Polcevera

Diskutiere Polcevera im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hält es jemand für denkbar, dass der Einsturz in Folge einer Wasserdampfexplosion in einem Betonhohlraum durch den berichteten Blitzeinschlag...

  1. #1 Zelmani, 14.08.2018
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    Hält es jemand für denkbar, dass der Einsturz in Folge einer Wasserdampfexplosion in einem Betonhohlraum durch den berichteten Blitzeinschlag unmittelbar vor dem Einsturz erfolgt ist? In den Bildern auf Google Streetview sind am Fuß der Pfeilerkonstruktion keinerlei Ableiter zu erkennen... Das wäre natürlich ein starkes Stück, wenn fehlender oder unzureichender Blitzschutz mitursächlich für den Einsturz sein sollte...
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.205
    Zustimmungen:
    215
    Ich denke mal eher, die vielen Hohlräume von den Leichen der Mafia im den Brückenpfeilern sind Schuld:D Und dazu noch der eingesparte Zement und Stahl.
    Normalerweise kann man Stahlbeton mit einem Blitzschlag nicht kaputt machen
     
  4. #3 Zelmani, 15.08.2018
    Zelmani

    Zelmani Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    Hmm, ich glaub's auch nicht wirklich... Anderseits gibt's wohl auch bei Stahlbeton immer wieder bemerkenswerte Schäden durch Blitze, siehe hier: https://www.vde.com/de/blitzschutz/arbeitsgebiete/faq/laermschutzwand-nidderau Jedenfalls müsste an der Brücke schon eine erhebliche Vorschädigung bestanden zu haben. Der Blitz, der auf dem Video vom Einsturz zu sehen ist, resultiert wohl eher von Lichtbögen durch herabfallende Trümmerteile auf die Oberleitungen unter der Brücke. Anderswo heißt es, dass ein Blitzeinschlag in den Plyon eine halbe Stunde vor dem Einsturz erfolgt ist, allerdings nur mit 7,9 kA...
     
Thema:

Polcevera

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden