1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

Diskutiere Problem Stromasnchluss Spannungsverlust im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, bräuchte mal Hilfe bei einem Problem! Ich möchte ca. 500 Meter außerhalb unserer Ortschaft ein Gebäude bauen, für das ich einen...

  1. #1 strom123, 24.02.2009
    strom123

    strom123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bräuchte mal Hilfe bei einem Problem! Ich möchte ca. 500 Meter außerhalb unserer Ortschaft ein Gebäude bauen, für das ich einen Stromanschluss benötige.
    Für diesen Anschluss verlangt der Stromanbieter von mir eine extrem hohe Summe mit der Begründung, dass er aufgrund der großen Entfernung vom Transformator zu dem Gebäude (1 km) eine neue Mittelspannungsleitung legen muss.
    Als alternative könnte ich einen Stromanschluss am Ortsausgang mit Zähler erhalten und müsste mich selbst darum kümmern, wie ich den Strom zu dem Gebäude (500 Meter) bekomme.
    Ich hätte einen Spitzenverbrauch von ca. 10 kw.
    Müsste es nicht möglich sein, den Spannungsverlust mit einem genügend großen Querschnitt des Kabels bis zu dem Gebäude so gering zu halten, dass ich alle Geräte problemlos betreiben kann?
    Oder gibt es eventuell Möglichkeiten am Gebäude die verlorengegangene Spannung wieder hochzutransformieren, z.B. von 200V auf 220V?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Möglich ist das schon, du erkaufst dir den billigen Anschluss dann über eine sehr dicke Leitung zu deinem Gebäude oder enorme Leitungsverluste.

    Wem gehört überhaupt das Gelände auf der Strecke zu dem neuen Gebäude, das du da einfach eine Leitung legen lassen könntest?
     
  4. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Braechtest etwa ein 25mm2 Kabel.. Bei Sym Belastung. Eher mehr.

    Hochtransformieren kannst du vergessen

    gruss
     
  5. #4 strom123, 24.02.2009
    strom123

    strom123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Danke erstmal für die Antworten. Bei 25 qmm komme ich aber auf einen verlust von ca 30 Volt auf 500 Meter bei 10 kW. Oder liege ich da falsch?
    Kann mir eventuell auch jemand ungefähr was zu den Preisen für ein solches Kabel mit 500 Meter Länge sagen?
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    mom mal ich hab da anscheinend auch irrgend n tippfehler drinn also in ruhe nochmal

    Drehstrom bei sym belastung:
    A=

    P * l
    -------
    y*DeltaU*U

    =

    10000 * 500m
    ------------------
    57.142857*20V*400V

    = 10.09375mm2 also am besten ein 5*16mm2

    ich hoffe nun stimmts... ansonstem sag mal deinen Rechnungsweg ;)

    Waer froh wenn mal einer nachrechnen koennte.


    gruss
     
  7. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Ich habs zwar nicht gerechnet, würde aber NYCWY 3*50/25 wählen. Preis je Meter abhängig vom Lieferanten und CU- Tagespreis um die 20 Euro .
    Achtung bei Preisanfragen gibt meist nur den günstigen "Hohlpreis"!!!

    Evtl. beim EVU mal fragen, die haben kostengünstigere Alukabel am Lager.

    Gruß Gert
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Ich versuche dir mal zu helfen. Deshalb habe dein Schreiben ein wenig zerpflügt.

    Sollte kein Problem sein für den VNB.


    Da braucht man keine Mittelspannungsleitung verlegen. Es reicht eine Niederspannungsleitung aus dem Ort bzw. von der Trafostation völlig aus. Meine 1.te Frage wer ist denn Versorgungsnetzbetreiber? Was soll der Anschluss denn Kosten?
    Bei 1000 Metern müsste dieses aus meiner Erfahrung ohne die Netzgegebenheiten genauer zu kennen auch noch möglich sein, weil der Anschluss aus einer Trafostation kommt. Solche Anschlüsse werden bei uns mit so genannten Doppelkabel (2x 4x150 NAYY) ausgeführt. Es kann dann zu einer Leistungsbegrenzung bei den Kunden kommen.



    Hier bei gibt meinerseits rechtliche Bedenken. Du brauchst Genehmigungen um dein Privatkabel im öffentlichen Bereich zu verlegen. Gemeinde unter umständen Straßenmeisterei je nachdem was für Straße es ist. Ich stelle mir die Frage: Warum will dein VNB dir am Ortsende einen solchen Anschluss verkaufen will? Mein 1.ter Gedanke: Was für eine Spannung ist dort vorhanden? Laut TAB ist die Spannung auf 230/400V festgelegt. Der Toleranzbereich ist in der DIN IEC 60038 geregelt. Hierbei ist das Toleranzband +10%/-10%. Also könnten rein theoretisch an deinem Hausanschluss 207 Volt sein und Du musst dann noch 500 m Kabel von dir mit einem Spannungsabfall dazu rechnen. Sonst verstehe ich deinen VNB nicht warum er nicht das Kabel verlegt.


    Ich kann dir eine Berechnung mit einem Programm machen, wenn ich wieder in der Firma bin.


    Es gibt die Möglichkeit. Früher wurden bei uns bei langen Ausläufern so genannte 950 Volt Leitungen betrieben. Am Anfang der Leitung wird die Spannung von 400 V auf 950 V hochtransformiert und am Ende wieder von 950 V auf 400V. In diesem Fall braucht man nur VDE Bestimmungen bis 1000 Volt einhalten und die Freileitung bzw. Kabel sind eben für Spannungen bis 1000 Volt ausgelegt.
    In deinem Fall halte ich dieses für die schlechteste Lösung.
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Wechsel- oder Drehstrombelastung?
     
  10. #9 strom123, 24.02.2009
    strom123

    strom123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Ich benötige Drehstrom und Wechselstrom. Zur Not würde Wechselstrom aber auch reichen.
     
  11. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

    Zur Berechnung des Kabelquerschnitts braucht man eine Belastung. Meine Frage sind die 10 KW Wechsel- oder Drehstrombelastung?

    10 KW

    • sind bei Wechselstrom ca. 31 A Strom

    • sind bei Drehstrom ca. 18 A Strom


    Gruß Torsten
     
Thema:

Problem Stromasnchluss Spannungsverlust

Die Seite wird geladen...

Problem Stromasnchluss Spannungsverlust - Ähnliche Themen

  1. Baustromverteiler / FI-Problem

    Baustromverteiler / FI-Problem: Hallo zusammen, folgende Situation: Eine teilweise abgebrannte Stallung wird durch einen Baustromverteiler gespeisst. Dabei hat der...
  2. Logo 8 Probleme

    Logo 8 Probleme: Hallo. Ich möchte zuerst mal sagen, das ich lange Jahre schon ein Fan der Siemens Logo bin. Meine 1. Logo war eine 0BA3. Seit 2 Jahren gibt es...
  3. Problem mit DS Lite Anschluss

    Problem mit DS Lite Anschluss: Hallo, folgendes Problem bei mir zuhause habe ich einige netzwerkhardware die ich von überall aus erreichen möchte wie da wären die video...
  4. Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme

    Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme: Ich habe das oben genannte Schweißgerät bestimmt schon 20 Jahre im Besitz. Zuerst habe ich kleiner Schweißarbeiten am PKW ausgeführt, später nur...
  5. Problem mit Stromstoßschalter - FI löst aus

    Problem mit Stromstoßschalter - FI löst aus: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir hier ein wenig mit mehr Fachwissen helfen! ich habe seit letzter Woche ein Problem mit einem Stromkreis....