1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Raum separat absichern

Diskutiere Raum separat absichern im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo zusammen, ich habe im Keller einen "Bastelraum" den ich gerne separat elektrisch "absichern" möchte; und zwar so, dass bei einem...

  1. #1 mrdata.hh, 29.06.2009
    mrdata.hh

    mrdata.hh Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe im Keller einen "Bastelraum" den ich gerne separat elektrisch "absichern" möchte; und zwar so, dass bei einem eventuellen Fehlerstrom nicht jedes mal der Haupt-FI-Schalter (sichert alle Leitungen des Hauses) im Sicherungskasten reagiert und das ganze Haus "stromlos" ist.

    Ich würde daher gerne im Raum selbst einen weiteren FI-Schalter (oder ähnliches) installieren (lassen).

    Die Frage ist nun, geht das überhaupt?
    Oder wird jedesmal sowieso der Haupt FI-Schalter mitreagieren?
    Gibt es eine andere Lösung?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Raum separat absichern

    Das haengt davon ab was fuer ein "Haupt"-FI verbaut ist. Am besten du postest mal den Typ davon und alles was so drauf steht. Oder am besten ein Bild einstellen.

    Es gibt fuer solche zwecke selektive FIs, oder wenn der vorgeschaltete FI einen hoeheren Nennfehlerstrom hat als der nachgeschaltete gehts auch.

    gruss
     
  4. #3 mrdata.hh, 29.06.2009
    mrdata.hh

    mrdata.hh Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raum separat absichern

    Hi,
    sorry für meine späte Antwort.
    Hier die Daten vom Haupt-FI:
    (habe ich als *.jpg angehängt)

    Danke für weitere Hilfe.

    Gruß
    H.
    [​IMG]
     
  5. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Raum separat absichern

    Der Nennausloesefehlerstrom ist dann 0.5A und er arbeitet nicht selektiv.
    Das heisst wenn nur kleine Fehlerstrome auftreten wird nur der nachgeschaltete FI ausloesen, wenn hohe Fehlerstroeme auftreten wird er aber auch mit rausfliegen.

    0.5A ist kein Personenschutz FI, heute ist sowas nicht mal mehr als Brandschutz FI erlaubt, da braucht man mindestens 0.3A. Personenschutz FIs haben 0.03A.

    Was ich machen wuerde: Den jetzt verbauten FI wechseln auf ein 300mA Modell Selektiv. Und dann nachgeschaltet ein 30mA FI fuer deinen Bastelraum.

    Oder du laesst ihn drinn und nimmst ihn kauf das es auch zu Fehlausloesungen kommt.

    gruss
     
  6. #5 mrdata.hh, 29.06.2009
    mrdata.hh

    mrdata.hh Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raum separat absichern

    Hi,

    danke für die Aufklärung. Werde mir überlegen, ob ich das Teil ganz austauschen lasse...

    Eine Frage hätte ich noch... bei mir im Verteilerkasten ist folgendes Teil eingebaut. Ne Idee was das sein kann?
    Bin hier erst vor 5 Monaten eingezogen und versuche das "Haus" mal zu verstehen.

    Danke

    [​IMG]
     
  7. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Raum separat absichern

    Das ist ein sogenanntes Schuetz:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schütz_(Schalter)

    Ein Elektromechanischer Schalter.

    Moeglicherweise wird darueber dein Warmwasserspeicher Tagsueber ausgeschaltet oder deine Waermepumpe gesteuert etc.

    gruss
     
  8. #7 Elektro, 29.06.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Raum separat absichern

    Wenn der Keller ein eigener Stromkreis ist, würde ich einen eigenen 2Pol. FI dafür einbauen. Die FIs nicht hintereinander schalten, sondern Parallel.
    Selektive FI sind sehr teuer kannst du dir dann sparen.

    Den alten FI würde ich auch tauschen.
    FI mit 30mA verwenden.
    Sollte das deine Wohnung sein, würde ich auch die Leitungsschutzschalter Prüfen.
    Wenn die aus der gleichen Zeit wie der FI sind, also Typ H oder L sollte mann die gleich mit wechseln. Die Kosten nur ca. 2-3 Euro das Stück. Normal wird heute Typ B verwendet.
     
  9. #8 mrdata.hh, 29.06.2009
    mrdata.hh

    mrdata.hh Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raum separat absichern

    Hi sorry, das hab ich jetzt nicht ganz verstanden. Was ist mit parallel in diesem Zusammenhang gemeint?

    Der jetzige (alte) 4-Pol-FI (siehe oben bzw. hier unten) sichert quasi alles ab. Es ist der 1 Anschluss im Verteilerkasten, danach kommen 3 Reihen mit Leitungsschutzschaltern. 1 Schutzschalter ist tatsächlich für den gesamten Keller. Ein weiterer FI ist eingebaut für die Sauna hier im Haus.

    Heisst also ich sollte grundsätzlich alles "erneuern" lassen?

    Hier mal ein Bild vom derzeitigen Gesamtkasten... hmm, wenn man die FI's wechseln will... kann man das anscheind nur unter "Strom" machen, oder? Es gibt ja keinen anderen "Hauptschalter" vor den FI's... :-(
    [​IMG]
     
  10. #9 Elektro, 30.06.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Raum separat absichern

    Ich würde alles Wechseln und einen Zusätzlichen 2Pol. FI der so breit wie 2 Sicherungen ist einbauen.

    So wie jetzt schon deine 2 Fi angeschlossen sind.
    Jeder schaltet unabhängig von den anderen.

    Du wirst im Zählerschrank Sicherungen haben um den ganzen Verteiler Freizuschalten.
     
  11. #10 mrdata.hh, 30.06.2009
    mrdata.hh

    mrdata.hh Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Raum separat absichern

    Ok, alles klar vielen Dank.

    Ich habe grad festgestellt, dass mein Zählerschrank verplombt ist.... darf ein Elektriker das "aufbrechen" oder muss ich jemand anderen (z.B. Stromanbieter) dazu bescheid sagen?

    Wie gesagt, sonst sind nirgends Sicherungen, um den Verteiler ausschalten zu können... :-(

    Viele Grüße
    Holger
     
Thema:

Raum separat absichern

Die Seite wird geladen...

Raum separat absichern - Ähnliche Themen

  1. Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen

    Stromverbrauch eines Raumes mit verschiedenen Verbrauchern messen: Hallo, wir haben in unserem Haus die Warmwasserversorgung neu organsisiert. Es gibt jetzt eine Solarthermieanlage mit einem 1000l Wärmespeicher...
  2. Anschliessen eines neuen Raumthermostats Oventrop

    Anschliessen eines neuen Raumthermostats Oventrop: Hallo, hoffe kann mir jemand weiterhelfen habe schwierigkeiten mein neues Raumthermostat anzuschliessen. Hersteller: Oventrop [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Wohnraumlüfter regeln

    Wohnraumlüfter regeln: Hallo zusammen, ich bin neu hier und auch nicht so unbedingt der Elektroniker. Ich bin EDVler habe aber mit Schaltungen und dergleichen relativ...
  4. Raumthermostat Busch-Jäger 1097-UTA Fehlermeldung

    Raumthermostat Busch-Jäger 1097-UTA Fehlermeldung: Hallo zusammen. ich bekomme bei meinem Busch Jäger Raumthermostat 1097-UTA immer die Meldung E3 angezeigt. Drehe ich den Regler dann komplett zu,...
  5. Hausanschlußkasten / Installationraum / Nische

    Hausanschlußkasten / Installationraum / Nische: Hallo die Elektrolurche! Hier soll ein neuer Hausanschlußkasten vom Eigentümer installiert werden. Bisher hatte ich vor dem alten Kasten ein...