Schaltnetzteil Störspannung filtern

Diskutiere Schaltnetzteil Störspannung filtern im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hallo, ich nutze ein laptopnetzteil 20V DC an einem für diese Spannung ausgelegten analogen Röhrenpreamp/ -kompressor/ -verzerrer (Bass-Amuser...

  1. #1 brandulf, 03.03.2017
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich nutze ein laptopnetzteil 20V DC an einem für diese Spannung ausgelegten analogen Röhrenpreamp/ -kompressor/ -verzerrer (Bass-Amuser Bausatz von Musikding).

    Alles funktioniert ganz gut, leider hört man am Audioausgang aber ein hintergründiges Flirren, so irgendwo bei 5khz würde ich vermuten - nehme an, dass kommt vom Schaltnetzteil.

    Kann ich die Spannung die von selbigem abgegeben wird irgendwie noch "säubern", so dass quasi eine nahezu perfekte Gleichspannung besteht? Oder gibt es erschwingliche Netzteile mit 20V die eine solch saubere Spannung liefern und dennoch erschwinglich sind?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.278
    Zustimmungen:
    224
    brandulf gefällt das.
  4. #3 brandulf, 05.03.2017
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Wäre es ggf eine Alternative selbst ein einfaches Netzteil zu bauen?

    Trafo, Gleichrichter, Siebelko? Oder zu einfach gedacht für Audioanwendungen (meine ich hab bei derlei "konventionellen" Netzteilen wiederum oft Probleme mit 50Hz Brummen gehabt?)?
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Der Netzfilter von @bigdie vorgeschlagen, könnte funktionieren, auch ohne PE- Anschluß, der ja nur mit hohem Aufwand errreicht werden könnte. Also echter LC- Filter (Tiefpaß).

    Wenn ich schon bei dem Distibutor bestelle, würde ich mir 3 Stk. 6 Volt Batterie ( 271481) mitbestellen, und dann den Amuser damit betreiben.
    Sind dann die störenden Geräusche weg, liegts an der Stromversorgung.
    Mit den Batterien kann man dann noch testen, ob es am Linearregler liegt.
    Also mit wenig Aufwand kann man den Übeltäter einkreisen, auch ohne Oszilloskop oder sonstige teure Apperatur.

    Gruß Gert
     
  6. #5 brandulf, 05.03.2017
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Fehler schon geprüft - hatte noch paar 9V Blöcke da - ist defintiv Netzteil, mit Batterien ist alles sauber.

    Was meinst du mit "Linearregler" - bin nicht allzu bewandert, was würde ich da wie prüfen?

    Dank und Gruß.
     
  7. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    141
    Der 7812 ist ein Linear- Regler.
    Der regelt die Eingangsspannung von 18...20 Volt auf 12 Volt + 0,7 Volt runter für die Röhrenheizung. Der ist zwar nur zur Heizung der Röhre notwendig, kann aber schwingen, d.h. seine Ausgangsspannung pendelt permanent zwischen 12 + 0,7 Volt und 18 bzw 20 Volt.
    Der 7812 kann auch ziemlich heiß werden und floatet dann.
    20 volt - 12 Volt = 6 Volt mal 400 mA = 2,4 Watt.
    Um den Kandidaten und seine Beschaltung als Fehler einzugrenzen, würde ich, laut Plan des Netzgerätes den Pin 5 der Röhre mal ablöten und dort 12 Volt DC aus 2 Stk. 6-Volt- Batterien gegen Masse einspeisen.Deshalb der Vorschlag, drei Stück 6-Volt Batterien.

    Gruß Gert
     
    brandulf gefällt das.
  9. #7 brandulf, 06.03.2017
    brandulf

    brandulf Strippenstrolch

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Ah, alles klar - danke für die Erläuterung.

    Nun gut - aber das ist ja eher hinfällig, da der fehler ja dann auch mit Batteriebetrieb auftreten müsste, wenn ich recht verstehe.

    Ok, werde mald en Netzfilter ausprobieren, vielen dank @bigdie und @gert !
     
Thema:

Schaltnetzteil Störspannung filtern

Die Seite wird geladen...

Schaltnetzteil Störspannung filtern - Ähnliche Themen

  1. Elektromechanischer Gong an Schaltnetzteil 12VDC

    Elektromechanischer Gong an Schaltnetzteil 12VDC: Hallo, wir hatten vor der Renovierung einen elektromechanischen Gong von Grothe, Modell "Köln Gong 83". Aus rein optischen Gründen haben wir...
  2. Steckerleiste mit mehreren Schaltnetzteilen einschalten

    Steckerleiste mit mehreren Schaltnetzteilen einschalten: Hallo zusammen, seit einiger Zeit bin ich hier nun stiller Mitleser und habe nun auch ein Problem, zu welchem mir verschiedene Lösungen...
  3. LED-Schaltnetzteil für andere Anwendung

    LED-Schaltnetzteil für andere Anwendung: Ich benötige ev. für einen Türöffner ein 24V Netzteil. Kann man dafür z.B. auch das...
  4. Schaltnetzteil und dessen Ruhestrom

    Schaltnetzteil und dessen Ruhestrom: Guten Morgen, bin neu hier und habe gleich eine Frage zum Thema Schaltnetzteile. fitTek Schaltnetzteil Trafo Netzteil Treiber Driver: Amazon.de:...
  5. Anschluss Schaltnetzteil 24 V 300 Watt

    Anschluss Schaltnetzteil 24 V 300 Watt: Hallo, ich habe mir 2 Stck. des folgenden 24 V Schaltnetzteils in der Bucht gekauft. Hier der link: Netzteil Schaltnetzteil 2 STÜCK! 24V 12,5A...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden