1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RC Hochpass bzw. Tiefpass

Diskutiere RC Hochpass bzw. Tiefpass im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; hallo communtiy. ich bin schüler und muss mich über den Hochpass informieren. Allerdings hab ich einige Verständnisprobleme. Nehmen wir n...

  1. p0ka

    p0ka Guest

    hallo communtiy.
    ich bin schüler und muss mich über den Hochpass informieren.
    Allerdings hab ich einige Verständnisprobleme.

    Nehmen wir n Hochpass an.
    Hab ich jetzt Spannung mit niedriger Frequenz ist der Widerstand von C (Xc) sehr groß, d.h. der größte Teil der Einggangsspannung fällt dort ab. Was geschieht nun beim Widerstand? - da geht einfach noch mehr Spannung verloren und dann ist Ua sehr klein ! ? !

    Bei hohen Frequenzen ist Xc sehr klein, somit fältt dort wenig Spannung ab und am Widerstand halt ein bischen, aber Ua ist trotzdem relativ groß.




    Beim Tiefpass ist ja zuert der Widerstand da und das verstehe ich nicht ganz, weil am Kondensator ist ja eigtnlcih das gleiche wie beim HP. niedrige F -> Xc groß , hohe F -> Xc klein....

    vllt kann mir ja jmd helfen
    ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Matsch

    Matsch Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    AW: RC Hochpass bzw. Tiefpass

    Also, vereinfacht kann man einen RC-Pass als Spannungsteiler betrachten.
    Ob es nun ein Hoch- oder ein Tiefpass ist kommt darauf an wo man das Ausgangssignal abgreift. Beim HP am Widerstand und beim TP am Kondensator.
    Am Beispiel HP (Ausgangsspannung am Widerstand abgegriffen): Bei tiefen Frequenzen hat der Kondensator einen großen (Blind-) Widerstand => laut Spannungsteilerregel (am größten Widerstand fällt die meiste Spannung ab) fällt am Kondensator die meiste Spannung ab und am Widerstand (Ausgang) fast nichts. Bei hohen Frequenzen ist das genau umgekehrt. C hat kleinen Widerstand => wenig Spannung am Kondensator, viel Spannung am Widerstand (Ausgang).
    Beim TP ist es genau anders rum. Ausgangsspannung wird am Kondensator abgegriffen.
    Das war mal das Ganze kurz erklärt. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Siehe auch Passives Hochpassfilter
    Auf dieser Seite ist auch der Blindwiderstand von Kondensator und Spule erklärt was bestimmt auch ein gutes background für diese Sache ist.
     
  4. p0ka

    p0ka Guest

    AW: RC Hochpass bzw. Tiefpass

    hmm

    HP - Ua wird an R abgegriffen

    tiefe F -> Xc sehr groß -> größte Teil der Spannung fällt an C ab -> kleien Ua an R

    hohe F -> Xc sehr klein -> wenig Spannung fällt am Kondensator ab -> hohe Aussgangsspannung an R


    TP - Ua wird an C abgegriffen


    tiefe F -> Xc sehr groß -> wie gehts jetzt weiter?? ich versteh nich, weil ja dort eigentlich R zuerst kommt, oder reicht es wenn ich nur C betrachte??
     
Thema:

RC Hochpass bzw. Tiefpass

Die Seite wird geladen...

RC Hochpass bzw. Tiefpass - Ähnliche Themen

  1. Tiefpass bzw. Hochpass, Hilfe

    Tiefpass bzw. Hochpass, Hilfe: Hallo ihr, ich brauche dringend eure Hilfe. Help Mein Problem ist, dass ich nicht verstehe wie ein RC-Glied beispelsweise in einem Netzgerät...
  2. Frage über:Tiefpass & Hochpass!!!

    Frage über:Tiefpass & Hochpass!!!: Hallo! Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage, vielleicht kann mir ja wer weiter Helfen! Mein Problem: Wie weiß man das ein Tiefpass ein...
  3. RC-Hochpass

    RC-Hochpass: Liebe Leutz, am kommenden montag hab ich ne klassenarbeit in Elektrotechnik bin gerade dabei zu üben jedoch scheint es mir gerade so als ob ich...
  4. Hochpass und Induktion

    Hochpass und Induktion: _____________________________ Hat sich erledigt, habe zwei Schaltungen miteinander verwechselt! _________________________________ Hallo, ich...
  5. Umrechnung U2/U1 =0,1 Soll f Berechnen (Hochpass)

    Umrechnung U2/U1 =0,1 Soll f Berechnen (Hochpass): Hallo Leute, ich soll berechnen bei welcher Frequenz U2/U1= 0,1 ergibt. Es handelt sich um eine Hochpass. Die Lösung soll 1kHz geben ich komme...