1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

Diskutiere Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, nun, da ich heute endlich alle Teile der Anlage zusammen hatte, wie - Trafo TRS 711 - CTB 711-2 - 2 x HTS 711 wollte ich...

  1. #1 reinfred, 29.12.2010
    reinfred

    reinfred Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nun, da ich heute endlich alle Teile der Anlage zusammen hatte, wie

    - Trafo TRS 711
    - CTB 711-2
    - 2 x HTS 711

    wollte ich diese auch gleich ausprobieren. Doch leider bin ich nun mittlerweile etwas geknickt. Die Anlage funktioniert nicht (kein Rufen). Dabei kann man doch wirklich bei der 1+n Technik nichts falsch machen.

    Das einzige was geht, sind die vier grünen LEDs, wenn ich Saft auf den Trafo gebe. Zuerst war ich etwas irritiert, da ich immer gelesen habe, man schliesst an 7.1 die Leitung 7 für das Haustelefon an. Aber laut Karton ist 7.6 oder 7.8 zu nehmen. Mit einem Ohmmesser ist das tatsächlich richtig (untere Taste 7.8, obere Taste 7.6). Wobei unter Taste noch über einen Schalter als Lichttaster umfunktioniert werden kann.

    Ausserdem hatte ich noch den Verdacht, dass vielleicht diese komischen Magnetschalter in den beiden Haustelefonen defekt sein könnte. Das war aber durch ausmessen nicht der Fall.

    Jetzt bin ich wirklich ratlos. Gibts noch irgendetwas zu beachten? Die Polung bei b) und c) ist ja auch egal, da Wechselstrom. Es gibt da noch - und + für dem EtageRufTaster, welche ich aber doch nicht zu belegen brauche. Auch habe ich für den Test noch nichts an der Tö) Klemme angeschlossen.

    Für irgendwelche Hinweise wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 29.12.2010
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

    Sind alle Teile neu u. hast Du alles nach dem beigefügten Schaltplan dann verdrahtet bzw. angeklemmt ?
     
  4. #3 reinfred, 30.12.2010
    reinfred

    reinfred Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

    Der Trafo und die beiden Telefonen sind gebraucht. Das CTB wurde als neu verkauft, aber nicht mehr original verpackt.

    Noch etwas:
    In diesem Forum
    Siedle 711-01, Klingelsummer bleibt stumm!
    schreibt jemand, dass zwischen Klemme 1 und 7 ca. 18 V DC messbar wären. Bei mir ist nichts messbar, weder bei gedrücktem Klingeltaster noch sonst. Aber wieso 18 Volt UND warum Gleichstrom. Das kann ich mir nicht vorstellen, denn ich denke hier wird mit Frequenzen gearbeitet, um z.B Sprache in beide Richtungen zu übertragen.

    Es gibt aber noch etwas worüber ich gestolpert bin:

    Es ist ja so, dass es früher das 711er SET gab:

    - Türlautsprecher STS 711-2
    - Systemtelefon HTS 711-01W
    - Trafo TRS 711-0

    nur hab ich jetzt statt des STS ein CTB 711-02W, und ich bin davon ausgegangen, dass das dasselbe ist.

    Laut den Schaltplänen des CTB wird immer der Trafo NG 602-01 erwähnt. Der liefert auch die 12 Volt Wechselspannung, aber 1,6 A (statt 1 A wie beim TRS). Kann sowas einen Unterschied machen? Ist der TRS zu schwach für das CTB?
     
  5. #4 reinfred, 30.12.2010
    reinfred

    reinfred Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

    Inzwischen hat Siedle die Sache bestätigt:

    Ein CTB kann nur mit einem NG 602-01 betrieben werden, weil er zwingend auch die Gleichspannung zum Klingeln und Sprechen braucht (Wechselspannung für Beleuchtung und Türöffner).

    Jetzt wäre meine Idee, anstatt den NG zu kaufen und den TRS wegzuschmeissen, einfach zusätzlich einen Gleichstrom-Trafo mit 24V und mindestens 0,3A von einer anderen Firma zu kaufen. Spricht doch eigentlich nichts dagegen.

    Nur gibt es sowas scheinbar nicht. Im grossen Conrad-Katalog gibt es nur AC-Klingeltrafos. Weiter hinten im Katalog gibt es dann ebenfalls nochmal eine Seite mit Trafos, die scheinen mir aber elektronisch zu sein. Ginge sowas ggf. auch?
     
  6. #5 reinfred, 31.12.2010
    reinfred

    reinfred Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

    Problem gelöst.

    Laut Siedle können 'natürlich' nur Siedle-Geräte verwendet werden.

    Da es aber um die Installation in meinem eigenen Haus geht, hab ich eine kostengünstigere Variante gewählt anstatt noch einen NG für sehr viel Geld zu kaufen.

    Direkt bei Conrad hat man mir mit einem 'Dehner DRP-024D-24F' 24 Volt Gleichstromtrafo für günstige 22 Euro weiterhelfen können. Damit funktioniert die Anlage jetzt endlich einwandfrei.
     
Thema:

Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme

Die Seite wird geladen...

Problem bei Siedle 711 (1+n) Inbetriebnahme - Ähnliche Themen

  1. Probleme bei diveresen Mathebeispielen

    Probleme bei diveresen Mathebeispielen: Hallo zusammen! Ich habe am Mittwoch eine Schularbeit in angewandte Mathematik und bin momentan am üben. Bräuchte bitte eure Hilfe bei folgenden...
  2. LOGO Probleme bei Motorschaltung

    LOGO Probleme bei Motorschaltung: Hallo zusammen, ich muss für die Schule eine Aufgabenstellung im LOGO simulieren, habe aber große Probleme damit, weil ich kein Verständnis dafür...
  3. Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB

    Probleme bei der Fehlerschleifenmessung mit einem Hager RCCB: Hallo, ich bin gestern durch Zufall auf folgendes Problem gestoßen. Mein Chef hat uns zum Prüfen der Schutzmaßnahem ein Fluke 1654B gekauft. Um...
  4. Probleme bei 0100 Messung

    Probleme bei 0100 Messung: Hallo Ich hatte heute ein Problem bei einer 0100 Messung, bei der Isolationsmessung. Aber nur in einen Raum, bei den anderen funktionierte alles,...
  5. FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage

    FI-Problem bei Aussenlicht-Anlage: Hallo zusammen, habe folgendes Problem: ich habe eine Parkanlage mit ca 60 Aussenleuchten (Pollerleuchten) ausgestattet. Das Erdkabel geht von...