1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil

Diskutiere Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Moin,:D ich brauche von euch bitte unbedingt Hilfe.Help Ich habe vor mir eine Bierkastenanlage zu bauen (Autoradio, erstmal 2 Lautsprecher Chassis...

Schlagworte:
  1. #1 Fischerman´s end, 09.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2013
    Fischerman´s end

    Fischerman´s end Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,:D
    ich brauche von euch bitte unbedingt Hilfe.Help Ich habe vor mir eine Bierkastenanlage zu bauen (Autoradio, erstmal 2 Lautsprecher Chassis und eine led Leiste). Als erstes hatte ich geplant das ganze einfach an einem 12 Volt Blei Vlies Akku mit 7 Ah von Conrad zu klemmen doch das gefällt mir nicht so ganz. Nun möchte ich lieber als Stromversorgung ein 230 Volt AC zu 12 Volt DC Netzteil benutzen. Doch nun tuen sich die ein oder anderen wichtigen Fragen auf.

    Das Autoradio KD-R432E | CD-Receiver | Car Audio | Produkte | JVC Deutschland
    Die Chassis (x2) CS-V627E | Lautsprecher | Car Audio | Produkte | JVC Deutschland
    eine LED Leiste GEV Dekobeleuchtung LED-Mini-Flex Lichtschlauch LED Rot LED fest eingebaut im Conrad Online Shop | 576501

    Geplant ist nun eins von diesen Einbau-Netzteilen:
    Conrad - Ihr Online Shop für Elektronik, Computer, Multimedia, Modellbau & Technik

    Aber was für ein Netzteil muss ich nehmen. Wie viel Watt und Ampere sind nötig damit alles einwandfrei läuft?
    Zum Beispiel steht bei den Chassis:
    [TD="class: level-3"]Nenn-Belastbarkeit[/TD] [TD="class: level-3"]Belastbarkeit (max. Musikleistung)[/TD]
    40 W
    230 W

    Brauche ich jetzt ein 80 Watt einbau Netzteil oder 460 Watt einbau Netzteil?


    Ich bedanke mich schon mal an alle die helfen im voraus


    PS. So soll das dann am ende ungefähr aussehen http://www.youtube.com/watch?v=BbEOHp80-m4
    MfG Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil

    Ich würd ein 13,8 V Netzteil nehmen, denn 15% mehr Spannung bedeuten rund 30% mehr Leistung.

    z.B. Conrad 511459, ein Akku oder ein dicker Kondensator dazu für den Bass.

    Gruß Gert
     
  4. #3 Fischerman´s end, 09.05.2013
    Fischerman´s end

    Fischerman´s end Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil

    Aber 52 Watt und 4A sind doch viel zu wenig für die Lautsprecher und Radio oder verstehe ich da was falsch?
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil

    Die 50 Watt sollten genügen. Wie gesagt, Reserven für einen ordentlichen Bass bringen eh nur Akkus oder Kondensatoren.

    Gruß Gert
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil

    Naja bei meinem alten Blaupunkt steckt glaub ich eine 10A Sicherung hinten drin.
    20W RMS sind ca.12W sin. pro kanal
    Stromaufnahme also ca. 20W pro Kanal wenn es nicht Class D oder T ist, dann ist es noch weniger.
    Wenn du also nur 2 Lautsprecher anschließt, reichen die 40W + ein bisschen Reserve für dein Licht.

    PS. Ich kenne Bierkästen, aber keine Bierkastenanlage. Die Chassies müssen aber in ein Gehäuse mit nicht zu wenig Volumen. Wenn es also ein Bierkasten sein soll, dann muss der oben und unten zu sein, oder du stellst 9 übereinander und die Anlage in die Mitte dann könnte das auch halbwegs gut klingen.
     
Thema:

Projekt- Bierkastenanlage Hilfe beim Netzteil