1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schaltung um Funkschalter ergänzen

Diskutiere Schaltung um Funkschalter ergänzen im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich habe mich schon etwas eingelesen und schon ein paar Komponenten rausgesucht für meine Situation, nun würde ich aber gerne nochmal von...

  1. #1 techniker0, 07.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2012
    techniker0

    techniker0 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mich schon etwas eingelesen und schon ein paar Komponenten rausgesucht für meine Situation, nun würde ich aber gerne nochmal von euch bestätigt bekommen ob sich mein vorhaben wirklich so realisieren lässt.

    Folgende ausgangssituation: eine Deckenlampe die zurzeit nur über einen Schalter geschaltet wird. Diese Schaltung soll nun um einen weiteren schalter ergänzt werden. Da ich keine Möglichkeit habe Leitungen zu legen dachte ich an ein funkschaltersystem.
    Ich dachte mir das so, dass ein Empfänger hinter den normalen schalter gebaut wird und man die Lampe dann über den normalen und den zusätzlichen funkschalter schalten kann.

    Evtl. sogar einen Schalter mit Batterien, da ich zwar ein Loch für den Schalter bohren kann, allerdings keine Stromleitungen dort liegen.

    Ich hab mal folgendes System rausgesucht:

    http://www.voltus.de/elektromaterial...endemodul.html

    http://www.voltus.de/elektromaterial...remeweiss.html

    Wäre mein Vorhaben damit zu realisieren? Vielen dank schon mal für eure Mühe!

    Edit: Eine Frage hätte ich zu dem ganzen Thema noch... Ist es möglich den Funkempfänger hinter dem bereits bestehenden Schalter zu installieren? Weil er muss ja irgendwie eine Verbindung zu dem Stromkreis haben und sollte möglichst nicht zu sehen sein. Der alte Schalter sollte aber trotzdem weiterhin funktionieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nobody768, 07.02.2012
    Nobody768

    Nobody768 Leitungssucher

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Mit Funktastern etc. kenne ich mich nicht wirklich aus, aber vom Prinzip her funktionierts. Ob das Material das Richtige ist, kann ich leider nicht sagen. Du bräuchtest, um das hinter dem Schalter installieren zu können, auf jeden Fall eine tiefe Dose. Tiefe Dose (Schalterklemmdose): 60mm Durchmesser; 64mm Tief.
     
  4. #3 techniker0, 07.02.2012
    techniker0

    techniker0 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Ich hätte sonst direkt unter dem Schalter zwei Steckdosen. Könnte man eine davon wegnehmen, wird eh nicht benötigt, und da den Empfänger reinsetzen, mit dem Schalter verbinden und vorne drauf einfach einen Blinddeckel setzen?
     
  5. #4 kurtisane, 07.02.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Du benötigst oben wenn nur ein Kabel vorhanden ist einen Funkempfänger der ständig bestromt ist u. dann eine FB dazu, mit welcher man dann die gewünschte Funktion oben schalten kann.
    Such mal nach einem FS20 SA.
     
  6. #5 techniker0, 07.02.2012
    techniker0

    techniker0 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Dieser FS20 SA Empfänger sieht für meine Verhältnisse ziemlich groß aus und ich denke nicht das man den gut in einer Dose verstecken kann.

    Ich hab nochmal etwas weitergesucht... Ist euch die Marke Intertechno bekannt? Ist etwas günstiger als die Produkte von Eltako...
    Nur hab ich bedenken, dass das nachher qualitativ sehr minderwertige Ware sein könnte.

    Ich dachte da jetzt an:
    Den Schalter:
    http://www.amazon.de/Intertechno-YWT-8500-Funk-Wandsender/dp/B000W3XHFA/ref=cm_cr_pr_product_top

    und den Empfänger:
    http://www.amazon.de/Intertechno-CMR-1000-Funk-Einbauschalter/dp/B000W3XGBU/ref=pd_cp_ce_2
     
  7. #6 Nobody768, 07.02.2012
    Nobody768

    Nobody768 Leitungssucher

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Intertechno ist ein Firma aus Österreich. Ich selber habe von dieser Firma noch nichts verbaut, scheint aber kein Müll zu sein. Eltako ist natürlich ein namenhafter, sehr guter Hersteller, da weiß man was man hat.
     
  8. #7 techniker0, 07.02.2012
    techniker0

    techniker0 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Ok, danke erstmal dafür.
    Würde sich denn mein Vorhaben mit den oben gennanten Epfängern und Sendern realisieren lassen? Und wenn ja wie müsste ich die anschließen, sodass der alte Schalter weiterhin funktioniert?
    Müsste ich dann beide Schalter parallel schalten? Allerdings kann ich dann ja nicht mit dem alten schalter das licht wieder ausmachen weil der funkschalter ja immer noch offen ist...
     
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
  10. #9 kurtisane, 07.02.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Ich weiss nicht warum das für manche immer so schwierig ist wenn es dann um Funkschalter geht.
    Auch Funkrelais benötigen Strom wenn die eine oder zwei Lampen auch herkömmlicher Art, mit nur einem vorhandenen "L" u. "N" an der Decke 2 verschiedene Lampen geschalten werden sollen, aber leider nur ein geschaltener "L" vorhanden ist.

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten es in etwa zu realisieren:

    1. Entweder fehlendes 2. Kabel nachziehen.
    2. Funkempfängerteil da oben montieren, auch wenn es zu gross u. dadurch nicht schön ist.

    3. Darauf verzichten wenn 1. nicht möglich, o. 2. nicht akzeptabel ist.
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.873
    Zustimmungen:
    88
    AW: Schaltung um Funkschalter ergänzen

    Er will aus einer Ausschaltung eine Wechsel- bzw. Tasterschaltung machen. er braucht also einen Schalter oder Taster an einer Stelle, wo keine Leitung und auch kein Rohr liegt, also auch nachziehen nicht geht.
     
Thema:

Schaltung um Funkschalter ergänzen

Die Seite wird geladen...

Schaltung um Funkschalter ergänzen - Ähnliche Themen

  1. Funkschalter in Wechselschaltung einbauen!?

    Funkschalter in Wechselschaltung einbauen!?: Hallo, da geht man mal zu Hornbach und bekommt einen Funkschalter von intertechno CMR-1000 verkauft, da dieser einfach einzubauen sei. Nicht...
  2. Ausschaltung mit Funkschalter ergänzen

    Ausschaltung mit Funkschalter ergänzen: Mein Lungendoc macht seit neustem in Digitalröntgen. Bei der Betrachtung auf Spezialmonitor stört natürlich die Deckenbeleuchtung. Ich schlug...
  3. Funkschalter mit bestehender Wechselschaltung kombinieren?

    Funkschalter mit bestehender Wechselschaltung kombinieren?: Hallo erstmal :irre: Ich habe folgendes Problem: Ich habe bei nem Kumpel geolfen zu renovieren, dabei auch neb bei noch ein bißchen...
  4. Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität

    Frage RS485 Schaltung - Kompatibilität: Hallo, Ich habe eine funktionierende Schaltung eines Arduino UNO mit einem MAX485 für die Serielle Kommunikation: [IMG] Nun würde ich gerne...
  5. Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren

    Lampe mit Bewegungsmelder in Wechselschaltung integrieren: Hallo, ich möchte eine LED Deckenleuchte mit integriertem Bewegungsmelder in eine bestehende Wechselschaltung so integrieren, dass der...