Potentialausgleich von Gartenhaus - aber wie?

Diskutiere Potentialausgleich von Gartenhaus - aber wie? im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen und erstmal einen schönen Nachmittag, ich bin bei meinem aktuellem Vorhaben durch die verschiedenen Meinungen zweier...

  1. jo2023

    jo2023 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und erstmal einen schönen Nachmittag,

    ich bin bei meinem aktuellem Vorhaben durch die verschiedenen Meinungen zweier Elektromeister ziemlich verunsichert. Es geht um folgendes:

    Etwa 20m vom Haupthaus entfernt steht ein Gartenhaus aus Holz, dieses soll über eine separate Unterverteilung verfügen. Die Zuleitung soll als 5x10mm2 vom Haupthaus erfolgen.

    Ein 200mm Leerrohr ist zwischen den beiden Gebäuden bereits vorhanden. Nun geht es aber um den Potentialausgleich bzw. die Erdung des Gartenhauses und dem in unmittelbarer Nähe geplantem Pool.

    Vorschlag Elektriker 1:
    - Das Gartenhaus an die Potentialausgleichsschiene des Haupthauses verbinden. Vermutlich mit 16mm2 Erdungsleitung. Im Gartenhaus dann zur weiteren Verteilung in Richtung Pool etc. eine zweite Potentialausgleichsschiene setzten.
    Die Leitungslänge vom Haupthaus zum Gartenhaus beträgt etwa 15-20m. Bis zum Pool wären es weitere 15m.
    Laut Elektriker ist diese Variante gut, da man am Ende ein gemeinsames Potential hat.

    Vorschlag Elektritker 2:
    - Gleiche Erdungsleitung vom Haupthaus zum Gartenhaus und im Gartenhaus ebenfalls eine Potentialausgleichsschiene setzen. ZUSÄTZLICH allerdings entweder einen Tiefenerder neben das Gartenhaus oder Banderder um den Pool herum (Grube mit 6x4m ist noch offen, Graben zum Gartenhaus muss sowieso noch gezogen werden). Die beiden Potentiale dann über die Potentialausgleichsschiene im Gartenhaus verbinden - somit wäre auch hier das Potential gleich, wenn ich mich nicht irre?


    Nun also meine Frage, welche der beiden Varianten empfehlenswert bzw. sicherer ist. Variante 2 ist sicherlich teurer, das spielt aber erstmal eine untergeordnete Rolle. Ich habe nun aber schon gelesen, dass es wohl überhaupt nicht empfehlenswert ist, zwei unterschiedliche Potentiale so miteinander zu verbinden?

    Bzw. gibt es vllt. eine ganz andere Lösung, die beide Elektriker nicht im Kopf hatten?

    Ich hoffe Ihr könnt mir hier ein wenig weiterhelfen. Vielen lieben Dank schon einmal! Ich freue mich über jede Rückmeldung.

    Bei Ruckfragen einfach schreiben, ich versuche sie dann so gut es geht zu beantworten!

    VG Jo
     
  2. Anzeige

  3. #2 Allstromer, 06.04.2022
    Allstromer

    Allstromer Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    78
    Um welche Leistung geht es.
    Was willst du eigentlich versorgen?
    Licht für Gartenhaus?
    etc.

    Allstromer
     
  4. elo22

    elo22 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    117
    Vorschlag 2: Potenzialsteuerung. Im Gartenhaus gibt es keinen Schutzpotezialausgleich nur die Schiene als Verbindung. Wir warten auf Dipol.

    Lutz
     
  5. jo2023

    jo2023 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also hier mal ein grober Überblick über die geplante Leistungsaufnahme:
    - Pool Pmax ca. 5,28kW (Gegenstromanlage, Licht, Sandfilter, etc.)

    - Fürs Gartenhaus: Insgesamt ca. 8 Steckdosen, Backofen und Herplatte vorgesehen, Boiler für Warmwasser. Ganz genau kann ich das leider noch nicht sagen. Das Gartenhaus soll als eine Art Unterkunft für Gäste sein, da im Haupthaus kein Gästezimmer etc. vorhanden ist.

    Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass wirklich alles zur gleichen Zeit läuft.


    Kannst du deinen Vorschlag vllt. ein wenig genauer beschreiben? Leider verstehe ich nicht ganz was gemeint ist. Sorry.


    VG Jo
     
  6. #5 Rockylangohr, 06.04.2022
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    85
    Hallo zusammen,

    also soweit ich weiß, besteht keine Pflicht eine separate Erdungsanlage für den Pool zu errichten, allerdings ist nach VDE 0100-702 ein zusätzlicher Potentialausgleich notwendig bei dem sämtliche leitfähige Teile der Poolanlage miteinander verbunden und an die nächstgelegene Potentialausgleichschiene angeschlossen werden.
    In diesen zusätzlichen Potentialausgleich sollten dann auch beispielsweise Metallbewehrungen vom Betonfundament einbezogen werden.

    So gesehen würde Vorschlag 1 im Normalfall genügen.

    Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass eine vernünftig errichtete separate Erdungsanlage die Sicherheit noch mal erhöhen könnte.

    Auf jeden Fall sollten zusätzlich die Herstellerangaben beachtet werden..


    Gruß Rockylangohr
     
  7. jo2023

    jo2023 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    06.04.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hast du eine Ahnung ob das verpflichtend ist? Der Elektriker meinte, Metallbewehrungen sind davon ausgenommen.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  8. #7 Rockylangohr, 07.04.2022
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    85
    ..ob das von der VDE/DIN Norm gefordert wird, kann ich nicht sagen.
    Wenn es sich um ein Betonfundament mit durchgehender Armierung handelt, so gehört meiner Meinung nach diese zu den fremden leitfähigen Teilen und sollte in den zusätzlichen örtlichen Potentialausgleich einbezogen werden.

    Wie @elo22 schon erwähnte, wäre eine Meinung von @Dipol zu dieser Thematik hilfreich, da dieser sich in Sachen Potentialausgleich, Erdung, Blitzschutz etc. ziemlich gut auskennt..

    Gruß Rockylangohr
     
  9. Dipol

    Dipol Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    86
    So wird das mit meinem Vorsatz deutlich weniger zu posten aber nix, wenn sich die gestandenen EFK mit und ohne Konzessionseintrag nicht einig werden.

    Zur Problemstellung mit Schwimmbad erinnere ich mich an einen Beitrag in den Praxisproblemen der de (Abo gekündigt, seit diesem Jahr kein Onlinezugriff mehr) und in der ep habe ich auf die Schnelle den Artikel gefunden. Zur Suche im Archiv fehlt mir gerade die Zeit, wenn ich mehr Luft habe und etwas finde, tauche ich nochmals auf.
     
  10. #9 Rockylangohr, 08.04.2022
    Rockylangohr

    Rockylangohr Hülsenpresser

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    85
    ..was heißt nicht einig werden, wir sind uns einig, dass @Dipol diesen und weiterhin auch andere Threads in diesem Forum mit seinem speziellen Fachwissen unterstützt :hello:..

    Gruß Rockylangohr
     
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    6.953
    Zustimmungen:
    320

    Dipol hat besimmt sein Wissen und Erfahrung, aber blind vertrauen tu ihm nicht.

    Gruß Gert
     
Thema:

Potentialausgleich von Gartenhaus - aber wie?

Die Seite wird geladen...

Potentialausgleich von Gartenhaus - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. z. Potentialausgleich am Zählerschrank

    z. Potentialausgleich am Zählerschrank: Hallo miteinander, ich habe mich jetzt versucht ein wenig zu belesen, auch hier im Forum. Bin allerdings ehrlich gesagt gerade ziemlich verwirrt....
  2. Potentialausgleich Patch-Panel

    Potentialausgleich Patch-Panel: Hallo, ich habe als Laie eine Verständnisfrage: Eine Elektrofachfirma hat in meinem Haus Netzwerkkabel verlegt. Diese laufen im Keller in einem...
  3. Schaltschränke aus Metall: Schutzpotentialausgleich nachweisen

    Schaltschränke aus Metall: Schutzpotentialausgleich nachweisen: Hallo! Bei Schaltschränken aus Metall, wie muß man dem Schutzleiterwiderstand nachweisen? Ist es korrekt, daß die Messung zwischen allen Teilen...
  4. Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen

    Messung des Potentialausgleichswiderstands bei Maschinen und Anlagen: Hallo zusammen, ich habe etwas Verständnisschwierigkeiten mit der Messung des Widerstandes des Potentialausgleichs im Maschinen- und Anlagenbau....
  5. Durchgängigkeit Schutzpotentialausgleich, Waschbecken

    Durchgängigkeit Schutzpotentialausgleich, Waschbecken: Hallo Allerseits, Ich habe mal ein kleines Verständnisproblem. Vielleicht könnt ihr helfen. Für die Prüfung der Durchgängigkeit des...