1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rolladenmotor

Diskutiere Rolladenmotor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo! Ich habe in meinem WZ -Rolladen einen Rohrmotor eingebaut. Der läuft nun etwa 5 Jahre problemlos, bis gestern. Ich war zufällig draussen,...

  1. #1 redbaron, 27.05.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe in meinem WZ -Rolladen einen Rohrmotor eingebaut.
    Der läuft nun etwa 5 Jahre problemlos, bis gestern.
    Ich war zufällig draussen, da geht das Rollo runter, selbstständig, unten angekommen beginnt der Motor zu brummen.:eek:
    Der Schalter (einfacher Drehknebel) stand noch in Richtung "Rollo hoch", scheinbar seid morgens, der klemmt manchmal, und wird dann nicht wieder in die Mitte zurückgestellt....
    Ich habe dann den Knebel in alle Richtungen versucht, auf wie ab nur brummen.
    Nach öffnen des Rollokastens habe ich versucht, die Welle von Hand etwas Richtung hochziehen zu bewegen, um dem Motor zu helfen, der lief dann auch kurz in diese Richtung an, wechselte dann aber sofort wieder in Richtung ablassen.
    Mittlerweile habe ich den Motor ausgetauscht, aber was ist da passiert, zumal der Motor schon ordentlich heiss war.....Brandgefahr???? mag mir gar nicht vorstellen, was gewesen wäre, hätte ich es nicht bemerkt....
    Der alte Motor war ein "Marantec"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 28.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Rolladenmotor

    Schwer zu sagen von der Ferne.

    Aber wenn Du den Motor schon gewechselt hast u. jetzt funkt. es wieder Anstandslos auch mit dem alten Schalter der zwar manchmal klemmt, vermute ich eher dass die Mikro-Endschalter im Motor defekt sind.

    Das sind nur Bruchteile von Millimeter die da entscheiden wann der stoppen muss u. wenn die schon zu abgenutzt sind kann da schon mal was daneben gehen u. fährt plötzlich von selber los, weil da im Getriebemotor noch der Strom für "oben" vom Rolloschalter "ansteht"?

    Denn wenn der Schalter okay ist, das heisst er ist in "0" Stellung, dürfte dann normal auch kein Strom am Motor sein!
     
  4. #3 redbaron, 28.05.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rolladenmotor

    Ne, auf "0" Stellung ist keine Spannung am Motor, das und auch das korrekte Schalten hatte ich vor dem wechseln gecheckt, eigentlich hatte ich keinen Nerv, die Tapete zu zerschneiden....
    Nicht sehr vertrauenserweckend, ich habe noch mehrere dieser Motoren im Einsatz.
     
  5. #4 kurtisane, 28.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Rolladenmotor

    Dann dürfte der aber auch nicht von selber losfahren u. brummen wenn der dann unten ansteht u. wenn kein "L" vom Schalter kommen kann.

    Aber Deine Verkabelung bzw. Kunstschaltung wenn es eine gibt kannst nur Du vor Ort selber checken!
     
  6. #5 redbaron, 28.05.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rolladenmotor

    Na, zum Zeitpunkt des Schadens lag ja Spannung in Richtung "auf" an, er stand halt im Endschalter.....
    Bei Schalten auf "0" war das Brummen weg, aber wir deren jetzt drauf achten, immer wieder in 0-Stellung zu stellen...
     
  7. #6 kurtisane, 28.05.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Rolladenmotor

    Dann wird wahrscheinlich das Getriebe bzw. die Endschalter daran defekt sein?

    Ich habe auch die Knebelschalter von B&J habe aber bis jetzt noch nie Plobleme mit meinen Somfy-Motoren gehabt u. die sind schon seit über 32 Jahren da drin, die Rollo selber schon mal von Holz auf Kunststoff getauscht, habe die Schalter immer nur auf "0" wenn die Rollo dann mal Mittendrin wo stehen bleiben müssen.


    Viele Dinge werden Heutzutage leider nicht mehr so gebaut dass die zig Jahre halten sollten!
     
  8. #7 redbaron, 28.05.2012
    redbaron

    redbaron Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rolladenmotor

    ...um so ärgerlicher, weil meine bessere Hälfte jetzt einen guten Grund hat, das WZ zu renovierenHelp
     
Thema:

Rolladenmotor

Die Seite wird geladen...

Rolladenmotor - Ähnliche Themen

  1. Rolladenmotoren von zwei Punkten steuern

    Rolladenmotoren von zwei Punkten steuern: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich jetzt kein Thema anspreche, was schon zig mal gelöst wurde, aber ich finde einfach nirgendwo genau den Fall,...
  2. Rolladenmotor zieht nicht mehr hoch

    Rolladenmotor zieht nicht mehr hoch: Mahlzeit zusammen. Hab ein Problem mit 2 Rolladenmotoren. Sie ziehen die Rollade nicht mehr ganz hoch. Der eine schafft ca 10 cm von der...
  3. Rolladenmotor - Taster oder Schalter

    Rolladenmotor - Taster oder Schalter: Aufgrund eines Hagelschadens wird demnächst ein Rolladen erneuert. Bisher wurde der Rolladen mit einem einfachen Gurtwickler hoch und runter...
  4. alten Rolladenmotor

    alten Rolladenmotor: Hallo Leute Ich bin Smagura im RL heiße ich Peter, und komme aus Brandenburg. Ich hab mal eine bitte. Ich habe ein alten Rolladenmotor mit 2...
  5. Rolladenmotor zusätzlich über Schalk-Funk System ansteuern!!!

    Rolladenmotor zusätzlich über Schalk-Funk System ansteuern!!!: Hallo liebe Community, ich habe eine kurze Frage zum oben genannten Funk System. Vorhanden ist ein Rolladenmotor mit Vorort-Rolladenschalter....