1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

Diskutiere Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen im Lehrling und Studi Forum Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo! Bei mir hat nun das 2. Lehrjahr angefangen und ich muss sagen es ist erschreckend wie es im Moment läuft,kurz vor der Zwischenprüfung....

  1. #1 homer092, 20.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Bei mir hat nun das 2. Lehrjahr angefangen und ich muss sagen es ist erschreckend wie es im Moment läuft,kurz vor der Zwischenprüfung. Haben jetzt die erste Woche rum und die Lehrer wissen selbst noch nicht mal ob sie grad das richtige Lernfeld mit uns machen. Die haben wohl internen streit wie das aufgeteilt wird usw. und jetzt macht jeder Lehrer einfach sein ding wies ihm grad passt.

    Und ich denke mal vieles werden wir dadurch doppelt, einiges garnicht machen. Oder LF 5 haben wir z.B. 16 Stunden die Woche, Lernfeld 6 nur vier Stunden. Und unser Lehrer in LF6 meinte schon als er mal den Lehrplan durchgegangen ist in der ersten Stunde "naja mal sehen ob wir bis dahin kommen also wir machen erstmal das und das und das und da müssen wir mal sehen das schaffen wir eh nicht alles".

    Wie ist es bei euch in der Schule?

    Würde mich über Erfahrungen freuen :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Levelord, 21.08.2010
    Levelord

    Levelord Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Morgen,

    derzeit bin ich als Bauleitener Monteur in einer Berufsschule tätig. Es ist erschreckend zu sehen das immernoch keine Stundenpläne feststehen und wieviele Stunden wirklich ausfallen.
    Das betrifft leider auch unsere Azubi´s.
    Aber solange die Azubi´s zusammen halten und regelmäßig ihre 8 Stunden Unterricht aufschreiben auch wenn se nur 4 haben sind da auch die Betriebe gegen machtlos.
    Ich hielt es immer für ein gerücht das die Schule bei uns im Landkreis zu den schlechtesten gehört und das Monteure aus umliegenden Landkreisen ( ich selber auch ) besser ausgebildet sind. Aber es ist wahr ich musste die erfhrung selber machen.
    Es scheitert schon bei einer normalen Tasterschaltung in der Gesellenprüfung Teil 1, und das ist tatsache von diesem Jahr.
     
  4. #3 Matze001, 21.08.2010
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Das musste ich in meiner Lehrzeit auch erfahren.

    Wir hatten den Vorteil das die BBS 50km vom Betrieb entfernt war, wenn wir vor der 5. Std. Schluss hatten wären wir eine Std. vor Feierabend im Betrieb angekommen, das hätte nie gelohnt.
    Somit mussten wir nie Schummeln und falsche Stunden schreiben.

    Die Kommunikation Betrieb -> BBS war wunderbar, die Ausbilder wussten wann die Schüler kurz Schule hatten, und andere Dinge wurden auch immer sehr gut weitergegeben.

    Manche Lehrer (oder Leerer??) hatten aber die Angewohnheit sich an den drei Besten zu orientieren, damit sie bloß ihren Stoff durchkriegten...

    Ansonsten war es bei mir meisst so das Themen im Betrieb gelehrt, und in der BBS aufgefrischt wurden, somit habe ich in der Hinsicht keine Probleme bei meinem Mitazubis erkennen können die nur darauf zurückzuschließen sind (meisst ist es eigenverschulden und faulheit).
    Jedoch ging es den Azubis aus einem anderen Betrieb nicht so einfach von der Hand wie uns,
    da diesen die Theorie im Betrieb nicht geboten wurde.

    MfG

    Marcel
     
  5. #4 homer092, 22.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Na immerhin nicht nur an meiner Schule so wie ich das hier lese :)

    Das Problem liegt glaube ich auf beiden Seiten. Sowohl Schule als auch Schüler. Ein Großteil meiner Klasse interessiert der Schulstoff absolut null. Die sitzen da nur ihre Zeit ab. SElbst die Chefs haben mir einige gesagt sagen ihnen reicht es wenn sie 3er oder 4er haben hauptsache sie kommen durch, die noten ineressieren sie nicht solang jemand arbeitet.

    Ich verstehe immer nicht wie den ganzen Leuten ihre Zukunft so egal sein kann. Man muss ja wirklich nicht viel tun für die Berufsschule, es reicht ja schon aufzupassen im Unterricht, aber selbst das machen die meisten nicht. Außerdem mangelt es selbst an Grundrechenarten wie Prozentrechnen oder Umstellen von Brüchen. Und was ich am schlimmsten find, selbst Formeln die man davor wochenlang durchgekaut und benutzt hat können die meisten einen Block später nicht mehr. Selbst das Ohmsche Gesetz nicht. Und Dann die Lehrer immer mit ihren leeren Drohungen.

    Beispielsweise: "Also wenn es nicht gleich ruhiger wird und sie aufpassen schick ich einige von ihnen in den Betrieb dann können sie das mim Chef klären". Dann wars ruhig, nach der Stunde sagt er dann "also ich würde sie natürlich nie in den Betrieb schicken. Ich weiß dass sie dann sofort rausfliegen würden das bringt weder mir noch ihnen was". Wie soll man so jemanden dann noch ernst nehmen?

    Oder Noten.Es standen viele Leute auf ner 5 teilweise sogar 6 in meiner Klasse. Bei der Notenbesprechung meinte mein Lehrer dann "Naja es bringt ja niemandem was wenn sie jetzt sitzen bleiben. ICh geb ihnen noch die 4 aber nächstes jahr wird sich das ändern". Und so verhalten sich dann auch die Schüler, alle wissen, dass ihnen eh nie was passiert und man einfach so durchkommt egal was man macht. Und ich finde die Leidtragenden sind die, die wirklich was lernen wollen und im Unterricht aufpassen und mitarbeiten.

    Ich hatte z.B. als jemand der immer dabei ist, schriftlich durchgehend 1 stand im LF 1 + 2 am Ende ne 2. Dann hatten wir Leute mit schriftlich immer 4 die am Ende auch auf 2 waren weil sie am Ende ewig rumdiskutiert haben und den Lehrer solang belabert haben bis er einfach ne 2 gegeben hat. Und das waren Leute die selbst mündlich nur fürs reden mit ihren Nachbarn ne 1 verdient hätten.

    So sind meine Erfahrungen mit Berufsschule bisher. Oft sehr frustrierend. Aber als einzelner kann man es nunmal nicht ändern...leider.
     
  6. #5 Matze001, 22.08.2010
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    @homer92

    das deckt sich zu 99% mit meinen BBS Erfahrungen.

    Traurig aber wahr.

    MfG

    Marcel
     
  7. #6 Kaffeeruler, 22.08.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Nun ja, meine Schulzeit is laaaaaaaaaaaaange her..
    ich kann nur sagen wie es auch laufen kann... nachsitzen / nachhilfe in der fa., so läuft es bei uns mit gegenwind von Boss.

    Da ich damals auch ein fauler Sack war kann ich sowas nur unterstützen... Mir tun heut noch die finger weh wenn ich alleine an das Berichtsheft denke was ich in 5 tagen zusammen geschrieben habe :D
    Druck gab es damals schon net, von keiner Seite. Und wenn ich mir anschaue was die Lehre eigendlich bedeutet.. Sie ist letztlich die zeit in der wir etwas lernen können und dürfen, wenn man erst Geselle ist wird von einem alles erwartet und man wird kaum die zeit finden noch etwas aufholen zu können,

    ohne Theorie keine Praxis ;)

    mfg Dierk
     
  8. #7 Matze001, 22.08.2010
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Und trotzdem sind wir alle unseren Weg gegangen ;)

    Der eine weiter, der andere weniger weiter...

    Bei der Berufsschule fehlt der Anreiz für die "schwächeren" Schüler, denn sobald sie begriffen haben
    das sie nicht sitzenbleiben oder durchfallen können, und ihnen nichts passiert, geht die Leistung richtung Null.

    Bei uns sind die Noten zwar in die Gesammtbewertung eingeflossen, machten aber vielleicht etwas im einstelligen Prozentbereich aus, wenn überhaupt.

    MfG

    Marcel
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Ja das werden dann preiswerte Mitarbeiter...
     
  10. #9 homer092, 22.08.2010
    homer092

    homer092 Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen


    eben. Aber die meisten haben das noch nicht ganz begriffen. Die meisten denken eben echt einfach durchkommen. Sie wissen sitzenbleiben gibts nicht, Prüfung, ach schaff ich schon irgendwie, hauptsache ich kann praktisch was ich können muss. Aber ohne Theorie kommt man eben nicht weit auch in unserm Beruf nicht. Das sind dann eben die Leute die später auch als Geselle nur Schlitze stemmen. Aber viele sind wirklich Realitätsfremd. Beispielsweise im 1. Lehrjahr ein Mitschüler, Hauptschulabschluss. Noten in der Berufsschule miserabel (insbesondere in den Lernfeldern 3er bis 5er). Beherrscht die einfachsten Grundrechenarten nicht. Aber ist fest davon überzeugt er macht eh nach der Lehre seinen Techniker und macht was aus sich.

    Ich finde da fehlt vielen einfach ein gewisses Maß an Selbsteinschätzung. Und viele begreifen einfach nicht, was eine gut abgeschlossene Berufsausbildung später bringt. Ich kann mir oft aber auch nicht erklären wieso :) verstehe es oft nicht.
     
  11. #10 ebt'ler, 22.08.2010
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

    Über das Thema könnte man glaube ich ewig quatschen.
    Es gibt da aber große Unterschiede zwischen den einzelnen Berufsschulen und auch zwischen den einzelnen Lehrern. Einfach pauschalisieren ist daher nicht möglich.

    Bei dem was ich kennen gelernt habe wäre eine bessere Organisation, Strukturierung und Koordinierung aber sehr empfehlenswert gewesen!!!
    Wenn ich daran denke, dass der berufsbezogene Unterricht in etwas 1000h umfasst.
    Die Zeit wurde meiner Meinung nach nicht optimal genutzt. Weil zuviel wiederholt werden musste, um auch alle mitzuziehen. Teilweise gab es auch Mitleidsnoten…

    Das 4. Lj war dann was die Berufsschule angeht auch Makulatur.

    Schon klar, dass man da manchmal deprimiert oder frustriert ist. Das ging mir auch teilweise so.
    In bestimmten Bereichen kann man auf den Unterricht auch Einfluss nehmen. Manchmal wissen die Lehrer gar nicht, was die Klasse schon an Stoff behandelt hatte. Da muss man dann halt mal drauf hinweisen, usw.

    Ihr habt ja auch sicher einen Klassensprecher? Wenn es extrem wird muss man halt mal mit den Klassenlehrer oder Berufsgruppenverantwortlichen sprechen.
    Meine Erfahrung ist, dass vor allem die „Faulen“ da aber nicht mitziehen.
    Die wiederholen lieber sinnlos irgendwelchen Mist, anstatt mal was Nützliches zu lernen. So kommt man aber nie über die Grundlagen hinaus.

    Und wer solche 08/15 Formeln (R=U/I) im 2. Lj. noch nicht umstellen kann hat in den Beruf auch nichts verloren!
    Es geht ja schließlich auch um logisches Denken. Schlitze kloppen kann dann auch der Maurer.

    Ich könnte auch noch auf einzelne Themen näher eingehen, du musst nur nachfragen.
     
Thema:

Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Qualität der Berufsschule - Eure Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Wo kann man Netzqualitäts- und Leistungsmessgeräte mieten? z.B. Fluke 1730 oder 1735

    Wo kann man Netzqualitäts- und Leistungsmessgeräte mieten? z.B. Fluke 1730 oder 1735: Hallo Ich bräuchte mal so ein Gerät für ca eine Woche. z.B. Fluke 1730 oder 1735 Ich habe schon angefragt bei 1. Livingston: Gerät erst...
  2. Qualität der Hersteller von Sicherungsautomaten

    Qualität der Hersteller von Sicherungsautomaten: Hallo, ich würde gerne mal eine qualitative Einschätzung der verschiedenen Hersteller für Sicherungsautomaten wissen. Im Grunde würde ich gerne...
  3. Qualitätsunterschiede LED-Bänder ?

    Qualitätsunterschiede LED-Bänder ?: Hallo, ich bin bei der Suche nach LED-Bändern auf diverse Anbieter/Marken/Hersteller gestoßen. Da es hier auch teilweise extreme Preisunterschiede...
  4. Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?

    Aderendhülsenzangen - Preis = Qualität?: Hallo! Habe mal ne Frage zu ADEH Preßzangen. Von Klauke & Co kosten diese ja locker mal 150 EUR. Ich hätte gerne privat mal eine, allerdings ist...
  5. Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?

    Welche Stromzähler haben guten Preis/Qualität Verhältnis?: Hallo Leute, ich grüße euch und bitte euch um den Rat, nämlich ich sollte einen neuen Stromzähler kaufen (für Einfamilienhaus, Zweitarifen, 3...