1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

Diskutiere Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen. im Antennentechnik Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, habe ein Problem mit der Verkabelung und blicke mittlerweile nicht mehr durch, was ich noch machen könnte. Folgendes erstmal, bei uns im...

  1. #1 Facesplitt, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    Facesplitt

    Facesplitt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ein Problem mit der Verkabelung und blicke mittlerweile nicht mehr durch, was ich noch machen könnte. Folgendes erstmal, bei uns im Wohnzimmer gibt es diese Steckdose:
    http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc5OTI0OTk-/Antennentechnik/Antennensteckdosen/Enddose.html
    Links ist ein "Pin" Rechts keiner. Auf dem Dach haben wir eine Sateliten-Anlage mit 4 Fach verteiler und eine DVB-T-Antenne. Das Kabel von der DVB-T-Antenne auf dem Dachboden geht zusammen mit einem Kabel von der Sat-Analge in den Boden. Das Kabel von der Antenne kommt dann im Wohnzimmer bei der Linken Buchse mit Pin raus (hatte dies mal überprüft, indem ich das verbindungskabel von der Antenne zum Boden getrennt hatte und das Bild war weg). In der Linken Buchse habe ich einen DVB-T-Reciver angeschlossen und wollte jetzt auf DVB-S umsteigen. Da in 2 anderen Zimmern schon DVB-S-Reciver laufen, weiss ich, dass wir mit der Sat-Anlage DVB-S und S2 Empfangen. Doch wenn ich im Wohnzimmer an die Linke Buchse einen DVB-S-Reciver anschließe, bekommt dieser kein Signal. Da ja 2 Kabel vom Dach runterlaufen, dachte ich, das Kabel von der Sat-Anlage müsste ja dann die Rechte Buchse sein. Doch auch wenn ich mit der Rechten Buchse den DVB-S-Reciver verbinde, bekommt dieser kein Signal. Bin aber der meinung, dass wir früher mit den alten Recivern auch über die Sat-Anlage Fernseh geguckt haben, da wir die DVB-T-Antenne erst seit ein paar Jahren haben, die Sat-Anlage aber seit 14 Jahren. Einen anderen TV-Standart hatten wir nicht. Da die Verbindung von der Sat-Anlage, welche mit dem DVB-T-Antennenkabel im Boden verschwindet, auf dem Dachboden einwandfrei angeschlossen ist, müsste doch das Singal in der Rechten Buchse rauskommen oder? Oder kann man die Verbindung irgendwie ausschalten? Denn außer dass die im Dachboden sichtbar ist, läuft das Kabel in der Wand entlang.

    Nun da halt die Rechte Buchse auch nicht ging und ich weiss, dass das DVB-T-Kabel sicher in der Linken Buchse ankommt, dachte ich, ich nehme das letzte freie Kabel von der Sat-Anlage und verbinde dieses mit dem Antennen-Kabel. Zuerst habe ich einen Adapter genommen, der das F-Antennenkabel mit dem Kabel der DVB-T-Antenne verbindet. Doch auch so kam kein Empfang raus. Also raus aufs Dach geguckt ob das Kabel auch im Verteiler drin ist und es sind alle 4 Kabel angeschlossen. Hatte das F-Antennenkabel auch überprüft, es geht bei einem alten (analog?) Reciver ganz normal, auch wenn ich einen DVB-S-Reciver anschließe bekomme ich ein Bild. Darum dachte ich mir, isoliere ich das Antennenkabel und F-Antennenkabel ab und steck beide in eine Lüsterklemme -> kein Bild. Also Lötkolben genommen und beide zusammen gelötet -> auch kein Bild.

    Ist es überhaupt möglich die beiden Kabel zusammen zu bringen? Wenn ja wo könnte noch ein Fehler/Problem sein?

    -Kabel OK
    -DVB-S und DVB-S2 empfangen wir bereits auf 2 anderen recivern
    -Alle Kabel in der Sat-Anlage angeschlossen
    -Reciver OK

    Help.

    Edit: Das Bild von der Dose von dem Link, dient nur zur Darstellung. Welche Art Dose wir haben etc, keine Ahnung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    19
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    ich versuch mich mal, ist sehr unübersichtlicher Text.

    Das ist mit Sicherheit keine Enddose sondern eine Stich/Einzeldose. Endosen haben Endwiderstände.

    Es ist nur ein Ableitung nötig SAT und DVB-T sollte unter Dach zusammgeführt werden. Entweder am Multiswitch oder über eine Einschleussweiche. Dann die passende 3 Loch Dose und gut.



    Macht nix, die muss eh raus.

    Lutz
     
  4. #3 Facesplitt, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    Facesplitt

    Facesplitt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    Naja wie erwähnt, die Dose dient nur zur anschaung, da es ja auch welche mit 3-4-Anschlüssen gibt. Ich habe eben genau diese beiden anschlüsse wie auf dem Bild zu sehen.

    2 Antennen / 2 Verschienden Kabeln - Beide gehen direkt in die Wand und zumindest das von der DVB-T Antenne kommt an der Dose raus.

    Was mir nach langem durchlesen des Forums hier aufgefallen ist, dass es vllt. die Dose ist, die keine Sat unterstützt?

    Welche währe gut? Gibt zwar nen Thread dazu, verstehs aber nicht ganz. Brauche also eine Stich/einzeldose? Weil im Thread dazu eine Dose genannt, bei der es "Durchgangsdose" genannt wird? dann auf jedenfall die 2 Stecker wie oben und einen F-Stecker?

    Mit der obengennaten "Verbindung" ist eine Verlängerung gemeint. Bei beiden Empfängern der Fall, geht je ein Kabel bis zur hälfte des Dachbodens, wird da weitergeleitet und verschwindet dann im Boden. Eben diese Verbindung ist ok.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    Gehen auf die Dose überhaupt 2 Leitungen? das würde mich sehr wundern.
    Du brauchst normalerweise eine Dose mit 3 Anschlüssen. Von dort geht aber dann auch nur eine Leitung zum Dach. Das DVB-T signal, musst du entweder in den Multiswitch (Sat Verteiler) einspeisen, sofern er einen Anschuss für Terrestrich hat. oder du brauchst noch eine Einschleuseweiche für diesen Zweck. Wobei ich mich frage, wozu man DVB-T braucht, wenn man DVB-S hat.
     
  6. #5 Facesplitt, 15.12.2010
    Facesplitt

    Facesplitt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    Naja vor ein paar Jahren hieß es noch, DVB-T währe gut und währe der neue Standart. Damals hatten alle noch die Analogen Reciver und DVB-S gab es kaum.

    Ich will ja das DVB-S Singal an die Dose bringen ;). Hatte gedacht könnte am Kabel liegen, daher meine komische Beschreibung mit der Buchse ohne und mit "Pin". Heißt aber, ich kann das Kabel von der Sat-Analage, welches vom Dach auf den Dachboden erstmal geht nehmen und mit dem Kabel was in den Boden verschwindet und unten an der Buchse rauskommt, verbinden. Dann sollte es mittels einer neuen Dose ja gehen?
     
  7. #6 Facesplitt, 15.12.2010
    Facesplitt

    Facesplitt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    Habe mal ein wenig gemalt um es besser zu veranschauchlichen.

    Auf dem Dach sind eine Satelitenschüssel (Schwarz) und eine Antenne (Braun). Das Kabel (Schwarz) geht von der Satelitenschüssel in den Dachboden. Da es nur 3 Meter lang ist, liegt es "lose" auf dem Dachboden rum. Man müsste das Kabel nun also mit einer verlängerung anschließen.

    Das Braune Kabel von der Antenne ist das gleiche, nur dass dieses Kabel schon eine verlängerung hat, welche in die Decke runter zum Wohnzimmer geht und dort an der Antennendose rauskommt. Aktuell ist da halt ein DVB-T-Reciver angeschlossen.

    Nun will ich ja DVB-S-Reciver anschließen, also die verbindung von dem Kabel der Antenne mit der verlängerung runter in die Wand kappen und daran das Kabel von der Satelitenanlage dranklemmen (Grüner Strich).

    Das ist im Grunde alles. Hört sich einfach an, ist es nicht. Habe mir Heute im Baumarkt eine 3Fach-Antennendose mit F-Stecker gekauft und angeschlossen. Doch es kommt einfach kein Singal.

    Das Kabel von der Satelitenanlage (Schwarz), welches lose auf dem Dachboden liegt, funktioniert, habe es an einen anderen Anschluss mal dran geklemmt und dort kam ein Bild.

    Es muss also irgendwie an dem Kable liegen, welches vom Dachboden durch die Wand ins Wohnzimmer geht. Doch hier kommt ja das DVB-T Singal an, nur eben kein DVB-S Singal
     

    Anhänge:

  8. #7 Facesplitt, 15.12.2010
    Facesplitt

    Facesplitt Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

    Okay kann geschlossen werden, hab den Fehler gefunden. Hatte das Kabel vom DVB-T-Reciver was an die Antennendose ging auch für den DVB-S-Reciver genommen. Doch genau dieses Kabel war der Störfaktor. Hatte mal die Antennendose abgehabt und an das Kabel den DVB-S-Reciver angeschlossen und es ging :)
     
Thema:

Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen.

Die Seite wird geladen...

Sat. Kabel an Antennen-Kabel anschließen. - Ähnliche Themen

  1. Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist

    Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist: hi, ich möchte ein Sat-Kabel, welches sehr gut geschirmt ist - da es neben Strom-, Hdmi, USB, Cat7-Kabeln liegt. Welches ist zu empfehlen? lieben...
  2. Sat-Kabel-Dose

    Sat-Kabel-Dose: hi, kann ich bei dieser Satkabeldose, das Sat-Kabel, welches in den Receiver bislang geht dort hinten in die Dose drehen? -> [MEDIA] Und vorne an...
  3. 2xFI, 1xMultischalter / FI-löst aus beim Receiveranschluss an Sat-Kabel

    2xFI, 1xMultischalter / FI-löst aus beim Receiveranschluss an Sat-Kabel: Guten Tag, ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich mit meiner Problematik momentan leider nicht weiter komme. Vielleicht kann mir jemand...
  4. Lüfter 6 mit Kabeln ?! Und keinen Kondensator?

    Lüfter 6 mit Kabeln ?! Und keinen Kondensator?: Hallo, ich habe einen Lüfter mit einem 240Volt/1,2 A Motor der 6 Kabel hat + Erde /Firma Magnatek -habe nichts gefunden auf deren Homepage ?!...
  5. UKW Antenne in SAT Kabel einschleusen - Problem SAT Empfänger geht dann nicht mehr

    UKW Antenne in SAT Kabel einschleusen - Problem SAT Empfänger geht dann nicht mehr: Hallo, Ich brauche mal Hilfe: Ich versuche eine UKW Richt -Antenne (Dachboden) in ein SAT Kabel einzuschleusen. Habe dazu eine Einschleusweiche...