1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

Diskutiere Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung im Netzwerktechnik und Telefonanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen! WinkeWinke Erstmal, nette sForum und nette Smilies! Ich habe ein Problem und bin am verzweifeln. Ich will und habe in...

  1. Llares

    Llares Guest

    Hallo zusammen! WinkeWinke

    Erstmal, nette sForum und nette Smilies! Ich habe ein Problem und bin am verzweifeln.

    Ich will und habe in einem älteren Haus die Zimmer zum Teil neu verkabelt. Die Eltern meiner Freundin sind umgezogen und wollten nun ISDN und DSL im Wohnzimmer im 1. Stock und in zwei Zimmern im 2. OG haben.

    Da vorher nur eine analoge Verkabelung bestand (4 Ader-Kabel) und ich insgesamt 3 Telefone und 2 PCs verkabeln wollte, habe ich für die ersten beiden Geräte neue 8-adrige Kabel verlegt.

    DSL funktioniert alles, daher lasse ich das im Folgenden mal weg. Zur verdeutlichung eine Skizze:

    [​IMG]

    Wenn ich alles komplett verkabel, funktionieren leider die Telefone nicht. Wenn ich aber die Leitungen ins 2. OG von der IAE 1 trenne, so dass nur noch diese Dose am NTBA hängt, funktioniert das Gerät an dieser Dose.
    Sobald ich wieder alle Verbinde, brechen die Leitungen zusammen.

    Ich habe schon alle möglichen Fehler gesucht, aber weiss nicht wirklich weiter. Eine der letzen Sachen, die ich überprüft habe, waren die Abschlusswiderstände. Der innere scheint kaputt zu sein, jedenfalls zeigt mir das Meßgerät nur 1,7 Ohm an. Der äußere (3/6) hat 100 Ohm, wie es sein soll. Kann das meine gesamte Anlage killen? Ohne sollte es doch auch, wenn auch schlechter, gehen,oder?

    Folgendes habe ich ausgeschlossen:

    - Leitungen sind durchgehend richtig verdrahtet
    - Gleichspannug der Leiterpaare ist null, der anderen 40V


    Zuletzt noch eine etwas bescheuerte Frage:

    Ich habe die zu- und abführenden Adern jeweils zusammen in einer Klemme der Dose (siehe Bild)

    [​IMG]

    Das ist doch richtig so,oder? Ich frage, weil ich eine Dose hatte mit getrennten Klemmen für zu- und abgehende Leitungen und mit der hatte ich meinen erfolgreichen Grundlagenversuch vor der Verkabelung gemacht:

    [​IMG]

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, weil ich weiss einfach net weiter...

    Danke schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marc-Andre, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2007
    Marc-Andre

    Marc-Andre Strippenzieher

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

    Es ist aber nicht zufällig so dass das Telefon in der IAE1 geht, wenn in den Dosen im 2. OB kein Endgerät eingesteckt ist? Wen es dann geht würde ich doch eine Adervertauschung vermuten und es noch einmal nachmessen. Ist dies der Fall so kannst du mal schreiben welche Spannung du zwischen

    1a und 1b
    2a und 2b
    1a und 2a
    1b und 2b

    messen tust.

    Um in diesen Fall dann den Fehler zu finden kannst du auch mit einen "Künstlichen Fehler" Arbeiten, d.h. du klemmst eine Ader des Stranges am NTBA ab und prüfst ob die Spannungspotenziale noch an den richtigen Klemmen der Dosen gemessen werden. Die Telefone musst du vor der Prüfung von den Dosen trennen.

    Das würde ich als erstes Prüfen, wen der wirklich nur 1,7 Ohm hat ist es fast ein Kurzschluss
     
  4. Llares

    Llares Guest

    AW: Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

    Das Telefon an der IAE 1 funktioniert nicht mehr, sobald ich die Leitungen vom 2.OG mit denen von unten in der IAE 1 verbinde.

    Die Spannungen habe ich auch schon gemessen:

    1a/1b 0V
    1a/2a 40V
    1a/2b 40V
    2a/2b 0V

    Bezüglich des Widerstandes werde ich heute eine neue Dose testen. Mal schaun, was das gibt...

    Und danke für deine Antwort :)
     
  5. #4 Matthias, 25.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2007
    Matthias

    Matthias Spannungstauglich

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    3
    AW: Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

    Hallo,
    Belegung wie folgt (die Dosen mit 8 Klemmen heißen übrigens UAE. Ein großer deutscher Dienstleister bemüht sich aber immer um eigene Bezeichnungen und um eigene Dosensysteme):

    NTBA 1a: Dosenklemme UAE 4;
    NTBA 1b: Dosenklemme UAE 5;
    NTBA 2a: Dosenklemme UAE 3;
    NTBA 2a: Dosenklemme UAE 6;
    Bezeichnungen in IAE sollten Bezeichnungen im NTBA entsprechen;
    Widerstände zwischen 4/ 5 und 3/6 in letzter Dose;
    Vorhandene analoge Dosen haben oft noch einen Widerstand und Kondensator eingebaut. Alos überprüfen, ob noch eine Dose irgendwo versteckt ist;
    Speisespannung/ Ortsspeisung am NTBA einschalten (nicht zwingend);
    Abschlußwiderstände am NTBA einschalten, da Busende;
     
  6. #5 Marc-Andre, 25.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2007
    Marc-Andre

    Marc-Andre Strippenzieher

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

    Wen der Widerstand nur 1,7 Ohm hat ist das sogut wie wen du ein Kurzschluss in diesen Strang hättest. Und ein Kurzschluss führt zu einer Vollstörung. Hättest du den Kurzschluss zwischen zwei Adern verschiedender Sträng so würde sogar die Busspeisung überlastet.

    was die Spannung angeht:
    1a/1b 0V
    2a/2b 0 V
    1a/2a ca 40 (+ = 2a)
    1b/2b ca 40V (+ = 2b)

    Aber wen der Widerstand wirklich nur 1,7 Ohm hat wundert mich der Fehler nicht. Ich würde mal als erstes diesen Fehler beseitigen.

    Wen kein Widerstand drin ist kann man sagen dass der Widerstand gegen unendlich geht. Bei dein Wert ist es aber ein Kurzschluss.
     
  7. Llares

    Llares Guest

    AW: Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

    Es war in der Tat der Widerstand. Nun funktioniert alles. Danke für Eure Hilfe! :)
     
Thema:

Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung

Die Seite wird geladen...

Problem bei Erweiterung der ISDN-Verkabelung - Ähnliche Themen

  1. Probleme bei diveresen Mathebeispielen

    Probleme bei diveresen Mathebeispielen: Hallo zusammen! Ich habe am Mittwoch eine Schularbeit in angewandte Mathematik und bin momentan am üben. Bräuchte bitte eure Hilfe bei folgenden...
  2. LOGO Probleme bei Motorschaltung

    LOGO Probleme bei Motorschaltung: Hallo zusammen, ich muss für die Schule eine Aufgabenstellung im LOGO simulieren, habe aber große Probleme damit, weil ich kein Verständnis dafür...
  3. Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB

    Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB: Hallo, ich bin gestern durch Zufall auf folgendes Problem gestoßen. Mein Chef hat uns zum Prüfen der Schutzmaßnahem ein Fluke 1654B gekauft. Um...
  4. Probleme bei 0100 Messung

    Probleme bei 0100 Messung: Hallo Ich hatte heute ein Problem bei einer 0100 Messung, bei der Isolationsmessung. Aber nur in einen Raum, bei den anderen funktionierte alles,...
  5. FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: ich habe eine Parkanlage mit ca 60 Aussenleuchten (Pollerleuchten) ausgestattet. Das Erdkabel geht von...