser Wasseranschluß jetzt über ein PVC-Rohr erfolgt, keine...

  1. Fazzo

    Fazzo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe das Problem,daß ich, da unsere alte
    Erdungsleitung wegfiel,da unser Wasseranschluß jetzt über ein PVC-Rohr erfolgt, keine Erde mehr am Haus-Hauptverteiler anliegen habe. Ich habe jetzt einen Staberder in den Kellerboden gehauen und müßte nun wissen, welchen Adernquerschnitt das Erdungskabel vom Staberder zur Hauptverteilung mindestens haben muß. Wenn mir jemand da weiterhelfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
    Gruß Fazzo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strommännchen, 03.03.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    Hallo Fazzo,
    Du meinst doch bestimmt den Hauptpotenzialausgleich. Welches Netz ist vorhanden? TN-C-S oder ein anderes?
    Nach VDE 0100 Teil 540 muss der Leitwert der Hauptpotenzialausgleichsleitung Mindesten gleich dem halben Leitwert des Hauptschutzleiter sein.
    Der Querschnitt von Potenzialausgleichsleitungen braucht aber nicht größer als 25 mm² Cu zu sein.
    Es müsste aber eigentlich noch ein Fundamenterder vorhanden sein, denn der Potenzialausgleich wird ja nicht nur durch die Rohrleitung hergestellt sein.
    Die Wirksamkeit des Potenzialausgleichs ist immer durch eine Messung nachzuweisen. Als Richtwert gilt ein maximaler Widerstand von 3 Ohm zwischen PA-Schiene und Ende der Rohrleitungen. Vielleicht hilft dir das weiter?
    Gruß, Strommännchen
     
  4. Fazzo

    Fazzo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    Danke dir Strommännchen, das hilft mir wirklich weiter.Zum Einen denke ich, daß ich den geplanten 16 quadrat nehmen kann, was mir spätestens ein Nachmessen des Widerstandes der Ltg. sagen wird. Leider hast du mit dem Fundamenterder nicht recht,unser Haus ist über 300 Jahre alt. Nochmal vielen Dank
    Gruß, Fazzo
     
  5. #4 jürgen, 04.03.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    Hallo Fazzo,

    setze am HA oder an der Hauptverteilung eine Potenzialausgleichsschine. Stelle eine Verbindung zwischen dem PEN des HA oder der Hauptverteilung her. Der Querschnitt orientiert sich am stärksten vom HA oder von der HV abgehenden Leitung. Beispiel: Abgehende Leitung vom HA 4x35mm² , d.h. Hauptpotenzialausgleich muß einen Querschnitt haben von 0,5x35mm²=17,5mm² , nächsthöherer Normquerschnitt ist 25mm², d.h. für die Verbindung HA - Potenzialausgleichsschine (PAS) ist ein Querschnitt von 25mm² erforderlich. Der Hauptschutzleiter ist auf 25mm² begrenzt, auch bei höheren Leitungsquerschnitten.
    Dies gilt nicht, wenn an die PAS auch der Hauptschutzleiter angeschlossen ist. Die Verbindung HA - PAS muß dann dem Hauptschutzleiterquerschnitt entsprechen!! Deshalb die Frage von Strommännchen nach der Netzform.

    Gruß Jürgen
     
  6. Fazzo

    Fazzo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    Servus Jürgen,
    unser Anschluß erfolgt über das Dach
    (L1,L2;L3,N) und wie hier üblich ist da kein
    PEN dabei. Daher mein Problem. Ungelogen
    war unsere vorher vorhandene Erde über die Waserleitung gegeben.Jetzt Staberder
    (1,5m im Kellerboden) und Hauptanchluß auf dem Speicher.Nach dem Leiterquerschnitt
    des Hauptanschlusses muß ich noch mal schauen wonach sich ja nachher der Erderquerschnitt rechnet.
    Danke Dir
    Fazzo
     
  7. #6 jürgen, 04.03.2007
    jürgen

    jürgen Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    Hi Fazzo,

    bei dir handelt es sich also um ein TT-Netz. Du mußt nun noch an deinem Erder eine Erdungswiderstandsmessung durchführen, um Sicherzustellen, daß bei dem gemessenen Erdungswiderstand und der höchstzulässigen Berührungsspannung im Fehlerfall immer noch ein Strom zum Fließen kommt, der das sichere Abschalten der Überstromschutzeinrichtungen in der vorgeschriebenen Zeit ermöglicht.

    Gruß Jürgen
     
  8. #7 Lötauge35, 04.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    giebs denn wirklich noch TT-Netzte????

    wo denn in Deutschland???

    ich vermute mal das es sich hier um eine alte TT-Kundenanlage handelt,
    welche noch nicht an die jetzigen TN-C Netze angepassst worden ist.
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    @Lötauge

    TT-Systeme gibt es öfter als du denkst!
    In Ostdeutschland stellern sogar VNB auf TT um.

    In den Zählerplatzlisten der Schrankhersteller gibt es Tabellen zu den VNB.

    @Fazzo

    Sollte eine Antenne an dem Erder geerdet werden, so muß dieser mindestens 2,50m lang sein.
     
  10. Fazzo

    Fazzo Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    @ Jürgen,
    mit Erdwiderstandsmessung meinst du wahrscheinlich das Nachmessen des Widerstandes des Erderkabels von der PA-Schiene bis in den Hauptverteiler, oder.
    Man sehe es mir nach, ich bin kein gelernter Elektriker.
    @ Lötauge, danke für den Tip.
    Gruß Fazzo
    P. S.:Wir sind hier im schönen Westerwald
     
  11. #10 Lötauge35, 05.03.2007
    Lötauge35

    Lötauge35 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    7
    AW: PE-Leiterquerschnitt

    @ego,

    warum stellen die VNB auf TT um ??

    wie willst du dann eine sichere Schutzmaßnahme im TT-Netz realisieren???
     
Thema:

PE-Leiterquerschnitt