RCD Selektivität Pflicht oder Empfehlung

Diskutiere RCD Selektivität Pflicht oder Empfehlung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Ich versuche das Problem so gut wie möglich zu formulieren: In einer Altbauwohnung sind die Vorsicherungen verplombt und ein RCD 40A,...

  1. MJEEY9

    MJEEY9 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich versuche das Problem so gut wie möglich zu formulieren:

    In einer Altbauwohnung sind die Vorsicherungen verplombt und ein RCD 40A, 30mA, Typ AC ist im Steigenhaus (HV) verbaut.
    Nun möchte ich einen Unterverteiler direkt in der Wohnung haben. Da die Vorischerung verplombt ist und der Netzbetreiber sich nicht meldet bzgl. entfernen dieser, wollte ich noch zusätzlich einen RCD 40A, 30mA, Type A im Unterverteiler reingeben. Das es wenig sind macht, ja stimme ich zu aber dennoch hätte ich das gerne so.

    Nun zur Frage: Ist eine Selektivität Pflicht oder nur eine Empfehlung? Sonst muss ich tatsächlich auf den Netzbetreiber warten und einen Selektiven RCD reingeben.

    Vielen dank!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Lasttrennschalter, 28.02.2023
    Lasttrennschalter

    Lasttrennschalter Spannungstauglich

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    291
    Tja, wenn im Falle eines Falles immer beide fliegen kannst du dir deine Frage selbst beantworten.
    Bedeutet halt nix anderes als das du dann eh beide wieder einschalten musst. Möchtest du etwas mehr an Luxus--->selektiver Typ erforderlich
     
  4. MJEEY9

    MJEEY9 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Für mich wärs ja kein Problem wenn ich beide wieder einschalten muss. Die frage ist halt ob das Gesetztlich auch so zulässig ist?
     
  5. knolli

    knolli Strippenzieher

    Dabei seit:
    09.07.2020
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Ein AC Typ ist, zumindest in DE, nicht zulässig.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    21.192
    Zustimmungen:
    817
    Wenn es da einen gab, typ AC, dann hat der sicher eher 300mA
     
  7. #6 Kaffeeruler, 28.02.2023
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    11.721
    Zustimmungen:
    707
    ein Selektiver würde aber nix bringen wenn der schnelle am Anfang des Stromkreises ist
     
  8. #7 Klotzkopf, 26.05.2023
    Klotzkopf

    Klotzkopf Leitungssucher

    Dabei seit:
    18.05.2023
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    39
    Alle Antworten finden sich hier
    Abb FI Anwenderhandbuch 2022
    search(Punkt)abb.com/library/Download.aspx?DocumentID=2CDC420027B0101&DocumentPartId=
    Link bitte reparieren
     
  9. #8 BLaubunt, 14.06.2023
    BLaubunt

    BLaubunt Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.06.2023
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    Die Frage der Selektivität von Fehlerstromschutzschaltern (RCDs) in elektrischen Verteilern ist eine wichtige und oft diskutierte Angelegenheit. Ob die Selektivität Pflicht oder nur eine Empfehlung ist, hängt von den spezifischen Vorschriften und Normen des jeweiligen Landes oder der Region ab.

    In einigen Ländern können lokale Vorschriften oder Installationsnormen die Selektivität zwischen RCDs vorschreiben, insbesondere wenn mehrere RCDs in einer elektrischen Installation vorhanden sind. Das Ziel der Selektivität ist es, sicherzustellen, dass im Falle eines Fehlers nur der am nächsten zum Fehlerort befindliche RCD auslöst und nicht die RCDs im gesamten Stromkreis.

    In anderen Ländern können Selektivitätsempfehlungen in den Normen enthalten sein, um die Effizienz der Fehlerstromerkennung und den Schutz der elektrischen Installation zu verbessern. Diese Empfehlungen können dazu beitragen, unnötige Abschaltungen im Falle eines Fehlers zu vermeiden und die Kontinuität des Stromversorgungsnetzes aufrechtzuerhalten.

    Um eine genaue Antwort auf Ihre Frage zu erhalten, empfehle ich Ihnen, die spezifischen nationalen oder regionalen Vorschriften und Normen zu konsultieren, die in Ihrem Wohnort gelten. In einigen Fällen können Sie auch Ihren Elektriker oder den örtlichen Netzbetreiber um Rat fragen.

    Bitte beachten Sie, dass die Informationen in dieser Antwort allgemeiner Natur sind und keine spezifische Rechtsberatung darstellen. Es ist wichtig, die geltenden Vorschriften und Normen zu beachten und gegebenenfalls einen Fachmann für Elektroinstallationen hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass die elektrische Installation den erforderlichen Standards entspricht.
     
Thema:

RCD Selektivität Pflicht oder Empfehlung

Die Seite wird geladen...

RCD Selektivität Pflicht oder Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. RCD summt

    RCD summt: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Unterverteiler in die Garage gebaut. Vom Zählerschrank --> SL 40A TypC --> 5x10mm² --> Unterverteiler -->...
  2. Bad 10mA oder 30mA RCD?

    Bad 10mA oder 30mA RCD?: Hallo Leute, mein Gefühl sagt mir, dass im Bad ein 10mA RCD besser geeignet wäre. Der Hintergrund ist, dass ich überlege das Bad auf einen...
  3. Steckdose mit RCD

    Steckdose mit RCD: Hallo Zusammen, ich hatte die Diskussion ob und wenn ja wie sicher ein Steckdosen-RCD (meine Steckdose mit integriertem RCD) ist. Es ist mir klar...
  4. 3 poliger RCD 10mA

    3 poliger RCD 10mA: Gibt es sowas auf dem Markt? Google liefert keine Ergebnisse. Marktlücke? Oft ist es nicht möglich, eine Selektivität herzustellen und da wäre es...
  5. Warum lösen FI (RCD) Schalter und Leitungsschutzschalter (LS) aus?

    Warum lösen FI (RCD) Schalter und Leitungsschutzschalter (LS) aus?: Hallo, vielleicht hat von euch jemand eine Idee für folgendes Problem. Ich möchte auf meinem Gartenhaus ein Balkonkraftwerk installieren und habe...