Projekt: Kiste automatisch verschließen

Diskutiere Projekt: Kiste automatisch verschließen im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum, bin IT Systemelektroniker. Dass heisst ich kenne so die ganzen Grundlagen der normalen...

  1. #1 aequitas, 04.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2010
    aequitas

    aequitas Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum, bin IT Systemelektroniker. Dass heisst ich kenne so die ganzen Grundlagen der normalen Hauselektroinstallation etc. Aber bei anderen Dingen bin ich noch nicht so fit. Deswegen wende ich mich hierher.
    Ich möchte eine Kiste bauen, in der etwas drin ist, was ist erstmal egal.
    Diese Kiste soll mit einer Zahlenkombination zu öffnen sein. Dann automatisch mit einem Elektromotor geöffnet werden. Nach einer gewissen Zeit soll die Kiste automatisch wieder per Motor geschlossen werden.
    Das ganze sollte über einem Akku mit Strom versorgt werden, der per Sonnenenergie geladen wird, dass heisst völlig autark arbeiten kann. Alternativ könnte man auch per Handdynamo den Akku laden. Wenn möglich sollte auch noch ein Metallstift den Deckel vor "gewaltsamen" öffnen schützen.
    Meine Fragen dazu:
    Was für Komponenten würde man für so eine Geschichte benötigen. Geht es überhaupt, auch finanziell betrachtet?
    Auch bin ich mir über die Mechanik unsicher, die den Deckel öffnen soll.....

    Liste:
    - Elektromotor / Mechanik zum Öffnen
    - Akkupack
    - Relais für Zeitschaltung
    - Solarplatte / Dynamo
    - Kabel
    - ...

    Fall ich jetzt im komplett falschen Forum bin bitte ich das zu entschuldigen, habe leider nicht viel über son Elektrospielkram gefunden.
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 strippe, 04.04.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Wie es sich anhört,soll die Kiste doch sehr stabil sein. Eine vor gewaltsamen Öffnen geschützte Kiste wirst Du nur mit recht starken Motoren sicher öffnen und verschließen können. Leider sagst Du nichts darüber, wie groß die Kiste sein soll. Wie stellst Du Dir das Aufladen per Solarenergie vor? Auf einer kleinen Kiste wirst Du kaum genug Solarpaneele anbringen können. Wieso nicht einfach Batterien wechseln?

    Was Du brauchst sind:

    Ein Batterie/Akkufach ( für vorzugsweise 12V)
    Ein elektronisches Zahlenschloss (gibt's als Bausatz)
    Einen Scheibenwischermotor
    Einen elektrischen Türöffner
    Eine Schaltung mit Abschaltverzögerung ( gibt's auch als Bausatz)
    Metallschienen
    Einen Satz Endtaster
    Eine Handvoll Relais (am besten aus dem KFZ-Bereich)
    Kreativität
    Zeit

    Hättest Du die Möglichkeit die Kiste mit 230V zu versorgen, hätte ich Dir für die Öffnung einen Feuerklappen-Motor empfohlen. Er verfügt über eine starke Zahnstange, über einen Hub von mehr als 20cm und istr sehr kräftig.
    Da es sowas im Kleinspannungsbereich meines Wissens nicht gibt, mußt Du Dir die Mechanik selber bauen. Am ehesten würde ich Dir einen KFZ-Scheibenwischermotor empfehlen. Der arbeitet mit 12V und hat ein sehr starkes Drehmoment. Den Türschließer brauchst Du als Einbruchsschutz und die Abschaltverzögerung um die Kiste nach einer Weile zu verschließen.
    Über die Endtaster und die Relais kasnnst Du die Komponenten so verbinden, dass alle Anforderungen erfüllt sind.


    Bitte weiterberichten, was aus dem Projekt wird!

    strippe
     
  4. #3 NachtHacker, 05.04.2010
    NachtHacker

    NachtHacker Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    8
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Hmm, er will das Ding doch autark laufen lassen! :(
    Aber blöd ist es schon, wenn der Akku leer ist, bleibt die Kiste offen!
    Vielleicht wäre eine Schnapp-Verriegelung besser. Ein Elektromagnet entriegelt den Schnappverschluß, ein 2. Magnet hebt die Klappe hoch. Wird das Akku im geöffneten Zustand leer, fallen die Magnete ab, die Klappe fällt zu und schnappt ein. => Klappe zu, Affe tot! :p Man kann dann erst wieder öffnen wenn man die Akkus läd, oder wenn wieder genügend lang die Sonne auf die Solarzellen geschienen hat...
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.586
    Zustimmungen:
    280
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Hallo
    Wie oft am Tag soll die Kiste denn auf und zu gehen?
    Wieviel Platz hast du für Solarzellen?
    Steht die Kiste im Freihen?

    Das größte Problem wird wahrscheinlich die Mechanik. Ich würde wahrscheinlich ein Stück Rohr nehmen, an das ich auf einer Seite eine Mutter hartlöte. In dieses Rohr schraubt sich dann ein Gewindestab, der von einem Motor angetrieben wird. Diese Variante hat viel Kraft, braucht einen relativ kleinen Motor und ist selbsthemmend d.h. du brauchst keine zusätzliche Verriegelung. Allerdings brauchst du dann noch je einen Endlageschalter für offen und zu, der den Motor abschaltet.
     
  6. #5 strippe, 06.04.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Klingt gut! Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass das Lagern eines solch selbstgebauten Spindelantriebes äußerst schwierig ist. Ich baue für Einkaufscentren, Messen und Veranstaltungen Sonderbauten ( mechanische Figuren und animierte Objekte bishin zur Bühnenkinetik). Am einfachsten ist wie gesagt ein Scheibenwischermotor. Er läuft langsam, hat Kraft und kann über ein Pleuel größere Hubwege erreichen. Allerdings muss man dann noch für die Verriegelung sorgen, da keine Selbsthemmung vorliegt.
    Aber grundsätzlich ist Deine Idee nicht schlecht. Ich habe mich mal einfach bei Ebay umgesehen. Unter der Rubrik "Antriebe" findet man dort kleinere Spindelmotoren, meistens aus CNC-Maschinen. Da ist diese Mechanik zusammen mit dem Motor in einem Stück. Vielleicht wäre das ja die Lösung. Allerdings glaube ich nicht, dass ein Solarpaneel realistisch ist. Wenn die Kiste stabil, etwas größer und dazu noch einbruchsicher sein soll, würde ich Akkus bevorzugen.

    Eine weitere schöne Quelle für komplette Schubmechaniken sind übrigens alte Drucker. Daraus habe ich auch schon viele nette Apparate gebastelt. Aber wie gesagt, die Größe der Kiste und die zu beherrschenden Kräfte sind ausschlaggebend für die Wahl der Mechanik.


    strippe
     
  7. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 aequitas, 07.04.2010
    aequitas

    aequitas Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Hallo,

    das hört sich ja schon fast so an als wäre es irgendwie machbar, allerdings hört es sich auch nach ner Menge Kohle an, die dabei drauf gehen würde.
    Die Kiste muss nicht sonderlich groß sein, ich denke mal so 30cmx20cm und etwa 20cm hoch. Die Technik muss natürlich auch noch Platz haben.
    Ich glaube ich muss da erstmal ein Feinkonzept entwickeln! ;)

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
     
  9. #7 strippe, 08.04.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Projekt: Kiste automatisch verschließen

    Hallo aquitas!
    Bei einer solch kleinen Kiste reichen kleinere Motoren völlig aus. Hier würde ich, um die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren, tatsächlich auf Druckermechaniken zurückgreifen. Du findest auf jedem Sperrmüll einen alten Drucker. Bau dir den mal auseinander, schau Dir die Mechaniken an, und Dir kommen bestimmt sofort 100 Ideen für die Umsetzung Deines Vorhabens!

    Viel Spaß beim Grübeln und Basteln!

    strippe
     
Thema:

Projekt: Kiste automatisch verschließen

Die Seite wird geladen...

Projekt: Kiste automatisch verschließen - Ähnliche Themen

  1. Projekt Kryptomining (Elektroinstallation)

    Projekt Kryptomining (Elektroinstallation): Hallo Leute! Ich habe vor, Kryptowährung zu schürfen mittels ASIC-Miner und brauche Tipps für die Elektroinstallation. Für Laien gesprochen: Das...
  2. Mini Projekt mit Reed Schalter (Magnetschalter) 12V

    Mini Projekt mit Reed Schalter (Magnetschalter) 12V: Moin, Ich bin gerade ein bisschen am tüfteln und mich würde interessieren ob es möglich ist eine Schaltung zu bauen bei welcher wenn ein kleiner...
  3. Neues Projekt: Ball Machine

    Neues Projekt: Ball Machine: Einen schönen guten Abend, Ich möchte vorab geklärt haben, dass ich ganz am Anfang stehe und nur plane aktuell. Jedoch fehlt mir einfach in...
  4. Projekt Staubabsaugung LxHxB 160x 80x 170

    Projekt Staubabsaugung LxHxB 160x 80x 170: Hallo liebe Elektrik Foren, ich benötige Hilfe von euch und zwar baue ich eine Feinstaubabsaugung, leider kenn ich keinen Elektriker der mir...
  5. Hilfe bei Lernprojekt

    Hilfe bei Lernprojekt: Guten Tag, ich arbeite in der Software-Entwicklung und beschäftige mich seit kurzem in meiner Freizeit mit Elektrik, weil es mir irgendwie Freude...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden