1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phototransistor/Diode als Sensor?

Diskutiere Phototransistor/Diode als Sensor? im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, folgendes Problem ereigent sich: im vorderen bereich des Flures ertönt beim Tür Klingeln ein Siedle BUS Telefon, welches auch eine rote...

  1. chd87

    chd87 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem ereigent sich:

    im vorderen bereich des Flures ertönt beim Tür Klingeln ein Siedle BUS Telefon, welches auch eine rote Signallampe dazu erleuchten läßt.
    Im hinteren bereich des Flures hört man das telefon jedoch öfters nicht, was zum nicht Öffnen der Tür führt.

    Lösung: Eine kleine Platine mit Fotodiode/Transistor und Relais auf die rote Leuchte aufsetzen. Läutet es an der Tür sodass das BUS Telefon klingelt und die rote Lampe leuchtet, soll der Phototransistor auslösen und das Relais schalten lassen, welche dann den Sender eines Funkgongs auslößt.

    Funkgong set ist schon vorhanden.
    Gibt es da eine einfache Schaltung zur Realisierung?

    Danke im Vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Nu ja, ich hab schon Salz eingekaúft und Du musst nur noch Fleisch und andere Zutaten holen, damit wir daraus lecka Gulasch machen können?! Bevor Du da so nen Hype mit Fotodioden oder so machst, wie wäre es denn mit einem stinknormalen Rufanschaltrelais? Ehrlich, Siedle verkauft sowas.
     
  4. chd87

    chd87 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Das ZAR850 hatte ich auch im Kopf, dürfen wir leider nicht benutzen da die Anlage nicht unserer Firma gehört. Daher die Option mit der Fotodiode.

    Wäre das denn so schwer umzusetzen? Ich hätte die möglichkeit mit Eagle einen Stromlaufplan zu erstellen und auch die kleine Platine zu ätzen. Lediglich die Verkabelung und Komponentenauswahl bereitet mir sorgen.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
  6. chd87

    chd87 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Danke für den Link. Alternativ bekam ich noch den Vorschlag einen Fototransistor parallel zu dem Taster des Senders vom Funkgong zu verlöten, Emitorr auf Masse. Kann das ohne jegliche Widerstände etc funktionieren? Auch interessant wäre zu wissen, welcher Transistor sich hier eignet...
     
  7. #6 kurtisane, 06.07.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Hallo!

    Bevor Du da jetzt an einer nicht Dir gehörenden Türsprechanlage eingreifst, schon mal überlegt die Innenstelle selber zu verlegen?
    Wenn es eine Einbau ist vielleicht nicht ganz so einfach wenn es AP ist sind das nur ein paar Drähte, welche neu verlegt werden.
     
  8. chd87

    chd87 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Das muss alles bei Umzug wieder schnell rückrüstbar sein, der Aufwand ist zu groß, da was Neues zu verlegen. Vorallem komm ich nicht an die Programmierung ran, die nötig ist ein weiteres Telefon einzubinden. Dann eher das mit dem Zubehör Relais, welches ich nicht nehmen darf bzw im Falle wenn einen Restart bräuchte, den ich nicht machen kann, da der zentrale Raum verschlossen ist. Die Fotodiode scheint das einfachste zu sein. Wenn das dann so funktioniert, überlege zZ noch welchen Fototransistor ich nehm soll und wie ich ihn isoliere gegen die Raumhelligkeit.
     
  9. #8 kurtisane, 06.07.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Warum einfach wenn es kompliziert auch geht.
    Wo willst denn Deine Teile einbauen, ausserdem hat eine Bus-Anlage ja nicht soviele Drähte, sondern die vorhandene Innenstelle einfach nur besser plazieren, da braucht man nix programmieren!
     
  10. chd87

    chd87 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Ich wollte einfach eine den Transistor an den Sender klemmen und das neben dem Telefon so fixieren das der Transistor über der roten Lampe sitzt. Ich darfl eider wie gesgat nichts an der Anlage verändern, da gab es schon mal einen negativen Vorfall.
     
  11. #10 kurtisane, 06.07.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Phototransistor/Diode als Sensor?

    Welche Innenstelle ist es denn genau?
     
Thema:

Phototransistor/Diode als Sensor?

Die Seite wird geladen...

Phototransistor/Diode als Sensor? - Ähnliche Themen

  1. Mosfet als Schalter

    Mosfet als Schalter: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Projekt helfen an dem ich gerade dran bin, leider bin ich was elektrik betrifft nicht so...
  2. Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?

    Welchen Mikrocontroller nimmt man als Anfänger?: Ich bin blutiger Anfänger und suche einen Mikrocontroller zum Programmieren von kleinen Programmen.
  3. Spezialschaltung

    Spezialschaltung: Hallo Leute! Ich habe folgendes Problem: Mit einem Schalter sollen in einem Gang 4 Lampen leuchten. Mit einem zweiten Schalter soll ich alle...
  4. Steckdosen als Ring verdrahten erlaubt?

    Steckdosen als Ring verdrahten erlaubt?: Hi. Ist es erlaubt, wenn man die Steckdosen als Ring installiert? Ich habe meine Wohnung im EG als offenen Wohnraum konzipiert. Das heißt,...
  5. Rollläden selber installieren - als blutiger Anfänger

    Rollläden selber installieren - als blutiger Anfänger: Hey Leute, ich bin Katja und bin ein blutiger Anfänger in Sachen Technik, deswegen verzeiht mir bitte die ein oder andere bescheuerte Fragte,...