1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfetiketten

Diskutiere Prüfetiketten im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, auch bei uns ist es nun so weit, wir müssen die DGUV-V3 Prüfung der Handgeräte Hausintern erledigen. Mein- Gott sei dank, nicht...

  1. #1 Rouven90, 19.04.2017
    Rouven90

    Rouven90 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    auch bei uns ist es nun so weit, wir müssen die DGUV-V3 Prüfung der Handgeräte Hausintern erledigen.
    Mein- Gott sei dank, nicht mehr vorhandener Kollege hat ein super tolles Gerät gekauft, mit allem drum und dran, hat dabei natürlich nur die hälfte bedacht, aber da möchte ich nun nicht weiter drauf eingehen.

    Meine Eigentliche Frage dazu: Muss auf der Prüfplakette drauf stehen, wonach diese geprüft wurde oder reicht es vom Prinzip her durch das Protokoll? Möchte gerne auf die Kabelprüfplakette eine Nummer schreiben, finde aber leider nur welche, auf denen dann nicht steht, wonach sie geprüft wurden, so das noch genügend Platz für eine Nummer ist.

    Vielen Herzlichen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Rouven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.374
    Zustimmungen:
    59
    Wir haben gar keine Plaketten. Die Plaketten sind nur ein Zeichen für den Benutzer, das er das Gerät benutzen darf. Bei uns sind bunte Kabelbinder dran. und in jeder Abteilung hängt ein Zettel, welche Farbe gerade aktuell ist. Außerdem ist bei uns an jedem Gerät so ein mit Kabelbinder befestigter Schilderhalter mit einer Nummer. Und damit ist das Gerät gekennzeichnet fürs Prüfprotokoll. Die Klebedinger würden bei uns keinen Monat halten.
     
    Rouven90 gefällt das.
  4. #3 Rouven90, 19.04.2017
    Rouven90

    Rouven90 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey, vielen Dank! Gut zu wissen!
     
  5. #4 Kaffeeruler, 19.04.2017
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.831
    Zustimmungen:
    49
    Du kannst dir die dinger auch selbst drucken..

    Div Hrersteller haben blanko Klebeetiketten für Laserdrucker..
    Kosten nur einen Bruchteil und die Gestaltung wäre 1malig

    Ansonsten ist Bigdie´s Version auch eine Möglichkeit

    Wir gravieren und kleben auch Plaketten, wenn die weg sind ist es Pech..
    Aber wenn sie weg sind fehlt oft auch das Anschlusskabel, denn da kleben sie drauf umwickelt von Transparenten Isoband in Bereichen wo die Plaketten sonst nie halten
    Die bleiben auch für immer dran, abtüdeln ersparen wir uns

    Mfg Dierk
     
    Rouven90 gefällt das.
  6. #5 Rouven90, 19.04.2017
    Rouven90

    Rouven90 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Platten hab ich mir auch schon überlegt, hab mich nun letztendlich für die Prüfplaketten mit Transparenten Klebeband entschieden.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.374
    Zustimmungen:
    59
    Das die Geräte geprüft werden ist ja OK, aber ich hab noch nie jemanden gesehen, der vorher auf die Marke geschaut hat, :crying:. Und da schließe ich mich nicht aus. Ich nehm die Verlängerung, die ich finde und benutze sie einfach. Ich glaube, wer sowas erfunden hat, ist schon ziemlich realitätsfern.
     
  8. #7 Rouven90, 19.04.2017
    Rouven90

    Rouven90 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn's danach geht, ist so einiges was verlangt wird realitätsfern.
     
Thema:

Prüfetiketten