1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Profitest 204

Diskutiere Profitest 204 im Materialauswahl Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Moin moin, hat jemand von euch zufällig Erfahrungen mit dem Profitest 204? Wir wollen uns mal ein aktuelles Messgerät anschaffen, unteranderem...

  1. #1 Spellbreaker, 28.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin, hat jemand von euch zufällig Erfahrungen mit dem Profitest 204? Wir wollen uns mal ein aktuelles Messgerät anschaffen, unteranderem für diverse Messungen nach VDE 0113 / EN 60204 usw .. Ich liebäugel mit dem Profitest 204 in der Grundversion. Wäre schön wenn jemand seine Erfahrungen mit diesem Gerät teilen kann, oder auch Gegenvorschläge werden gerne angenommen :) Hier mal das Prospekt des Gerätes : https://www.gossenmetrawatt.com/resources/marcom/prospekte/030_p_d.pdf Gruß, Spellbreaker.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spellbreaker, 28.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Profitest 204

    Also irgendwie ist die Formatierung des Textes rausgeflogen, und bearbeiten kann ich ihn auch nicht mehr. Sorry :/
     
  4. #3 Kaffeeruler, 28.10.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Profitest 204

    Sollte mitlerweile wieder gehen, ansonsten mal auf Erweiterten Editor umschalten.

    Mfg Dierk
     
  5. #4 kabelmafia, 28.10.2013
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: Profitest 204

    Moin,

    Welche Messungen benötigst du genau?
    Das Gerät dürfte demnächst als Maschinenprüfer nicht mehr den Anforderungen entsprechen (E-VDE 0413-14), spätestens mit der nächsten Ausgabe der EN 60204-1 dürfte sich das weiter liberalisieren.
     
  6. #5 Spellbreaker, 29.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Profitest 204

    Moin. Im Prinzip bauen wir große Umweltsimulationsanlagen ( Luftent- / befeuchtung, Klima etc ). Mit Ventilatoren, Heizregistern, etc pp. Inkl. Schaltschrank. Also eigentlich alles was man mit 400V bis ~120A so erreichen kann. Also Schaltschrank komplett, PE Durchgang, Riso, usw. . Messungen vor Ort wenn der Kunde die Anlage anklemmt werden in der Regel nicht von uns durchgeführt, sondern von einem Betriebselektriker. Also mit dem Anschluss an den Verteiler vor Ort haben wir erstmal nichts zu tun. Der Tip mit der Norm ist schonmal gut, da werd ich mich mal reinlesen, wusste noch nicht das sich da in naher Zukunft was ändern wird. Lg, Spellbreaker.
     
  7. #6 Spellbreaker, 29.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Profitest 204

    Das "Problem" ist, daß wir auch ortsveränderliche Geräte bauen ( kleine Entfeuchter wie man sie vom Bau her kennt). Also wär ein Gerät was das auch mit abdeckt nicht schlecht. Von einem Lieferanten haben wir z.B. mal ein Angebot über ein SecutestSIII+H bekommen, aber da les ich jetzt wieder nichts von Maschinenprüfung. Würde es aber gern vermeiden zwei Geräte zu je 3000 Euro zu kaufen...
     
  8. #7 kabelmafia, 29.10.2013
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: Profitest 204

    Moin,

    die frage ist immer noch was den für Messungen wirklich durchgeführt werden sollen.
    Ist eine Schutzleiterwiderstandsmessung mit 10A notwendig? Wenn ja, wer fordert´s.
    Muss eine Isolationsmessung mit mehr als 1000V durchgeführt werden? Wenn ja, warum?
    Profitest 204 und SIII+H können ähnliche Dinge, der SIII+H taugt zu viel mehr, nur das muss man auch gebrauchen können...

    beste Antwort wäre: ...weil wir das als Hersteller dies in unsererm Entwicklungsprozess so festgelegt haben...
    schlechte Antwort: ...weil ein Prüfgerätevertreter das mal so gesagt hat... oder ...das war mal in irgend einer Norm drin...
     
  9. #8 Spellbreaker, 29.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Profitest 204

    Meine Antwort: Die die nötig sind, wie ich schrieb. Ich halte das SIII+ ja für überflüssig, weils laut Produktdatenblatt für Medizinische Geräte zum Beispiel zugelassen ist, was für uns total unnötig ist. Und es hat auch nichts mit unserem Entwicklungsprozess zu tun, sondern wir machen das was laut Normen gefordert wird. Also Schutzleiterdurchgang, Isolationsprüfung, Spannungsprüfung, Ableitstrom, usw. Das weicht jetzt aber schon zu sehr vom Thema ab, da ich micht persönlich ja schon quasi für das 204er entschieden habe, und eigentlich wissen wollte ob jemand mit dem Gerät Erfahrungen hat oder ein ähnliches Gerät empfehlen kann.
     
  10. #9 kabelmafia, 29.10.2013
    kabelmafia

    kabelmafia Lüsterklemmer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    4
    AW: Profitest 204

    Moin,

    Es gibt auf dem Markt vielfältige Alternativen zu den klassischen (viel zu teuren) Maschinentestern. Wenn du nur die Meinung zu dem PT204 haben willst:
    Tolles Gerät um mit 10A und einer langen Leitung zu arbeiten. Ich hoffe, dass die aktuelle Firmware nicht mehr nach der VDE 0113-1:1998 prüft (Spannungsfall), sondern nach der seit 2007 zulässigen Methode und Ohm-Werte ausgibt.
    Bei Isolationsmessung kann man nix falsch machen.
    Spannungsmessung? Wer die anwendet hat entweder einen richtig guten Grund (und die nötige Umgebung) oder keinen Plan.
    Ableitstrom? So lange man keine hochfrequenten Ableitströme erwartet (FU) tut die Messung. Dass dort ein funktionierender Tiefpassfilter nach DIN EN 60990 drin ist, ist nirgends dokumentiert. Ausprobiert hab ich das auch noch nicht. (Gute Idee für die nächsten Tage...)

    Gesamturteil: wer GMC mag und ein grund-solides Gerät haben möchte...
    Vorteil: läßt sich als Remote-Gerät aus dem Elektromanager verwenden.
     
  11. #10 Spellbreaker, 30.10.2013
    Spellbreaker

    Spellbreaker Strippenstrolch

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    AW: Profitest 204

    Moin noch mal, wieso fragtest du eigentlich nach der Schutzleiterprüfung mit 10A ? Ich lese überall das dies die Forderung der Norm ist, 10A bei 50Hz. Oder versteh ich da was falsch? Lg, Spellbreaker
     
Thema:

Profitest 204

Die Seite wird geladen...

Profitest 204 - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe zum PROFITEST 0100S-II+ das Druckmodul

    Verkaufe zum PROFITEST 0100S-II+ das Druckmodul: Verkaufe hier das Druckmodul Gossen - PROFITESTPSI - Profitest PSI-Modul-E als Zubehör zum PROFITEST 0100S-II+Das Gerät ist ca 1,5 Jahre alt...
  2. Verkaufe PROFITEST 0100S-II+

    Verkaufe PROFITEST 0100S-II+: Ja Wie der Titel schon sagt verkaufe ich hier mein PROFITEST 0100S-II+ Mit dem PROFiTEST 0100S-II+ können alle Schutzmaßnahmen überprüft werden,...
  3. Profitest 0100 E Check Meßgerät Probleme

    Profitest 0100 E Check Meßgerät Probleme: Habe etwas Probleme ´bei dem Meßegrät von Gossen Metrawatt: Profitest 0100 Es hat bisher immer gut funktiniert,leider macht es seid paar Tagen...
  4. VERKAUFE GOSSEN METRAWATT 0100s Profitest incl. Koffer u. Zubehör !!!

    VERKAUFE GOSSEN METRAWATT 0100s Profitest incl. Koffer u. Zubehör !!!: Das Gerät wurde ca. 3 Mal benutzt, befindet sich in einem Top Zustand !!! NP (NUR messgerät ohne Koffer + Zubehör) ÜBER 2000 DM !!! Jetzt hier...
  5. Maschinenrichtlinie Prüfen nach VDE 0113-1 / EN 60204-1

    Maschinenrichtlinie Prüfen nach VDE 0113-1 / EN 60204-1: Hallo zusammen, ich will nach VDE 0113-1 / EN 60204-1 eine Maschine zur Inbetriebnahme prüfen (Drehstrom 16A und 32A). Ich habe viele Fragen die...