1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Restspannung an Lampenauslässen...

Diskutiere Restspannung an Lampenauslässen... im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, Kurz zu mir: Ich bin Elektriker bei einer Wohnungsbaugesellschaft in Berlin. Wir machen hauptsächlich Störungsdienst und...

  1. BigDog

    BigDog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Kurz zu mir:

    Ich bin Elektriker bei einer Wohnungsbaugesellschaft in Berlin. Wir machen hauptsächlich Störungsdienst und Wohnungsüberprüfungen bei Mieterwechsel.
    Ausnahmsweise haben wir mal ne Wohnung komplettneu installiert und jetzt hab ich da ein mittelgroßes Problem.

    Vorgeschichte:

    Ein Kollege und ich haben vor einiger Zeit eine Wohnung komplett neu installiert. Neue Verteilung, Leitungen, Steckdosen usw. Wie üblich haben wir nach der installation die Anlage komplett durchgemessen und keine Fehler festgestellt.

    Das Problem:

    Im Flur haben wir eine Kreuzschaltung gebaut und als der Mieter nun nach zwei Wochen seine Lampen montiert hat, stellte er fest das im Flur die Lampe weiter "glimmt" obwohl die Schalter eigentlich "aus" sind.

    Zuerst dachten wir ja das es eine Induzierte Spannung ist (wo auch immer sie herkommen soll) aber als wir dann mit unserem Messgerät (Fluke 1653B) am Dekenauslass gemessen haben zeigte es uns stolze 130V an.

    1.Woher kommen die?
    2. Und wie bekomm ich das Problem weg?

    Was haben wir gemacht:

    Da wir zuerst dachten das sich da irgendeine Fremdspannung induziert haben wir die komplette Kreuzschaltung mit Einzeladern ,quer durch den Raum, nach gebaut. Wir haben auch alle anderen Stromkreise abgeschaltet. Das Problem bleibt das gleiche. Komisch jedoch ist, sobald wir aus der Kreuzschaltung ne Wechselschaltung machen haben wir noch ca 80V und bei ner normalen Ausschaltung die Standartmäßigen 1-2V. Wir haben so wie ich glaube alles versucht um den Fehler zu finden (6 Stunden) aber ohne erfolg.

    Was haben wir vor:

    Da das Problem bei ner Ausschaltung nich auftrat wollen wir ein Schaltrelais in die Abzweigdose einbauen und eine Tasterschaltung bauen damit die Phase komplett getrennt wird. Obs funktioniert weiß ich erst am Dienstag.

    Jetzt wirds gruselig:

    In einer anderen Wohnung in einem anderen Stadteil trat dieses Problem wieder auf! Dort wird das Licht über die guten 12V Elso Fernschaltrelais geschaltet und auch hier habe ich 130V am Deckenauslass. Dadurch flacker die Energiesparlampe auch nach dem ausschalten (Tasten)

    Falls noch Fragen zur verständlichkeit sind oder so änlich fragt ruhig. Ne Lösung wär auch geil da dieses Problem mich schon seit Tagen den schlaf raubt.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Hallo
    Multimeter haben im allgemeinen einen Eingangswiderstand von 10Mohm. Hast du schon mal mit dem Duspol mit Last gemessen? Durch die Kapazität der im Kabel parallel verlaufenden Adern kommt diese Spannung zustande. Unter Last sollte sie aber zusammenbrechen. Das Spaarlampen davon leuchten, habe ich aber noch nicht gesehen.
     
  4. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Andere, bessere Energiesparlampe einsetzen.
    Eventuell Fassung umpolen.

    Nicht ins Bockshorn jagen lassen. "130V" Blindspannung mit dem Multimeter gemessen sind üblich.
     
  5. #4 Elektro, 30.10.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Da gab es schon mal Probleme hier im Forum mit der Induzierten Spannung.
    Finde den Beitrag jedoch nicht.
    Da wurde die geschaltete Ader einfach beim ausschalten auf N gelegt ( Wechselschalter).
    So bricht jede Induzierte Spannung zusammen. Ob das Zulässig ist ?
     
  6. BigDog

    BigDog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Der Duspol zeigt leider keine wirkliche Last an. Wie auch wir haben ja keine volle Leistung anliegen...
    Die Frage ist doch die. Wenn keine "Last" anliegt warum sollten denn die lampen glimmen? Und mit der Induktion kann ich mich auch nicht anfreunden, da wir ja um alles auszuschließen die Schaltung mit einzelader frei durch die Luft nachgebaut haben und da war der selbe Effekt zu sehen...

    Was hat das mit der "N" Schaltung auf sich? Nicht alle Schalter haben eine seperate N - Klemme. Oder wurde da nur der "N" geschaltet? Das ist sicher nicht zulässig.

    Und 130V sind keineswegs normal! Über 1-20V will ich mich nich streiten aber 130V sind schon ne ganze Menge und wo solls herkommen?
     
  7. #6 Elektro, 30.10.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Die Schaltung war mit einfachen Wechselschalter.
    Lampe auf P und Phase und N je auf einen der beiden anderen Klemmen.
    Beim ausschalten wird die L Ader der Leuchte auf N gelegt.
    Da der andere Anschluß der Leuchte auch auf N liegt kann keine Spannung dazwischen anliegen.
     
  8. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Das kann je nach Messgeraet und Leitungslaenge schon vorkommen. Miss lieber mal unter Last.. entweder bei eingeschraubter Gluehlampe oder mit einem Parallelwiderstand. Gibt auch gute Messgeraete mit einer sog. Low-R Messung.

    Das, das ab dieser Spannung die Kompakt FLs Glimmen hatten wir wie Elektro gesagt hat wirklich schonmal. Ich wuerde vorschlagen es mit einer anderen Marke zu versuchen oder notfalls auf eine Schrittschaltung umzustellen. Das haette ja sowiso sinn gemacht da es im Flur meisst guenstiger ist als eine Kreuzschaltung.

    gruss
     
  9. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    23
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Das mit dem Wechselschalter klappt aber mit modernen Schaltern nicht:

    Zu geringer Kontaktabstand beim umschalten führt zum Kurzschluss.
     
  10. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    76
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Was für Leuchtmittel sind denn eingebaut?
     
  11. #10 Elektro, 01.11.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    45
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...


    Ja so kenne ich es von der Sparwechelschaltung.
    In den anderen Beitrag ging es jedoch. Da wurde sogar der Hersteller angeschrieben
    Ich suche noch mal
     
Thema:

Restspannung an Lampenauslässen...

Die Seite wird geladen...

Restspannung an Lampenauslässen... - Ähnliche Themen

  1. "Restspannung" von Solarzelle an Arduino

    "Restspannung" von Solarzelle an Arduino: Hi! Mein erster Post hier... Ich bin studierter Ton- und Bildingenieur mit guten Grundkenntnissen in und Interesse an Elektrotechnik, aber komme...
  2. Restspannung bei Schaltung über S7

    Restspannung bei Schaltung über S7: Tach moin, eine kurze Frage hätte ich mal. Unzwar habe ich eine Schaltung entwickelt für eine Anlage, die über eine S7 gesteuert wird. Kurze...
  3. Kapazitive(?) Restspannung(en) bei Wechsel- und Kreuzschaltungen

    Kapazitive(?) Restspannung(en) bei Wechsel- und Kreuzschaltungen: Hallo, einen Monat nach dem Einzug hängen nun an fast allen Stellen die Lampen. Allerdings bin ich im Schlafzimmer, im Wohnzimmer und in den...
  4. Hilfe!!! ...Restspannung bei ausgeschalteter Kreuzschaltung

    Hilfe!!! ...Restspannung bei ausgeschalteter Kreuzschaltung: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. In meinen Wohnzimmer habe ich eine Kreuzschaltung mit 3 Schaltstellen, welche ein indirektes...
  5. Fehlerstrom auf Lampenauslässen bei Neubau

    Fehlerstrom auf Lampenauslässen bei Neubau: Hallo, hätte gerne mal einen Ratschlag von unabhängigen Experten.;) Wir haben ein Haus neugebaut und im Wohnzimmer hatten wir zunächst in ner...