1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

Diskutiere Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?) im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich lese hier seit einiger Zeit mit grossem Interesse mit und konnte bislang bei einigen Fotos nur ungläubig den Kopf...

  1. #1 tarsis_c, 22.06.2006
    tarsis_c

    tarsis_c Guest

    Hallo zusammen,

    ich lese hier seit einiger Zeit mit grossem Interesse mit und konnte bislang bei einigen Fotos nur ungläubig den Kopf schütteln.

    Nach einem Umzug bin ich nun selbst "Besitzer" einer VDE gemässen Verteilung (meint zumindest der zustänige Elektriker)

    Darauf gekommen bin ich als mir die Herdanschlussdose entgegenfiel
    [​IMG]


    Hmm, da wurde ich neugierig und habe mal den (lockeren) Deckel der UV abgenommen...mich traf fast der Schlag (die Anlage war natürlich spannungsfrei :D )

    Die Verteilung sieht so aus:

    [​IMG]


    Von der Mainova wird ein TN-C-S Netz geliefert das auf diese Weise "verteilt" wird.....Überflüssig zu erwähnen das der Hausanschluss natürlich 3 Phasig ist....



    Nette Details noch mal in Nahaufnahme...man beachte die einzelnen Leiter (besonders den PE und zwei Aussenleiter)

    [​IMG]



    Der von der Hausverwaltung gestellte Elektriker meinte das wäre alles in Ordnung, als ich ihm noch eine Steckdose gezeigt habe wollte er mir erzählen das eine Brücke zwischen PE und N als Schutzmassnahme genügen würde (Teile der Wohnung sind 2adrig, Wohnzimmer und Küche bereits 3 adrig...beides "Genullt" (ohne PE), was nun irgendwie nicht so ganz zulässig ist.

    [​IMG]


    Alles nur ein schlechter Traum ?? Nein, die bittere Wahrheit in Frankfurt anno 2006....

    Die Hausverwaltung meint die Anlage ist "sachgemäss" und völlig in Ordnung. Das denke ich nicht und frage euch mal was als erster zu tun wäre ? Neue Leitungen für das oben gezeigte Zimmer mit Steckdose sind doch das mindeste oder ?


    Ach so, ich hab natürlich noch ne Aussensteckdose, auch "sachgemäss" installert

    [​IMG]


    (Muss ich erwähnen das natürlich kein FI Installiert ist ??? )


    Gruss
    tarsis_c
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Polnische Elektrik

    hallo hast du denn vom vermieter schriftlich das alles in ordnung ist?

    wenn ja würde ich nochmal mit denen sprechen und evtl. mal darauf hinweisen das sie evtl. für daraus enstehende schäden haften müssen

    wenn ich höre das schon einige anlagenteile neu gemacht sind würde ich mal vermuten das da kein bestandschutz mehr greift

    aber an hand der bilder ist es schwierig das ganze außmaß zu beurteilen ich denke das beste wäre wenn du einen Elektromeister deines vertrauens mal dazu befragst (kannst ja schonmal die Bilder mitnehmen)

    wenn der elektriker dir bescheinigt das erhebliche mängel bestehen und die anlage unbedingt erneuert werden muss weil gefahr für leib und leben besteht kannst du evtl. auf modernisierung bestehen und mietminderung durchsetzen bis das geschehen ist (must du aber mal mit dem mieterschutzbund sprechen die kenne sich da aus)

    das ist nur mal meine meinung wie ich vorgehen würde
    erfahrung habe ich damit nicht da ich noch nie in einer wohnung mit so schlechter e-anlage gewohnt habe

    wenn ich das so sehe könnte ich nicht mehr in ruhe schlafen und würde mir erste einmal Rauchmelder einbauen
     
  4. #3 tarsis_c, 23.06.2006
    tarsis_c

    tarsis_c Guest

    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Hy, Danke für die Antwort, ein paar Fragen hätte ich noch:

    - Ist es zulässig ein 2-Draht System (N+L) mit einem 3-Draht System (N+L+PE) zu verbinden ? Normalerweise ist das doch nicht erlaubt und neue Anlagen(teile) dürfen doch eh nicht genullt werden, was hier ja gemacht wurde

    - Ist der Anschluss für einen E-Herd nicht zwingend 3-Phasig auszuführen wenn die WohnungsUV über 3 Phasen verfügt ?


    - Die Wohnung wurde vor zwei Jahren renoviert und gleichzeitig wurden in der Küche und Wohnzimmer neue Leitungen gezogen, im Rest der Wohnung nicht.
    Der Bestandschutz hat sich dann doch eh erledigt, oder ?


    - Der Sicherungskasten ist doch so wie er jetzt betrieben wird eh nicht zulässig, der PE müsste doch angeschlossen sein....

    Sachen gibts....:confused:
     
  5. #4 Heimwerker, 23.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2006
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Nein, das kann so nicht gemacht werden.
    Höchstens ein kann man an ein TN-C-System (L+PEN, nicht N!!!)
    ein TN-C-S-Netz klemmen
    Dann müsste man den Pe und den N an den PEN klemmen.

    Nullung ist nur ok, wenn sie den zur Zeit der Errichtung geltenden Vorschriften entspricht.

    So wie ich das sehe, hast du Wechselstrom, also einen Aussenleiter. Dann kann man überhaupt keinen 3phasigen Herdanschluss errichten.

    Die 2adrige Leitung mit PEN wird aber ok sein.

    Übrigens ist die Aderfarbe blau für einen Nulleiter (PEN) nicht zulässig. Der Pen muss immer grün/gelb mit blauen Kennzeichnungen am Ende sein.
    In deiner Unterverteilung wurde das sschön missachtet. Oder es ist ein reiner N, dann wären aber alle Nullungbrücken unzulässig und es gäbe gar keine Schutzmaßnahme.

    Nein, wahrscheinlich nicht. Aber der alten 2-adrigen Anlage muss dann 3-adrig weiterinstalliert werden.

    Nein, ein PEN reicht völlig, er ist auch notwendig, um dein TN-C-Netz zu betreiben. Aber wie gesagt, die Farbe des scheinbaren PEN ist falsch !

    Sprech den Elektriker mal drauf an, welches Netzsystem du hast und warum da ein blauer Leiter angeschlossen ist.
     
  6. #5 consul, 19.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.09.2013
    consul

    consul Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Die Bilder sind erschreckend der Titel ist jedoch fuer mich unverstaendlich!
    "Polnische Elektrik"???

    War der Autor irgendwann in Polen? Hat er mi eine Polnische Elektro Firma zusammengearbeitet?
    Polnisch sind z.B: elektrotechnik-bednarek oder efl-polaris
    Genau so produziert in Polen Siemens, VW, OPEL, JVC,

    Der Titel ist einfach dumm!
     
  7. #6 Strippentod, 19.09.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Dumm ist, wenn man einen 7 Jahre alten Thread ausgräbt. Wenn die Ausgrabung nur stattfindet um sich über die Überschrift zu beschweren, dann ist das fortgeschrittene Dummheit.

    Umgangssprachlich sagt man (zumindest bei uns) zu einer schlechten Arbeit "das ist polnisch" (wahlweise auch "russisch")
     
  8. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    23
    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Sorry, auch wenn es alt ist, aber auch für mich ist der Titel absolut zusammenhanglos und dumm.
     
  9. #8 consul, 21.09.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2013
    consul

    consul Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

    Umgangssprachlich?? Wie dumm!

    Edit by kaffeeruler

    Achte auf deine Wortwahl
     
Thema:

Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?)

Die Seite wird geladen...

Polnische Elektrik (Bestandschutz bei alten Elektroanlagen?) - Ähnliche Themen

  1. Streitigkeit zwischen Elektrikern

    Streitigkeit zwischen Elektrikern: Hallo liebe Leute. Ich habe ein Problem mit meiner neuen Wohnung. Der Haushandwerker meiner Verwaltung hat meine neue Wohnung vor Bezug saniert...
  2. Elektrik im Haus...

    Elektrik im Haus...: hallo Leute,ich hatte vor ein paar Jahren ein kleines Einfamilienhaus gekauft,zu spät merkte ich das die Elektrik (Kabel,Anschlüsse u.s.w.) im...
  3. Hauselektrik etwas sonderbar?

    Hauselektrik etwas sonderbar?: Hallo liebe Mitglieder, ich habe ein Problem bei der Anmietung eines Hauses für mich und meine Lebensgefährtin. Beim Renovieren / Tapezieren...
  4. Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen

    Herdanschluss nun durch Elektriker-offene Fragen: Hallo! Ich bin neu hier und hab in den letzten 2 Tagen hier mehrere Themen/Beiträge zu HERDANSCHLUSS gelesen. Inzwischen bin ich völlig konfus...
  5. Eventuelles Problem Haus-Elektrik

    Eventuelles Problem Haus-Elektrik: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier angemeldet weil ich vermutlich ein Problem mit unserer "Elektrik" habe. Kurz zu mir: Ich habe während...