Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

Diskutiere Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Hilfe von den Elektrik Fachleuten hier im Forum. Bei meinen 125 er Roller habe ich eine Universal...

  1. max59

    max59 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Hilfe von den Elektrik Fachleuten hier im Forum. Bei meinen 125 er Roller habe ich eine Universal Warnblinkanlage verbaut. Seitdem habe ich das Problem das für die Dauer des Hupens die hinteren LED Blinker mitleuchten. Entferne ich die dafür vorgesehene Sicherung der Warnblinkanlage leuchten beim Hupen die hinteren LED Blinker nicht auf. Alle Massepunkte sind sauber und verfügen über einen guten Kontakt, kein Kabel ist gequetscht, korridiert oder ähnliches. Es wurden auch keine Stromdiebe oder sonstiges Gelumpe verwendet. Die Stromversorgung kommt direkt über eine Sicherung vom Pluspol der Batterie. Verbaut ist ein Universal Blinkerrelais von Louis Art.Nr. 10033806, 10-200 Watt Vorne sind 2 mal 10 Watt Birnen (Original) verbaut, und hinten 2 Kellermann Micro 1000 LED je 2 Watt. Der Tacho verfügt über eine Blinkkontrollleuchte für Links und Rechts. Versucht habe ich es mit Widerständen (27 Ohm) an den LED Blinker das Problem zu lösen "NEGATIV" Was ist hier falsch ? Und welche Abhilfe gibt es hierfür ? Wäre Super wenn ihr mir hierbei helfen könntet.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Drehstromer, 26.03.2011
    Drehstromer

    Drehstromer Hülsenpresser

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    2
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Hallo,

    die Ursache ist ja relativ eindeutig. Am Blinker fällt während dem Hupen eine Spannung ab, d.h. die Blinkanlage hat Kontakt zu der Hupe, jetzt gilt es eben herauszufinden wo genau der Kontakt besteht ... das kannst allerdings erstmal nur du machen, weil da gibts so ferndisgnosemäßig viele Möglichkeiten ...

    MfG
    Drehstromer
     
  4. max59

    max59 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Und wie gehe ich da genau vor ? Sorry wenn ich da blöd frage, aber bin kein Elektriker. Darum wäre es sehr nett wenn du kurz schildern könntest was ich genau messen oder dergleichen soll. Gruß Max
     
  5. #4 kurtisane, 27.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Du schreibst zwar dass Du kein Eli bist, u. wir sollen Dir jetzt von der Ferne ohne Plan Deiner Warnblinkanlage sagen, was Du da eventuell falsch gemacht hast.
    Wie soll das gehen bzw. funkt. ?
    Mit Widerständen wirst Du nichts erreichen eher mit Dioden, welche verhindern dass Deine hinteren Blinker eine Fremdspannung beim Hupen erhalten !
     
  6. snobi

    snobi Leitungssucher

    Dabei seit:
    03.11.2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Hmm, das Übliche bei Vehikeln. Ein Masseproblem, da würd ich fast drauf wetten. Zum Test einfach mal ne fette Strippe von der Batterie weg zum Blinkgestrippe bzw. zum Hupgedöns legen. Wenn es das dann war, dann mal gucken, dass das auch richtig Masse hat.
     
  7. max59

    max59 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Das stimmt das ich kein Elektriker bin, aber unterscheiden kann ich schon Plus und Minus. Ne im Ernst, klar ist eine Ferndiagnose schlecht, nur irgendwo muß ich ja mal anfangen, und da ist der Tipp mit den Dioden nicht schlecht wenn du mir sagst welche ich da benötige, und wie ich die anschließen muß.
     
  8. #7 kurtisane, 27.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Mit einem Plan würde ich mir leichter tun !
    Vermutlich ist irgendwo was falsch angeklemmt, weil es ja nur die hinteren sind u. was hat die Hupe mit der Warnblinkanlage nur
    für hinten zu tun.
    Bei schlechter Masse würde aber auch beim Bremsen schon manchmal was "falsches mitflunzeln" !
    Aber das hast Du ja hoffentlich vorher schon alles getestet ?
     
  9. max59

    max59 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Also einen direkten Plan wie das Warnblinkmodul aufgebaut ist habe ich nicht. Was ich habe ist eine Einbauanleitung, und ich denke die wird dir nichts bringen.Falsch angeschlossen ist definitiv nichts !!! Schlechte Masse schließe ich mal aus, weil wenn es so wäre, würden die Blinker unabhängig ebenso aufleuchten auch wenn das Warnblinkmodul an die Batterie angeschlossen ist oder nicht. Bremslicht OK, Rücklicht OK, Kennzeichenleuchte OK, da funzelt nichts mit. Ich habe auch das Modul ohne und mit laufenden Motor getestet. Folgende Werte kamen dabei heraus:

    OHNE LAUFENDEN MOTOR:

    Masse --> Dauerplus

    ohne Hupe: 12,63 Volt mit Hupe: 12,51 Volt

    Masse --> Klemme 15


    ohne Hupe: 12,65 Volt mit Hupe: 12,50 Volt


    MIT LAUFENDEN MOTOR:

    Masse --> Dauerplus


    ohne Hupe: 14,20 Volt mit Hupe: 14,13 Volt

    Masse --> Klemme 15


    ohne Hupe: 14,25 Volt mit Hupe: 14,14 Volt
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kurtisane, 27.03.2011
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Hallo !

    Das ist kein Plan u. anhand Deiner Angaben müsste ich Zauberer sein u. zu wissen wo jetzt der Fehler ist. Und wenn ich zaubern könnte wäre ich beim Zirkus u. nicht hier in dem Forum.
    Irgendwo muss was falsch angeklemmt sein denn ansonsten würde ja nicht die Hupe den Blinker auslösen, umgekehrt könnte ich mir das eher vorstellen dass wenn der Blinker betätigt wird, die Hupe als Blinkerkontrolle funkt. sollte !?
     
  12. #10 Jörg67, 27.03.2011
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

    Die Schaltung einer handelsüblichen Blinkanlage ist dergestalt, daß die Blinkerbirnen zwischen Blinkschalter und Masse liegen.
    Bei nicht betätigtem Schalter also nur mit Fahrzeugmasse verbunden, insofern ist es unmöglich, daß sie mitleuchten, wenn man etwas anderes betätigt.

    Ohne Schaltplan deiner Anlage wird man hier kaum helfen können.
     
Thema:

Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt

Die Seite wird geladen...

Probleme Warnblinkanlage Hupe 12 Volt - Ähnliche Themen

  1. Altes siedle hts711-01 durch vistadoor me adv-100 ersetzen verkabelungsprobleme

    Altes siedle hts711-01 durch vistadoor me adv-100 ersetzen verkabelungsprobleme: Hallo. Ersteinmal ein Dank an die Annahme. Nun zu meinem Problem. Habe ein altes Siedle HTS711-01, welches ich gerne gegen ein "moderneres" Gerät...
  2. Fimag DCB 15-4/8 Probleme

    Fimag DCB 15-4/8 Probleme: Hallo ich bin ein neuling. Ich hab eínen Generator bekomen und möchte damit ein paar Versuche machen. Der Motor (Junker 2 HK 65 ) isz...
  3. HAT 811 Geräuschprobleme

    HAT 811 Geräuschprobleme: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit hta 811 Ich wollte meine alte HT 411 02 ersetzen und habe alles laut Bedienungsanleitung gemacht. Ich...
  4. Siedle Compact Probleme

    Siedle Compact Probleme: Hallo zusammen, Vor ca. 2,5 Jahren habe ich meine Türsprechanlage erneuert. Pünktlich nach der Garantiezeit spinnt die Siedle Compact...
  5. Probleme Lichttaster Releais

    Probleme Lichttaster Releais: Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem: Siedle Klingelanlage mit Transformator 511-0 Relais Eltako R 12-100 1 Außenleuchte 1 Außenleuchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden