1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Restspannung an Lampenauslässen...

Diskutiere Restspannung an Lampenauslässen... im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; AW: Restspannung an Lampenauslässen... Moin an alle! @Elektro: Das Thema war von hektik-elektrik: "Problem mit eltako Multifunktionsrelais"....

  1. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    41
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Moin an alle!

    @Elektro:
    Das Thema war von hektik-elektrik: "Problem mit eltako Multifunktionsrelais".

    die Lösung fällt hier weg, zumindest bei der Kreuzschaltung.

    @BigDog:
    eine Lösung wäre, unmittelbar an oder in der Leuchte ein Relais zu setzen, das den Aussenleiter abschaltet. Z.B Eltako ER 61-230V.

    Gruß Gert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Elektro, 01.11.2009
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    45
  4. BigDog

    BigDog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    vielleicht steh ich gerade auf dem Schlauch. Oder hab es falsch rüber gebracht. Wenn keine Last am Deckenauslas anliegen würde könnten die Lampen nicht Leuchten oder??? Da liegen 130V an egal was man da für eine Lampe montiert hat. Auch ohne Lampe haben wir 130V.
    Wir wollen ja jetzt ein Schaltrelais in die Kreuzschalterdose einsetzen. Jedoch is damit nicht das Problem als solches geklärt. (Da dieses Problem in mehreren Wohnungen aufgetaucht ist)
    Ich kann mir auch nicht Vorstellen das ein so teures Messgerät wie das "Fluke 1653B"
    HTML:
    http://www.fluke.de/comx/show_product.aspx?locale=dede&pid=38033
    das ja extra für solche Messungen gemacht ist hier falsch liegen sollte.

    Was ist an einer Kreuzschaltung so verkehrt? Ist auf jedenfall billiger/ einfacher zu bauen und man hat weniger Bauteile die kaputt gehen können ;)
    oder lieg ich da schon wieder daneben?
    Auf jeden fall sollten alle beiden Schaltungen die selbe funktion haben Licht An und Licht Aus
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Mal eine Frage was passiert wenn ihr am Lampenauslass einen Kurzschluss bei ausgeschalteten Schalter macht? Schon mal probiert?
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Bei einer normalen Glühlampe ist die Spannung garantiert weg, sonst würde sie Leuchten. bei Sparlampen ist das komplizierter. dort ist im Eingang ein Gleichrichter und ein Elko der sich auch mit dem minimalen kapazitivem Strom aufladen kann und wenn eine bestimmte Spannung erreicht ist startet der Inverter.
     
  7. #16 kalledom, 01.11.2009
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Ein Blick in den technischen Daten des Fluke 1653B zeigt, daß der Eingangs-Widerstand für die Wechselspannungs-Messung bis 500V bei 3,3 MegaOhm liegt. Damit werden natürlich auch Spannungen gemessen, die kapazitiv von anderen Leitungen kommen. Bei Belastung mit einem Verbraucher brechen solche Spannungen jedoch zusammen.
    Da ist zum Messen ein "niederohmiger" DusPol besser geeignet.
     
  8. BigDog

    BigDog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    also doch die Lampen? Es sind solche LED Lampen mit GU oder GZ Sockel montiert. Auf jedenfall laufen sie über 230 V. Problem hier ist aber warum tritt dieses Problem nicht auch im Wohnzimmer da haben sie auch die selbe Lampe moniert. Jedoch haben wir da nur ne normale Ausschaltung...

    Greifen wir das mit den Energiesparlampen nochmal auf, du bist der Meinung das ein wenig restspannung ausreicht und sich das System hochschaukelt? Könnte erklären warum bei der Abschlussmessung das keinem aufgefallen ist und die Kreuszschaltung mit der Baufassung ohne Problem Funktioniert hat.
    Diese Theorie würde auch das "selbe" Problem in einer anderen Wohnung erklären, wo energiesparlampen mit der Zeit anfangen zu flackern. Und die werden über ein Fernschaltrelais geschaltet.

    Das mit dem Kurzschluss werd ich mal probieren...
    wie gesagt am Dienstag sind wir wieder in der Wohnung. Wer also bis dahin noch den ein oder anderen Tip hat wär ich echt dankbar. Bis jetzt siehts ja ganz gut aus mit den Vorschlägen... (Wird auf jedenfall wieder ein langer Tag)
     
  9. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.403
    Zustimmungen:
    72
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Technisch läuft dieses ungefähr etwa so ab: Der kleine Kondensator nach dem Gleichrichter im Sockel der Energiesparlampe lädt sich langsam auf, irgendwann hat er genug Spannung dass die Energiesparlampe zündet, aber daraufhin bricht dessen Spannung zusammen, er ist teilweise wieder entladen und die Energiesparlampe geht sofort wieder aus. Nun beginnt das Spiel von neuem.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.714
    Zustimmungen:
    74
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    Bei einer normalen Ausschaltung, geht die Zuleitung bis zur Schalterdose und die Ableitung zur Leuchte. d.h. keine parallel im selben kabel verlaufende Adern auf denen der L und der Draht zur Lampe ist. Bei einer Wechselschaltung hast du im Kabel von einem zum anderen Schalter die 2 Korespondierenden Adern, von denen eine Ader L-Potential führt und die andere ist mit der Leuchte verbunden. das gleiche Problem kannst du auch bei einer Tasterschaltung haben, wenn Taster und Leuchtenleitung nicht getrennt bis zur Verteilung verlegt sind. Evtl. kannst du aber bei einer Tasterschaltung die Adern so auswählen, das zwichen L und Lampendraht der Tasterdraht liegt.
     
  11. BigDog

    BigDog Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Restspannung an Lampenauslässen...

    dies würde evtl. das flacker in der anderen Wohnung erklären...

    Jedoch haben wir hier den efekt das auch bei demontierter Lampe 130V am Deckenauslass anliegen. Da kann sich also ledier nichts aufbauen... Selbst als diese Lampen montiert wa baute sich nichts auf und viel dann wieder ab, es blieb konstant bei 130V.

    Sorry wenn ich evtl immer das gleiche schreibe aber ich kann mir das halt einfach nicht erklären.
     
Thema:

Restspannung an Lampenauslässen...

Die Seite wird geladen...

Restspannung an Lampenauslässen... - Ähnliche Themen

  1. "Restspannung" von Solarzelle an Arduino

    "Restspannung" von Solarzelle an Arduino: Hi! Mein erster Post hier... Ich bin studierter Ton- und Bildingenieur mit guten Grundkenntnissen in und Interesse an Elektrotechnik, aber komme...
  2. Restspannung bei Schaltung über S7

    Restspannung bei Schaltung über S7: Tach moin, eine kurze Frage hätte ich mal. Unzwar habe ich eine Schaltung entwickelt für eine Anlage, die über eine S7 gesteuert wird. Kurze...
  3. Kapazitive(?) Restspannung(en) bei Wechsel- und Kreuzschaltungen

    Kapazitive(?) Restspannung(en) bei Wechsel- und Kreuzschaltungen: Hallo, einen Monat nach dem Einzug hängen nun an fast allen Stellen die Lampen. Allerdings bin ich im Schlafzimmer, im Wohnzimmer und in den...
  4. Hilfe!!! ...Restspannung bei ausgeschalteter Kreuzschaltung

    Hilfe!!! ...Restspannung bei ausgeschalteter Kreuzschaltung: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. In meinen Wohnzimmer habe ich eine Kreuzschaltung mit 3 Schaltstellen, welche ein indirektes...
  5. Fehlerstrom auf Lampenauslässen bei Neubau

    Fehlerstrom auf Lampenauslässen bei Neubau: Hallo, hätte gerne mal einen Ratschlag von unabhängigen Experten.;) Wir haben ein Haus neugebaut und im Wohnzimmer hatten wir zunächst in ner...