1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Permanenterregte Synchronmaschine als Generator

Diskutiere Permanenterregte Synchronmaschine als Generator im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch wissende: Ich habe eine PMSM (permanent erregte Synchronmaschine) mit 4-Quadranten-Regler (Fa....

  1. #1 kai-333, 11.02.2008
    kai-333

    kai-333 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage an euch wissende:

    Ich habe eine PMSM (permanent erregte Synchronmaschine) mit 4-Quadranten-Regler (Fa. MACCON). Der Regler hängt an einer Konstantspannungsquelle. Die drei Strangspannungen für den Motor werden in Abhängigkeit des Soll- und Ist-Rotorwinkels geregelt.

    Der Motor (36V @ 64A) kann über eine Welle extern abgebremst/angeregt werden. Mich interessiert nun das "Anregen", also der generatorische Betrieb der E-Maschine (wie gesagt: Permanent erregter Rotor).

    Ich treibe die Welle mit einem zweiten Motor an; Drehzahl der Welle: n

    Frage: Welche Ströme/Spannungen stellen sich nun an den 3 Strängen ein?

    Da ich die 'generierte' Leistung in einen Akku speichern möchte, muss U_GEN > U_BAT sein: Es wäre also mehr als wünschenswert (nämlich notwendig, oder?!), die Spannung U_GEN extern (über den MACCON Regler) vorzugeben, die Generatorspannung also zu erzwingen.

    Mein Problem liegt also darin, mir vorzustellen, wie ich auf der Statorseite eine rotierende Spannung vorgebe, und ein Strom 'generiert' wird...

    Kann da einer von euch Licht in mein dunkles Hirn bringen?!? [​IMG]

    1000 Dank + Gruß
    Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Permanenterregte Synchronmaschine als Generator

    Wie wärs denn, denn Rotor ( Anker) fremd-zu-erregen?

    Gruß Gert
     
  4. #3 kai-333, 14.02.2008
    kai-333

    kai-333 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Permanenterregte Synchronmaschine als Generator

    Hallo Gert,

    danke für die Antwort.
    Leider habe ich nicht die Wahl; die Permanent erregte SM ist leider "Gott gegeben".
    Aber vielleicht kannst du mir trotzdem weiterhelfen: Was wäre denn, wenn ich den Erregerstrom I_err des Rotor regeln könnte? Ich schilder mal meine Vorstellung von der elektrischen Welt (bitte korrigieren, wenn irgendwo der Denkfehler offensichtlich wird):
    Mit diesem Strom I_err stelle ich das elektrische Erregerfeld ein?!
    Dieses wandelt sich in den Statorspulen (z.B. A) wieder in eine Spannung U_A (bezogen auf den Nullleiter) um?!
    Ein Strom I_A fließt, wenn ich einen Widerstand R o. ä. zwischen den entsprechenden Statorstrang A und den Nullleiter N lege.
    Dieser ist über I_A = U_A/R berechenbar.
    Bei konstanter Drehzahl n des Rotors und konstantem I_err ist I_A sinusförmig um 0A.

    Stimmt meine Welt mit der realen überein :(

    Entsprechend wäre U_A über I_err einstellbar und I_A über R. Korrekt?
     
Thema:

Permanenterregte Synchronmaschine als Generator

Die Seite wird geladen...

Permanenterregte Synchronmaschine als Generator - Ähnliche Themen

  1. Prüfverfahren für PMSM (permanenterregte syn.-Maschine)

    Prüfverfahren für PMSM (permanenterregte syn.-Maschine): Hallo Leute, ich suche nach Prüfverfahren um die Parameter/Kennlinien eines PMSM(permanenmagnet erregte synchronmaschine) zu testen. Dazu gehört...
  2. Berechnung der Leistungen bei einer Synchronmaschine

    Berechnung der Leistungen bei einer Synchronmaschine: Hallo! Ich habe mich hier angemeldet, weil ich in drei Wochen eine Prüfung in Elektrotechnik schreiben und nunja, eigentlich bin ich...
  3. FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen

    FI-Schalter fliegen beim Einschalten von Geräten mit Drehstrom-Asynchronmaschinen: Hallo Leute, schon immer habe ich Probleme mit den Fehlerstrom-Schutzschaltern in unserem Haus BJ 1970. Wenn ich Geräte mit...
  4. Kosten für die Kompensation von Asynchronmaschinen

    Kosten für die Kompensation von Asynchronmaschinen: Liebes Forum, hat Jemand eine Idee wie hoch man die spezifischen Kosten für die Blindstrom-Kompensation von Asynchronmaschinen ansetzen sollte....
  5. Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine

    Anlaufstrom bei Drehstromassynchronmaschine: Hallo liebe Forengemeinde, bin neu hier und habe eine Verständnisfrage zum Anlaufstrom von Drehstromasynchronmaschinen. Vor kurzem habe ich bei...