1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

Diskutiere Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte Der Artikel ist wieder viel Meinung des Verfassers, wenig Gesetzestext und ziemlich Praxisfern.

  1. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Der Artikel ist wieder viel Meinung des Verfassers, wenig Gesetzestext und ziemlich Praxisfern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Strippentod, 12.11.2011
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Praxisfern stimmt. Ich will nicht wissen, wie viele sich daran halten, geschweige denn das überhaupt wissen. In der Regel gehts ja gut, nur für diejenigen, welche sich wirklich mal im Schadensfall dafür verantworten mussten, kommt die Erkenntnis dann leider zu spät.
     
  4. #43 Kaffeeruler, 12.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Wie kommst du darauf ??
    Klar, jeder von uns Kauft sich nen Gerät und behält es bis es defekt ist ohne es jemals geprüft zu haben... Umgefallen ist deshalb selten jemand..

    Aber in der Praxis schauts so aus..

    Auf vielen Großbaustellen oder Industrieanlagen kommste ohne Stempel net mehr mit dem Werkzeug aufs Gelände.. da kannste Kassenbons haben bis nach Timbuktu.
    Und bei uns ist es den TÜV u Co ebenfalls net egal
    Es mag evtl. für die meisten nervend sein aber ich sehe es als Sicherheit an um

    - Billiges und für den Arbeitsauftrag /Bereich falsch gekauftes Werkzeug/ Geräte usw. zu unterbinden. Lasse Kaufleute einkaufen und wir wissen was dabei raus kommen kann. Oftmals ist da nicht nur der Preis heiß :D

    - Gute Übersicht der Werkzeuge welches ein Unternehmen hat da ich alles erfasse bei Ankunft

    Es mag in vielen Fällen überzogen wirken, aber ich kenne auch die Kehrseite..

    Wenn unsere Monteure ihre Geräte wiederbringen die teilweise net mal 3 Monate alt sind, gekauft und ohne das wir sie gehen haben.. Vieles net geeignet für Baustellen die wir machen und oftmals schaffen sie net mal mehr die Prüfungen

    Mfg Dierk
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Na dann lass uns mal aus der Praxis plaudern
    In dem Artickel steht etwas von Einkäufer der Firma
    Den kenne ich in meiner Firma nicht, wer was braucht, kauft. Ich gehe zum Prüfen in die Büros, und erfahre da, das überall neue Drucker stehen seit 8 Monaten, prüfe diese 3 Jahre lang und erfahre dann durch zufall, das die uns gar nicht gehören. Die gehören einer Firma, die uns diese Dienstleistung (Ausdrucke) verkauft Wir bezahlen 2Cent/ Din A4 Blatt und wenn der Toner alle ist, bekommen die eine Meldung übers Internet und wechseln die Patrone. Muss ich die Dinger nun prüfen? Darf ich mich überhaupt daran vergreifen? Keine Ahnung Vertragsbedingungen sind Sache der Geschäftsleitung und gehen mich nichts an.
    Weihnachten ist auch jedes Jahr schön, da kommen jeden Tag Vertreter und Lieferanten mit kleinen Aufmerksamkeiten. Da kommt dann mal ein neuer Wasserkocher im Büro an oder eine Kaffeemaschine, die alte sieht eh nicht mehr gut aus, also wird getauscht.

    Und nun zum Artikel
    Das ist, im großen und Ganzen die einzige Vorschrift die drinnen steht, der Rest ist Auslegung des Schreiberlings. Wenn ich aber eine Bohrmaschine oder eine Verlängerung kaufe, wird die nicht bei mir montiert, ergo hängt die Sicherheit auch nicht von der Montage ab, ergo braucht das Teil nur eine Nummer und ein Datum für die nächste Prüfung. Aber wie schon oben gesagt alles nur Theorie
    Und wie soll das denn in Firmen funktionieren, die noch nicht mal einen Elektriker haben sondern alle Jahre zu diesem Zweck eine Fremdfirma beauftragen?
     
  6. #45 Kaffeeruler, 12.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Der Beitrag erzählt uns wie es sein müsste oder könnte, du kannst letztlich nur versuchen darauf hinzuarbeiten.. Wenn der rest der Firma net mitzieht ist es sicher net dein Problem bis mal wieder jemand kommt der nachfragt warum net geprüft wurde und die Antwort dann kommt von denen die es verbockt haben:

    Der Elektriker
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Das beantwortet aber nicht die Frage, wie das in den millionen kleinen Firmen funktionieren soll, die keinen Eli haben, sondern einmal im Jahr eine Firma beauftragen. Sollen die 8 Monate warten um den defekten Kühlschrank, Wasserkocher oder Monitor zu ersetzen oder sollen die beim Kauf eines Wasserkochers für 20€ erst mal den Eli zum prüfen bestellen, der dann eine Rechnung von 100€ schreibt?
     
  8. #47 Kaffeeruler, 13.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Man kann die Geräte auch fertig geprüft kaufen ;)

    Und du weißt selbst das es net immer 100% laufen kann oder werden bei euch die restlichen VDE Normen alle eingehalten ? Sicher net, aber ihr versucht es das max. zu erreichen was möglich ist

    Und nochmal zum Neuwagen zu kommen den du angesprochen hast, auch der muss irgendwann zum Tüv und auch das kann jede kleine Firma obwohl sie keinen TÜV Prüfer im Lager haben oder rep. werden ohne nen KFZ Mann zu beschäftigen..
    Warum also sollte es net machbar sein zumindest 1x im Jahr die Geräte prüfen zu lassen und wenn i dafür ne Firma habe auch über die meinen neuen Geräte anliefern lassen
    und bei den Leasing Kisten ist es dir eh Schnuppe, dafür muss der Verleiher sorgen und du zahlst dafür ja auch ( ausnahmen bestätigen die kaufmännische Verhandlungskunst )
    aber genug drüber geredet, eine wirkliche Einigkeit darüber werden wir net erreichen

    Mfg Dierk
     
  9. #48 Kultparty, 13.11.2011
    Kultparty

    Kultparty Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Ich habe bis jetzt noch kein defektes Elektrogerät in die Finger bekommen, welches kurz vor dem Ausfall keine BGV-Prüfung bestanden hätte, obwohl die Geräte teilweise zwischen Abenteuerlich und Lebensgefährlich einzuordnen waren. da war meistens nicht zulässiges Werkzeug angebaut worden, wie Kreissägeblätter auf Winkelschleifern o. Ä.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.434
    Zustimmungen:
    62
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Dann zeig mir doch mal die VDE Norm, in der steht, das ich ein neues Gerät prüfen muss.
    Das erste ist ja klar, und das das Neugerät dann nach spätestens 12 Monaten auch geprüft wird, ist ja auch klar.
    Aber mal angenommen du hast eine Elektrofirma, und prüfst Geräte vom örtlichen Bäcker, Einkaufsmarkt, Zahnarztpraxis und Kindergarten. Willst du mir erzählen, das du überhaupt in der Lage bist, alle Geräte für die Firmen zu besorgen?
    Nicht zu vergessen bist du dann auch für die Gewährleistung zuständig und das vom Sterilisator bis zur Teigknetmaschine.
     
  11. #50 Kaffeeruler, 13.11.2011
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    60
    AW: Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

    Ich sagte anliefern, net kaufen..

    und ich gehe dabei von Kleingeräten aus und net Med. Geräte und ich habe sicherlich net die Gewährleistung für die Geräte da ich sie nur prüfe und dann übergebe.
    Ich kann das ganze auch gleich dem Verkäufer aufdrücken
    Man kann schon wenn man will, klar muss man dann ein wenig mehr machen als aus dem Supermarkt nen WK für 10€ zu kaufen. Muss i eben zum Eli gehen und inkl. Plakette 20€ blechen

    im übrigen haben wir in meiner Lehrfirma z.B vor Anschluss der Geräte die Steckdose prüfen müssen nach VDE und das Gerät ( bei Neugeräten und aufstellen vor Ort beim Kunden und rep. Geräten was sich von selbst versteht ) und das war in der 80ern

    Das es dazu keine VDE gibt wurde ja schon festgestellt und im externen Beitrag klar zu erlesen.

    Mfg Dierk
     
Thema:

Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte

Die Seite wird geladen...

Prüfungen BGV A3 Probleme bewegliche Geräte - Ähnliche Themen

  1. Prüfungen nach BGV A3 / VDE 0701 - 0702

    Prüfungen nach BGV A3 / VDE 0701 - 0702: Leider gibt es keine Rubrik "Sicherheit, Vorschriften, VDE, DIN"; deshalb meine Fragen bei "Sonstiges". Wer darf eine Überprüfung von...
  2. Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600

    Haftung bei nicht durchführen der Prüfungen zu DIN VDE 0100-600: Hallo Liebe Kollegen, ich bin neu hier und wollte Euch mal um Rat bitten. Ich selbst Elektrofachkraft, arbeitend in einem Industrieunternehmen...
  3. Prüfungen Gartenkolonie

    Prüfungen Gartenkolonie: Hallo Elektrofüchse kennt jemand die Vde Bestimmungen bei Kleingartenanlagen? 80 Gärten mit FI und 16A in Kleinverteiler ausgerüstet. Ist klar,...
  4. VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse

    VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse: Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema ortsveränderliche Geräte prüfen. Es geht um einen Kaffeevollautomat und einen LCD Monitor. Beide mit...
  5. Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?

    Wiederholungsprüfungen nach VDE 701/702 oder VDE 750?: Hallo Ein Kunde hat ein Ultraschallgerät (Heilpraktiker) in seiner Praxis und benötigt für die Praxis einen ECheck. Muss ich das Ultraschallgerät...