Phase "verteilen"

Diskutiere Phase "verteilen" im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, wie in einem anderen Thread beschrieben, möchte ich mit einem FI/LS eine Wallbox 1-phasig mit dem ADA516D von Hager anschließen....

  1. #1 Stoffel84, 14.11.2021
    Stoffel84

    Stoffel84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie in einem anderen Thread beschrieben, möchte ich mit einem FI/LS eine Wallbox 1-phasig mit dem ADA516D von Hager anschließen.
    Hierzu wollte ich 3 bestehende LS-Schalter am Ende der 12er Reihe, die als Reserve gekennzeichnet waren, einfach ersetzen. Die LS sind untereinander alle per Phasenschiene (Gabel) angeschlossen. Die ersten 3 bekommen je 1 Phase als Zuleitung. Soweit so normal. Jetzt habe ich festgestellt, dass an allen 12 LS-Schaltern neben der Phasenschiene unten auch Phasenabgänge angeschlossen sind.
    Gerade die letzten drei LS, haben Phasenabgänge zu Schmelzsicherungen, die zu einer UV im OG führen.

    Ich hätte jetzt die 12er Gabelschiene gegen einer 9er getauscht und mit einem Kabel die Phase vom letzten LS-Schalter geholt. Leider ist der Abgang zum einen ja belegt und die 3 Abgänge der Ersatz LS-Schalter ebenfalls.
    Was kann ich da machen? Gibt es vielleicht Verteiler, auf die man mehrere Phasen anklemmen und somit verteilen kann? Anbei noch ein Bild.

    Vielen Dank euch.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Phase "verteilen". Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    338
    Sehe da keine Phasenschiene.

    Außerdem besteht der Verteiler ja noch aus mehr als in diesem kleinen Ausschnitt zu sehen?
     
  4. #3 Stoffel84, 14.11.2021
    Stoffel84

    Stoffel84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das Bild hatte ich gemacht als die Phasenschiene weg war um besser nach hinten schauen zu können.
    Hier noch Bilder vom gesamten rechten Teil und von den Schmelzsicherungen für die Stockwerke
     

    Anhänge:

  5. toshi

    toshi Hülsenpresser

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    46
    Ist das ein Hager 90 Verteiler?

    Dann hast Du doch unter der letzten Reihe noch 2 weitere Tragschienen, oder? Da wäre doch genug Platz.

    Dann könntest Du doch abgängig von den 3x Neozed für den betreffenden Verteiler eine Hautpleitungsabzweigklemme setzen (lassen).

    Da Du eine Erweiterung durchführst, steht jetzt auch eine Anpassung an die aktuell geltenden Normen an, insbesonders RCDs für alle Steckdosen- und Beleuchtunggstromkreise nachrüsten sowie für den Überspannungsschutz.

    Gruß
    Stephan
     
  6. #5 Rockylangohr, 15.11.2021
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    85
    Hallo zusammen,

    falls kein Platz mehr sein sollte, könnte man sich auch die 3 Phasen
    für das Neozed-Element mithilfe von Twin-Aderendhülsen von einer
    der Eingänge abzweigen..

    Gruß Rockylangohr
     
    toshi gefällt das.
  7. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    338
    Meine Meinung:
    Wallbox dreipolig anschliessen, FI ist ja wie bekannt schon in der Box.
    Freigewordene Energie darauf verwenden, FI-Schutz für die anderen Stromkreise nachzurüsten!

    Sonst hast du am Ende des Tages eine Wallbox, welche zwar nur mit Wechselstrom 16A Lafden kann, dafür aber 2 FI besitzt, und der Rest des Hauses hat keinen einzigen!

    PS.: Der FI/LS passt doch problemlos unten rechts? Würde allerdings ein ABB Gerät verwenden!
     
    toshi gefällt das.
  8. #7 Stoffel84, 16.11.2021
    Stoffel84

    Stoffel84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, danke für eure Antworten.

    Anbei noch mehr Bilder, ich hoffe das hilft zum Verständnis. Ich bin leider grade nicht vor Ort deshalb kann ich den genauen Typ des Schranks nicht genau nennen. Grundsätzlich ist jedoch genug Platz.

    In Bild A habe ich mit eingezeichnet, wie die Phasen derzeit grundsätzlich verbunden sind. Die Verbindungen in die unteren Reihen habe ich jetzt nicht extra mit aufgenommen:
    A.png

    In Bild B habe ich mal eine Idee eingezeichnet, wie ich es gerne machen würde. Ich würde direkt über dem Zähler je Phase eine Wago Reihenklemme (WAGO 2010-1301) mit 3 Anschlüssen installieren, von dort würde ich die anderen Sicherungen/UV und den rechten Bereich versorgen:
    B.png

    Den FI/LS würde ich dann in den freien Bereich rechts unten machen und über F10 versorgen.

    Fragen:

    1. Ist das mit den Wagoklemmen so in Ordnung, falls nein, was nimmt man dafür sonst?

    2. toshi hatte geschrieben, dass mit der Erweiterung auch die Anpassung an alle geltenden Normen erfolgen muss. Gilt dies dann für den kompletten Verteiler/das komplette Haus? Oder nur für alles hinter dem FI/LS?

    3. ego, ich will die Installation bewusst 1 phasig / kostengünstig halten. Bei ABB habe ich diesen FI/LS gefunden: ABB FI/LS-Schalter DS201A-B16/0,03 6kA 1P+N Typ A B16 30mA. Da ich diesen nicht im AAR anschließe, müssen 6kA ausreichen, richtig?
     
  9. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    4.020
    Zustimmungen:
    338
    toshi gefällt das.
  10. toshi

    toshi Hülsenpresser

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    46
    Ich habe da gerade ohnehin ein Verständnisproblem.

    Das "Gelbe" im Bild oben ist der gezählte Strom. Vor dem Zähler ist ein dreipoliger Hager-(?)-Lasttrennschalter (kein SLS!). Davor wahrscheinlich nur der HAK mit den NH Sicherungen.

    Die drei Phasen gehen nach dem Zähler direkt auf die Phasenschiene und NACH den LSS wieder auf ein Neozed-Element? Was ist der Zweck davon?

    Sollte man nicht zwischen den NH Sicherungen im HAK und den LS Schaltern ein weiteres selektives Element (Neozed-Schmelzsicherungen oder SLS) haben?
     
  11. #10 Stoffel84, 17.11.2021
    Stoffel84

    Stoffel84 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich habe grade nochmal geschaut und der dreipolige Anschluss ist (FI+LS) kostet ungefähr gleich. Dann würde ich 3polig verkabeln.

    Ich würde dann nach eurem Tipp auf ABB setzen und ganz unten rechts folgendes einbauen:
    •ABB F204A-40/0,03 40A 30mA Fehlerstrom Schutzschalter FI Schalter 4-polig
    •ABB PS3/12FI Phasenschiene 3-phasig
    •ABB S203-B20 20A Sicherungsautomat B 3-polig
    Ist das stimmig?

    toshi, ja so wie du es beschreibst ist es richtig. Nach dem HAK kommt der Hager SH363N (Kompaktschalter 63A 3 Schließer 400V AC 2,5PLE), und danach der Zähler. Vom Zähler gehen braune Kabel ab, die an das Neozed-Element unten angeschlossen sind. An dieser Stelle geht dann aber auch die Zuleitung für den kompletten rechten Teil des Schaltschranks ab. Man sieht das auf diesem Bild ganz gut:
    IMG_3061.jpg

    Das Neozed-Element daneben ist für die UV im Dachgeschoss - die Zuleitung hierfür kommt aber die eingezeichnet dann wieder zurück aus dem rechten Teil des Schranks.
    Offenbar wurde alles schonmal vorbereitet um einen zweiten Zähler einzubauen und da es den noch nicht gibt wird das Dachgeschoss dann von rechts versorgt.
     
Thema:

Phase "verteilen"

Die Seite wird geladen...

Phase "verteilen" - Ähnliche Themen

  1. Phasenkoppler, wie unterschiedliche Phasen erkennen ?

    Phasenkoppler, wie unterschiedliche Phasen erkennen ?: Guten Morgen, ich beabsichtige zwecks WLAN-Optimierung über 2 Stockwerke das Fritz Powerline-System DLNA einzusetzen. Mit einem Fritz Repeater...
  2. Stromverbrauch auf einer HAK Phase messen (historisch)

    Stromverbrauch auf einer HAK Phase messen (historisch): Hallo liebe Experten, ich würde gerne wissen ob der Versorger oder Netzbetreiber in der Lage ist oder zumindest sein müsste den historischen und...
  3. Siemens LSS Phasenschiene und Leiter in gleichen Klemmpunkt

    Siemens LSS Phasenschiene und Leiter in gleichen Klemmpunkt: Hallo! Wundere mich gerade über das "Verbiegen" der Phasenschiene wenn ich beim Siemens LSS Phasenschiene und Leitung anschließe. Gehört das...
  4. Steinmetz o.Ä. mit 2 Phasen?

    Steinmetz o.Ä. mit 2 Phasen?: Hallo, ich muss hier ein Zusatzgerät zu einer Schweißmaschine reparieren und scheitere am Verständnis zu einer Wasserpumpe. Die Pumpe wird von...
  5. Starkstrom führt nur auf zwei Phasen Strom

    Starkstrom führt nur auf zwei Phasen Strom: Hallo zusammen! Wollte in der neuen bude den Elektriker kommen lassen zum Anschluss des Kochfeldes. Zur Vorbereitung habe ich die...