1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

Diskutiere Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe nun eine gefühlte Ewigkeit Fachliteratur gewälzt und dann sogar das Internet durchsucht. Man kommt online leider nicht so einfach...

  1. dilaum

    dilaum Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe nun eine gefühlte Ewigkeit Fachliteratur gewälzt und dann sogar das Internet durchsucht. Man kommt online leider nicht so einfach an die DIN-Vorschriften..

    Jedenfalls versuche ich mein Glück jetzt einfach mal in einem Eletriker-Forum.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte / muss herausfinden, ob es tatsächlich eine Mindestgröße nach DIN für zu verwendete Schrauben gibt, um einen Potentialausgleich zu befestigen. Ich lese in einem schreiben, diese sei M10, ich kann jedoch keine Richtlinie dazu finden.

    Meiner Meinung nach wird der PA ja nicht direkt durch den Schraubenquerschnitt befestigt, sonder viel mehr durch den Kopf der Schraube, der Unterlegscheibe oder dem Kabelschuh.

    Gibt es jmd. der da evtl. im Stoff steht? Eigene Meinungen könnt ihr auch gerne posten, aber ich hoffe hier auf jmd., der wirklich weiß, ob es sowas gibt.

    Ich bedanke mich für jede Antwort.

    Freundliche Grüße.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 23.10.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Bevor man nun sucht stell ich vorab mal die Frage:
    Was genau ist gefordert ? um was geht es genau ?

    geht es um eine Ausschreibung / Leistungsverzeichnis in dem steht das alle PA Verbindungen mit Schrauben DIN xyz zu machen sind und min. M10 oder wurde ein PA angemäkelt weil kein M10 verwendet wurde ?

    Eine generelle Forderung für M10 wäre mir neu, jedoch stehen Werksnormen usw. oft über allgemeinen Forderungen ebenso für bestimmte Anbauteile

    PA- schiene nur mit M10, gibt es die ?
    PA- schellen..

    Mfg Dierk
     
  4. #3 kurtisane, 23.10.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Bei DEHN, die müssten eigentlich wissen was erlaubt ist, werden bei einem Potential-Ausgleich-Set, UNI-Erdungs-Schellen mit Schrauben 10x30mm aber auch mit 8x30 angeboten.
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Es gibt auch Erdungsbandschellen, z.B. eltropa 20 7091, mit 6mm Schrauben. Oder meinst Du Erdungspunkte? Da ist in der Tat M10 oder M12 Innengewinde vorhanden. "Befestigen" kann man einen Potentialausgleich theoretisch auch mit M2,4 Schrauben.

    Gruß Gert
     
  6. #5 Strippentod, 23.10.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Vorab: Mir ist eine derartige Norm auch nicht bekannt, aber falls die geben sollte stellt sich mir die Frage:

    Ist es nicht viel wichtiger, die niederohmige Durchgängigkeit eines PA-Leiters messtechnisch nachzuweisen, als pauschal irgendwelche Gewindegrössen zu fordern?

    Ich versuchs mal nach der Logik:
    Warum soll ich einen 6mm² PA-Leiter, welcher im Durchmesser nur knapp 3mm hat, mit einer 10mm Schraube befestigen?
    Mir fehlen auch grad die Praxisbeispiele. PA-Schiene, Erdungsbandschellen, alles Schraubklemmen...

    Hat eigentlich ein Rohrkabelschuh mit größerem Loch eine geringere Auflagefläche, wie einer gleichen Querschnitts, mit kleinerem Loch?
     
  7. #6 Kaffeeruler, 23.10.2012
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Jein :D

    Mfg Dierk
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Naja zu DDR Zeiten gab es da auch Richtwerte, wird es bestimmt auch heute geben. z.B. musste man da M16 benutzen bis 630A, M12 400, und M8 250A wenn ich mich richtig erinnere. Das galt für Kabelschuhe oder auch wenn du Sammelschienen zusammengeschraubt hast.
     
  9. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Auflageflächen von Rohrkabelschuhen hatten wir schon mal ermittelt.

    Beispiele aus meinem Fundus:

    16mm² mit 6er Loch: 200 mm²

    2,5 mm² mit 5er Loch: 100 mm²

    25 mm² mit 6er Loch: 180 mm²

    16 mm² mit 12er Loch: 300 mm²

    Gruß Gert
     
  10. #9 dilaum, 02.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2012
    dilaum

    dilaum Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    Danke für die zahlreichen Antworten. Entschuldigt, dass ich mich länger nicht gemeldet habe..

    Ja, jemand hat gemäkelt! Ein schlauer Anwalt hat festgestellt, dass (inhaltsgemäß: ) teilweise Potentialausgleiche nicht ordnungsgemäß mit M10 schrauben befestigt worden sind. Ebenfalls teilweise seien Kabelschächte als PA benutzt worden, die nur bandverzinnt sind, wo wohl eine Tauchfeuerverzinnung Vorschrift ist. Und es ging auch um eine teilweise fehlende grün-gelb Kennzeichnug der PA.

    Ich habe dann in der Firma doch noch die Normen gefunden und gelesen und geblättert.

    Aber natürlich gabs da kein einziges Wort zu Schraubenquerschnitte. Ein PA soll mindestens 0,5 * Schutzleiterquerschnitt haben (oder so in etwa, ist leider schon eine Woche her..). Das einzige, was ich zu 10mm² dann noch gefunden habe, ist eine Forderung, dass Stahlbanderder (wenn ich mich richtig erinnere) mindestens 10mm² haben sollten - aus mechanischen Gesichtsgründen.. Sonst leider nichts.

    Über die Verzinnungssache konnte ich nur herausfinden, dass in Tabellen zu Erdern lediglich tauchfeuerverzinnte, aber keine bandverzinnten Materialien aufgelistet sind (in einer der folgenden Spalte sind dazu dann vorgeschriebene Mindestquerschnitte aufgelistet).

    Wegen der farblichen Kennzeichnung. Es ist wohl erlaubt, auch andere Farben (solange einfarbig) zu verwenden, nur bei Schutzleitern ist grün-gelb Vorschrift. Je nach Leiter müssen auch nicht gesamte Kabel, sondern nur die Enden grün-gelb (o.Ä.) gekennzeichnet werden, blanke Leiter o.Ä. müssen gar nicht markiert werden.

    Details zu der Baustelle sind mir leider nicht bekannt, ich habe nur eine Seite des Schreibens mit den aufgezählten Mängeln. Was ich sagen kann ist, dass das Potantialausgleichskabel wahrscheinlich 16mm² hat.

    Ich danke euch für die Hilfe. Mal sehen..

    Grüße
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

    50mm² Stahl
    Zink nicht Zinn
     
Thema:

Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben?

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich nur zulässig mit mindestens M10-Schrauben? - Ähnliche Themen

  1. Wo ist die SAT-Anlage am Potentialausgleich?

    Wo ist die SAT-Anlage am Potentialausgleich?: hi, ich muss ein Patchfeld erden(auf den Potentialausgleich bringen), welches sich in der nähe der Satanlage befindet. Aber ich entdecke kein...
  2. Patchfeld an Potentialausgleich oder nicht?

    Patchfeld an Potentialausgleich oder nicht?: hi, muss ein Patchfeld an der Potentialausgleichsschiene angeschlossen mit Extrakabel werden oder nicht? Es sind auch switche im Netzwerk. Doch...
  3. Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt

    Neubau: Fundamenterder vorhanden und Funktionspotentialausgleichsleiter fehlt: Hallo Zusammen, ich benötige dringend in einer Problemstellung die Auskunft von Sachkundigen. Bei einer Diskussion unter Arbeitskollegen ist...
  4. Erdung / Potentialausgleich

    Erdung / Potentialausgleich: Hallo, in meinem Einfamilienahus ist die Erdung an die Cu Wasser bzw Gasrohre angeschlossen. Allerdings kommt die Wasserleitung in Form eines PE...
  5. Erdungsanlage, Potentialausgleich.....ich verstehe nichts.....

    Erdungsanlage, Potentialausgleich.....ich verstehe nichts.....: Habe das Haus meiner Eltern geerbt, die vor vier Jahren bei einem Unfall, viel zu jung, ums Leben kamen. Seitdem wohne ich im Haus (1935 erbaut),...