1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prüfverfahren 0701/0702

Diskutiere Prüfverfahren 0701/0702 im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; In einer Produktbeschreibung der Firma Benning fand ich folgendes: "Lediglich einfache Geräte, wie Wasserkocher Halogen-Baustrahler Heizgeräte...

  1. #1 der lektro, 07.09.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    In einer Produktbeschreibung der Firma Benning fand ich folgendes:
    "Lediglich einfache Geräte, wie Wasserkocher Halogen-Baustrahler Heizgeräte ohne Relais usw., dürfen noch mit dem Ersatz-Ableitstromverfahren geprüft werden. Ansonsten ist das Differenzstromverfahren anzuwenden." (Zitat Ende)
    Stimmt das? Ich habe trotz zeitraubendem Nachforschen kein "nicht dürfen" gefunden. Das müsste doch öffentlich gemacht worden sein, in DIN, VDE oder BGV.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elektro, 07.09.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Klar ohne Relais ... Es muss das Gerät bei der Messung voll erfast werden.
    Was nützt eine Messung nur bis zum 1 Relais? Dafür braucht es keine Norm sondern nur etwas Logisches Denken
    Natürlich ist die Aufzählung der möglichen Geräte für das Ersatz-Ableitstromverfahren nicht komplett.
     
  4. #3 Elektro, 07.09.2013
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
  5. #4 der lektro, 07.09.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    ja, schon. Mich irritierte nur die Formulierung "dürfen noch". Das hört sich nach Vorschrift an. Praktisch ist das ja schon immer so. Es gab hier im Forum letztens einen ähnlichen Post, der Schreiber meinte, dass das Ersatz-Ableitstromverfahren zukünftig nicht mehr benutzt werden darf. Ein weites Feld!
     
  6. #5 Strippentod, 07.09.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Das war ich, und ich habe mich dabei auch nur auf die Aussage meines Dozenten bezogen, welcher das neulich auf einem 0701/0702 Lehrgang an den Tag legte.
    Leider ist er darauf auch nur am Rand eingegangen, bzw. habe ich das auch nicht weiter hinterfragt.

    Aber nur mal von der Logik her:
    Wozu brauch ich eine Messmethode A (Ersatzableitstrom) mit einer Einschränkung (keine Geräte mit netzspannungsabhängigen Schaltern) wenn ich Messmethode B (Differenzstrom) uneingeschränkt anwenden kann? Und das im Jahre 2013 wo netzspannungsabhängige Schalter in elektronischen Geräten immer mehr zugegen sind ?
    Vor allem wenn Messmethode B den Prüfling mit Anlegen der Netzspannung doch viel realer konfrontiert, als mit einer "Pseudo-Prüfspannung" von 50 V AC ?!
     
  7. #6 der lektro, 07.09.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Genau Strippentod, das ist hier die Frage. Außerdem muss vorher die Iso-Prüfung bestanden werden.
     
  8. #7 Kaffeeruler, 07.09.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Mal aus ner Beha Fibel

    Das sollte einige fragen beantworten oder auch neue aufwerfen ?


    Bei den mir bekannten Geräten muss der Prüfer entweder vorab das Messverfahren auswählen oder eben nochmals messen was es sicher nicht einfacher machen wird da dann das umstellen wohl auch gern mal wieder vergessen wird.
    Und nach 50 Geräten/ 220 tagen / Jahr achtet auch keiner mehr drauf sondern drückt auf weiter ;)

    Mfg Dierk
     
  9. #8 der lektro, 07.09.2013
    der lektro

    der lektro Hülsenpresser

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Eine anfangs überschaubare, haha so dachte ich, Thematik wird immer verwirrender. Allerdings ist das der Reiz, eine Struktur reinzubringen. Mal sehen, wo der nächste Stein liegt.
     
  10. #9 Strippentod, 08.09.2013
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Eher letzteres.:)
    Wenn bei Geräten mit Heizelementen < 3,5KW der Isolationswert nicht erreicht wird, dann darf ich eine Ersatzableitsstrommessung (nach verlinkter PDF von Elektro) doch gar nicht durchführen ?!
    Und sowieso: Was spricht hier gegen eine direkte Schutzleiter-/Differenzstrommessung?
    Bei Dierks zitierter Auflistung sieht man aber auch hier deutlich die Tendenz gegen die Ersatzableitstrommessung. (4 gegen 1) ;)

    Ich mach zwar eher selten diese Prüfungen, aber für den Schutzleiterstrom verwende ich generell nur noch meine Leckstromzange. Damit gehe ich allen Diskussionen aus dem Weg. Ich brauch den Prüfling nicht isoliert aufstellen und auch nicht von geerdeten Anschlüssen trennen. Und er kann sich einschalten lassen, wie er will.
     
  11. #10 Kaffeeruler, 08.09.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Prüfverfahren 0701/0702

    Witzig wird es wenn man dann eine Interne Prüfanweisung der Hersteller hat und "das halbe" Gerät zerlegen muss für die Prüfung um es dann wieder zusammen zu bauen was ja an sich wieder eine Prüfung verlangen würde wenn man kleinlich ist :D

    Das ist dann wieder der Moment wo ich mir denke: Schön das es jemand anderes machen muss :rolleyes:

    Auch ist es ja so das eine Normal Sterblicher Prüfer oft gar net an die Prüfanweisungen kommt oder weiß das es sie gibt.. So fallen eben auch gesunde Geräte u.u durch. Siehe z.B Schweißanlagen

    Das Thema ist ein weites Gebiet und alles kann man ohne Schulungen, auch vom Hersteller der Geräte net abdecken.

    Mfg Dierk
     
Thema:

Prüfverfahren 0701/0702

Die Seite wird geladen...

Prüfverfahren 0701/0702 - Ähnliche Themen

  1. Prüfverfahren für PMSM (permanenterregte syn.-Maschine)

    Prüfverfahren für PMSM (permanenterregte syn.-Maschine): Hallo Leute, ich suche nach Prüfverfahren um die Parameter/Kennlinien eines PMSM(permanenmagnet erregte synchronmaschine) zu testen. Dazu gehört...
  2. VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse

    VDE 0701/0702 Prüfungen - Probleme mit der Schutzklasse: Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema ortsveränderliche Geräte prüfen. Es geht um einen Kaffeevollautomat und einen LCD Monitor. Beide mit...
  3. VDE 0701/0702 Ortsfestigkeit von PCs

    VDE 0701/0702 Ortsfestigkeit von PCs: Hi, ich darf demnächst wieder die Prüfung ortsveränderlicher elektr. Betriebsmittel vornehmen und wollte dasn leidige Thema der PCs klären. 2...
  4. Prüfung nach VDE 0701/0702 bzw. BGV A3

    Prüfung nach VDE 0701/0702 bzw. BGV A3: Hallo! Ich soll nun in einer ganzen Abteilung die Geräte in den Büros und Werkstätten prüfen nach BGV A3. Habe hierzu mal einen Lehrgang...
  5. VDE 0701/0702 (Wiederholungsprüfungen)

    VDE 0701/0702 (Wiederholungsprüfungen): Hallo, habe einige Fragen zum Thema Wiederholungsprüfungen. 1. Fallen Elektrische Krankenbetten unter die VDE 0701/0702 oder VDE 0751 ? Ist ja im...