Praktischer Einsatz und Nutzen der Reihenkompensation?

Diskutiere Praktischer Einsatz und Nutzen der Reihenkompensation? im Allgemeines Forum im Bereich Diverses; Hallo zusammen. Vor der Frage erstmal die "Rahmenbedingungen": Ich unterrichte in der Berufsschule bei den Elektrohandwerkern unter anderem das...

  1. #1 DpB, 11.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2020
    DpB

    DpB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Vor der Frage erstmal die "Rahmenbedingungen": Ich unterrichte in der Berufsschule bei den Elektrohandwerkern unter anderem das Thema Blindleistungskompensation. Rechnerisch ist das kein Problem, aber bezüglich des praktischen Nutzens gibt es einen Punkt, an dem ich schier verzweifle.

    Es gibt ja zwei Möglichkeiten, induktive Blindleistungen per Kompensationskondensator zu kompensieren:

    Variante 1: Bei der Parallelkompensation bleibt P gleich , Q sinkt und der Gesamtstrom in der Zuleitung sinkt. Das ist im Handwerk eigentlich alles gut :-) Deswegen hat diese Variante auch eine Menge Einsatzfelder (Leuchtstofflampenschaltungen, Motorzuleitungen etc.)

    Variante 2: Bei der Reihenkompensation sinkt ebenfalls Q (gut), P steigt, und DER GESAMTSTROM STEIGT in Summe ebenfalls.

    Mein Problem ist, dass ich den Sinn von Variante 2 nicht sehe:
    - Keiner der Elektrohandwerker, die ich privat, über Ausschüsse o.Ä. kenne hat jemals etwas in Reihe kompensiert.
    - Die einzige Anwendung, die ich per google finden konnte, sind Rundsteueranlagen. Da steht aber dummerweise überall nur, DASS in Reihe kompensiert wird, nicht WIESO. Ich persönlich sehe auch nicht, wieso ausgerechnet der Energieversorger ein Interesse davon haben sollte, wenn der Strom steigt. Der will ja letztendlich auch nur Q klein halten und könnte m.E. deshalb genauso gut parallel kompensieren.

    Nach langer Vorrede, die Fragen kurz und knapp:
    1. Was hat denn der Energieversorger konkret davon, in Reihe zu kompensieren?
    und
    2. Gibt es noch andere praktische Problemstellungen, bei denen in Reihe kompensiert werden muss?

    Ich wäre übrigens auch schon für Denkanstöße dankbar, inzwischen hab ich mich vielleicht auch schon arg festgefahren, das Thema macht mich bald wahnsinnig ;-)

    Danke schonmal für jeden Antwortversuch.

    Grüße,
    DpB
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Astropikus, 12.01.2020
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Eigentlich findet die Reihenkompensation nur in der Nachrichtentechnik statt (Elektronik).
    Zitat:
    "In der Nachrichtentechnik wird die Reihenkompensation speziell bei Breitbandverstärkern angewendet."
    Quelle: https://www.elektroniktutor.de/analogtechnik/kompens.html

    Die Parallelkompensation in der Elektrotechnik und Leistungselektronik.
    Zitat:
    "Im Bereich der Energietechnik wird sehr oft die Parallelkompensation angewendet, ..."

    Um Schwingkreise zu vermeiden bitte nur bis cos Phi = 0,9 kompensieren.
     
    DpB gefällt das.
  4. DpB

    DpB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Astropikus
    Danke Dir, das ist tatsächlich die erste Fundstelle, die auch die Frage nach dem warum beantwortet.

    Und auch danke für den Nachsatz, aber das wusste ich tatsächlich schon ;-)

    Grüße,
    DpB
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.381
    Zustimmungen:
    233
    Nö, in Leuchtbändern mit Leuchtstofflampen gab es auch reihenkompensation. Vor jeder 2. Röhre hing da ein Kondensator in Reihe vor dem Vorschaltgerät. Der hat dann die erste Röhre mit kompensiert.
     
    Günther gefällt das.
  6. #5 Günther, 13.01.2020
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    8
    bigdie: . . . und gleichzeitig für die nun 'überkompensierte' Röhre die Phase so verschoben, dass der stroboskopische Flimmereffekt gemindert wurde.
     
  7. #6 Allstromer, 13.01.2020
    Allstromer

    Allstromer Strippenstrolch

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Genau. Man nennt dieses Konstrukt DUO- Schaltung! Nicht zu verwechsel mit der TANDEM -Schaltung.

    MfG
    Allstromer
     
  8. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Astropikus, 13.01.2020
    Astropikus

    Astropikus Hülsenpresser

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    auch DpB weiß dass es so ist und man sollte sich tatsächlich dran halten. In einer Fabrikhalle wo viele Motoren arbeiten, fällt ein überkompensiertes Lampenband nicht weiter auf !

    zitat:
    Würde man die induktive Blindleistung vollständig kompensieren, würden sich die kapazitiven und induktiven Lasten nur für einen bestimmten Lastzustand aufheben, aber bei geringerer Last durch kapazitive Überkompensation wiederum das Netz belasten. Kapazitive Blindleistung ist im größeren Rahmen mit Überspannungen und regeltechnischen Schwierigkeiten verbunden, weshalb sie vermieden wird.

    Quelle:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Blindleistungskompensation

    also bigdie, nur weil man ein Lampenband überkompensieren kann, heißt es nicht, dass man komplette Anlagen überkompensieren darf
     
  10. DpB

    DpB Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch.

    @bigdie @Allstromer @GüntherDie Duoschaltung kenne ich auch, da ist es aber wohl eher so, dass man sagt "den Kondensator brauche ich zur Verminderung des Stroboskopeffekts sowieso in Reihe, da kann ich den auch gleich zum kompensieren nutzen".
    Hat denn jemand schonmal eine einzelne (!) Leuchtstofflampe in Reihe kompensiert, und kennt den Grund dafür?

    Gruß,
    DpB
     
Thema:

Praktischer Einsatz und Nutzen der Reihenkompensation?

Die Seite wird geladen...

Praktischer Einsatz und Nutzen der Reihenkompensation? - Ähnliche Themen

  1. WippTASTER-Einsatz mit Kontrolleuchte

    WippTASTER-Einsatz mit Kontrolleuchte: Hallo liebes Forum, nachdem ich nun über's Wochenende alle Beiträge durchforstet habe, erlaube ich mir ein neues Thema zu öffnen. Die...
  2. Dosen für den Deckeneinbau von Strahlereinsätze?

    Dosen für den Deckeneinbau von Strahlereinsätze?: Hallo Wir haben Strahler in eine Holzdecke eingebaut, doch damals keine Dosen eingesetzt in die Holzdecke! Es ist GU10 Strahler verbaut. Kann...
  3. Welchen Dreh Dimmer Einsatz für Halogen?

    Welchen Dreh Dimmer Einsatz für Halogen?: Hallo liebes Forum. Ich oute mich direkt mal als totaler Laie wenn es um Elektroinstallation geht. Aber ich arbeite daran besser zu werden....
  4. System 2000 Einsätze Standby-Leistung

    System 2000 Einsätze Standby-Leistung: Hallo, ich habe einige Versionen des System 2000 Relais-Einsatz (085300) auf Standby-Leistung gemessen. Ich vermute, die I-Nummer, d.h. I00, I01...
  5. Details zu Berker Zeitschaltuhr Easy Polarweiß(17358989), Inkl. Schalteinsatz 2948

    Details zu Berker Zeitschaltuhr Easy Polarweiß(17358989), Inkl. Schalteinsatz 2948: Hi, habe ich gebraucht noch hier rumliegen! Interesse?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden