Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

Diskutiere Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, laut VDE ist ja in den Potentialausgleich auch die Gasleitung mit einzubeziehen. Letztens meinte aber in der Arbeit ein Geselle von uns...

  1. #1 mailtoyou, 23.10.2007
    mailtoyou

    mailtoyou Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    laut VDE ist ja in den Potentialausgleich auch die Gasleitung mit einzubeziehen.
    Letztens meinte aber in der Arbeit ein Geselle von uns und die "Wasserer" die gerade dabeistanden, dass man Gasleitungen gar nicht erden darf. Selbst mein Chef wusste es nicht sicher.
    Woher kommt dieses Problem? Warum sollte es Schwierigkeiten geben, wenn man die Gasleitung in den Potentialausgleich mit einbezieht?
    Explosionsgefahr? Aber warum sollte sich dann was ändern, wenn das Rohr auf Erdpotential ist? Ist es so ja auch mehr oder weniger.
    Würde mich sehr über eine ausführliche Antwort freuen. Vor allem, warum so etwas im Umlauf ist, obwohl es doch laut VDE ganz klar vorgeschrieben wird, die Gasleitung mit in den Potentialausgleich einzubeziehen.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PatBonner, 23.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    Ok.

    Gehen wir mal vom "worst Case" aus, und stellen uns vor, dass an der Gasleitung Spannung anliegt.

    Wenn die Leitung nicht sauber am PA angeschlossen ist, könnte unter bestimmten Umständen (und wenns zudem auch noch ein Leck gibt) ein Funke entstehen, und Bumm.

    Gehen wir ml im anderen Fall davon aus, der es gibt irgendwo im Haus einen Fehler in der Installation und an dem nicht am PA angeschlossenen Gasleitung liegt kurz (bis LS,FI auslöst) Spannung an. bei einem Potentialunterschied zwischen Wasserleitung und Gasleitung könnte auch hier ein Funke entstehen (zb. bei Metallenen Befestigungsschellen (übergangswiderstand) zur Wasserleitung oder anderen Körpern mit Erdpotential. Beim Leck an der Gasleitung machst auch dann - Bumm.

    Ich bin der Meinung die Leitung MUSS mit einbezogen werden, und dient nicht nur aus elektrischer Sicht der Sicherheit.

    Grüsse
    Paddy
     
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.194
    Zustimmungen:
    68
    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    Keine Frage Gasinnenleitungen gehören einbezogen, hier macht sogar der Versorger bei der Hausanschlusserneuerung eine Verbindung zwischen PEN und Gasleitung. Alles was fremdes Potenzial ins Haus liefern kann sollte einbezogen werden. Da interessiert auch nicht Kabel BW. Wem das nicht passt soll ein Isolierstück vor das Haus einbauen.
    BTW: Unser GVU stellt auf Kunststoffrohr um.

    Lutz
     
  5. #4 PatBonner, 24.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.11.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

  6. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
  7. #6 mailtoyou, 24.10.2007
    mailtoyou

    mailtoyou Strippenzieher

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    Ok, vielen Dank für die Erläuterungen! Konnte mir jetzt auch nicht vorstellen, dass es einen pausiblen Grund dafür gibt die Gasleitung nicht in den Potentialausgleich mit einzubeziehen. Werde sie in Zukunft immer mit dazunehemen, wie ich es gelernt habe und wie es in der VDE steht. Keine Ahnung, wie andere auf diese Meinung kommen...
     
  8. #7 PatBonner, 24.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    @ Mirko:

    Nein.

    Hat damit nichts zu Tun.


    Grüsse
    Paddy
     
  9. Mirko

    Mirko Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    1
    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    ist dann nur für den Blitzschutzpotentialausgleich gedacht oder wie ?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 PatBonner, 24.10.2007
    PatBonner

    PatBonner Guest

    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    Jepp


    Grüsse
    Paddy
     
  12. #10 AC DC Master, 29.10.2007
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    14
    AW: Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

    Schalte mich zwar spät ein aber besser jetzt als garnicht!
    Grundsätzlich müssen alle metallischen Sachen/Verbindungen mit dem PA #verbunden werden. Das heißt auch, das alle Rohrleitungen wie Heizung Vor.-Rück.- Warm.- kalt.- und Gasleitungen auf den PA kommen bzw. PA-Schiene. Nichts anderes.
     
Thema:

Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen?

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich - Gasleitung einbeziehen? - Ähnliche Themen

  1. Potentialausgleich über Netzwerk stört Netzwerkkarte ?

    Potentialausgleich über Netzwerk stört Netzwerkkarte ?: Vor einigen Tagen mußte ich einen 10/100 Mbit Switch der über ein nicht geerdetes Steckernetzteil versorgt wird gegen einen Gigabit Switch mit...
  2. Satantennenpotentialausgleich über PE-Leiter?

    Satantennenpotentialausgleich über PE-Leiter?: Hallo. Ich möchte einen Potentialausgkeich meiner SAT-Anlage herstellen. Leider gibt es auf dem Dachboden keinen direkte Möglichkeit zur...
  3. Potentialausgleich Rack

    Potentialausgleich Rack: Hallo euch, bevor ihr mich jetzt in der Luft zerreißt, ich weiß diese Frage ist vermutlich bereits häufiger gestellt worden aber seht mir meine...
  4. Querschnitt Potentialausgleich zum Überspannungsschutz

    Querschnitt Potentialausgleich zum Überspannungsschutz: Ich habe den Baywa-HDC-02-01-TT-012-A001 Überspannungsschutz zum Schutz der beiden Strings meiner PV-Anlage. Intern ist dort grün/gelb mit 16mm²...
  5. Potentialausgleich im Mehrfamilienhaus

    Potentialausgleich im Mehrfamilienhaus: Moin bei uns wurde vor 2 Wochen ein neues Kabelnetz Verlegt ( Vodafone) seit dem habe ich ein unerträgliches Brummen in den Lautsprechern. Mein TV...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden