1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Planung für Fi-Schalter Einbau

Diskutiere Planung für Fi-Schalter Einbau im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Planung für Fi-Schalter Einbau So ich habe mal zwei Versionen gezeichnet, ich hoffe es ist nicht alzu falsch. Ganz links auf den Zeichnungen...

  1. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    So ich habe mal zwei Versionen gezeichnet, ich hoffe es ist nicht alzu falsch.
    Ganz links auf den Zeichnungen ist die Bestandsleitung, die ist arg kurz und kommt direkt aus der Wand.
    Dann kommt die neue fünf adrige Leitung (nur auf den Zeichnungen zu sehen) für Bad etc.
    Rechts dann die dicke Leitung vom Hauptverteiler.

    Ich verstehe noch nicht wirklich den Vorteil, das ganze auf die untere Schiene zu legen, wahrscheinlich habe ich das mit den Klemmen auch falsch verstanden. Jedenfalls könnte es schon knapp werden mit der Bestandsleitung, die dann auf die Klemme muss.

    Hier die zwei Zeichnungen:

    P1010033.jpg Zeichnung2.jpg Zeichnung3.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 T.Paul, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Was ich meinte waren diese Art für die Endstromkreise: WAGO 2003-7641 topJob Installations-Etagenklemme NT/L/PE und für die Einspeisung Durchgangsklemmen ... Genau dachte ich an so etwas (Für 1 Drehstromanschluss (E-Herd), 5 Wechselstromanschlüsse (einer ohne FI) und die Einspeisung):

    5 Stk Wago 2003-7641
    1 Stk Wago 2003-7642
    1 Stk Wago 2003-7646
    1 Stk Wago 2003-7692
    3 Stk Wago 2016-7601
    1 Stk Wago 2016-7604
    1 Stk Wago 2016-7607
    1 Stk Wago 2016-7714
    1 Stk Wago 2016-7792
    1 Stk Wago 2016-7692
    1 Stk Wago 249-117
    1 Stk Wago 2009-305
    1 Stk Wago 210-133
    1 Stk Wago 777-303
    1 Stk Wago 793-5566
    1 Stk Wago 792-5472

    ... Wenn ich mich nicht vertan hab ...

    Die zu kurze Leitung oben links würde ich mit Stoßverbinder und Schrumpfschlauch verlängern. z.B. Klauke SV1525 und Hellermann HIS-3 6/2
     
  4. #23 lesh, 11.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2013
    lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Danke das du alles rausgesucht hast, dann müsste ich nur noch einen Shop finden der das alles vorrätig hat.
    Was spricht gegen die Version ohne Klemmen bzw. mit weniger Klemmen (also auf der ersten Schiene) ? Ich muss auch etwas auf den Preis schauen, wenn ich das so überfliege kommt man da sicher auf an die 70€ (nur für Klemmen und Hellermann His). Klar Sicherheit geht vor und wenn es so tuer wird, geht es halt nicht anders.

    MfG
     
  5. #24 Micha94, 11.10.2013
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Version 1 ist Sicherheitstechnisch auch vollkommen ok ! Möchtest du später noch eine Reihe machen musst du die nur die Phasen + N unten am Fi holen und ne zusätzliche N Schiene setzen ..

    Würde sogar version 1 vorziehen (weniger Klemmstellen)
     
  6. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Ja mich stört an Version 2 (Betriebsmittel unten) auch, dass praktisch eine ganze Hutschiene verloren geht nur für die Klemmen. Übersichtlicher ist es aber natürlich.
     
  7. #26 Micha94, 11.10.2013
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Also Sicherheitstechnisch sind beide gleichwertig ;-)
     
  8. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Probleme, die nur der Laie hat - die Klemmen in Großmengen kaufen lohnt sich nicht für Dich, vom Schrumpfschlauch benötigst du nur 30cm, die lassen sich aber nicht so kurz kaufen ... Auch die Stoßverbinder sind in 100er Tüten verpackt. In meinem Kopf sind das nämlich "nur" 35€ - VK inkl. Gewinn und MWSt. ...
     
  9. lesh

    lesh Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Den Rest könnte ich ja auch wieder bei Ebay verkaufen :D.
    Nein ich denke doch, das ich die erste Variante nehmen werde.
    Danke euch nochmal für die Hilfe !
     
  10. T.Paul

    T.Paul Leitungssucher

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Da machst du evtl. noch Gewinn dran ... ;)
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.925
    Zustimmungen:
    48
    AW: Planung für Fi-Schalter Einbau

    Wenn ich das richtig erkannt habe, ist genau eine Ader evtl. zu kurz. die kann man mit Wago 273-100 verlängern. Evtl. ist die noch so lang, daß ein Adapter Wago 373- 150 montiert werden kann. Ansonsten würde ich diese eine Klemme durchaus lose in der Verteilung unterbringen.

    Als N- Schiene für den FI- Kreis würde ich z.B. Hager KM 11N verwenden.

    Alles andere wäre total oversized.

    Gruß Gert
     
Thema:

Planung für Fi-Schalter Einbau

Die Seite wird geladen...

Planung für Fi-Schalter Einbau - Ähnliche Themen

  1. Vorgaben für Planung Notstromversorung in Serverraum

    Vorgaben für Planung Notstromversorung in Serverraum: Hallo. Wir planen den Umzug unseres Serverraum. Das Planungsbüro will von uns Angaben zu den Geräten haben, die in den veröffentlichten...
  2. Planung einer PV-Anlage für Flachdach

    Planung einer PV-Anlage für Flachdach: Hallo! Wir haben in der Schule eine Projektaufgabe zur Planung einer PV-Anlage bekommen. Wir haben davor nur ein bißchen Grundlagen gehabt und...
  3. Planung von Leerrohren für Netzwerk (Cat 6)

    Planung von Leerrohren für Netzwerk (Cat 6): Hallo! Ich muss in einem vorhandenen Einfamilienhaus (Doppelhaushälfte) Leerrohre planen. Und zwar möchte ich da eine strukturierte Verkabelung...
  4. Planung Blitzschutz/Erdung für Sat und Netzwerk (inkl. Skizze)

    Planung Blitzschutz/Erdung für Sat und Netzwerk (inkl. Skizze): Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur mitgelesen, nun stellt sich mir aber auch eine Frage, ob meine Planung wie folgt korrekt wäre:...
  5. Beleuchtungsplanung für einen großen Raum

    Beleuchtungsplanung für einen großen Raum: Hallo! In einem Wohnhaus gibt es im EG einen Raum mit 60m². Für was er genutzt werden soll steht noch aus. Entweder so als "Partyraum", oder als...