1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Scheinspannung

Diskutiere Scheinspannung im Lichttechnik Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich habe in einem Raum 3 Decken einbauleuchten welche bisher mit GU10 Hallogen Lampen betrieben wurden. Als...

  1. #1 freddyk78, 17.08.2007
    freddyk78

    freddyk78 Guest

    Hallo,
    ich habe ein kleines Problem. Ich habe in einem Raum 3 Decken einbauleuchten welche bisher mit GU10 Hallogen Lampen betrieben wurden. Als ich diese gegen LED's ausgetauscht habe musste ich feststellen daß diese auch im abgeschaltetem Zustand leicht leuchteten. An den Fassungen liegen 30V an. Woher kommt das und eas kann ich dagegen tun. Das gleiche Problem habe ich in einem anderen Raum mit 3 GU10 Spots.

    MfG
    FreddyK78
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strommännchen, 17.08.2007
    Strommännchen

    Strommännchen Strippenstrolch

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: Scheinspannung

    Hallo,
    ich tippe mal auf falschem Anschluss am Schalter. Es wird der N geschaltet anstatt L.
    Also Schalteranschlüsse prüfen.
    Gruß Strommännchen
     
  4. #3 denizjustin, 17.08.2007
    denizjustin

    denizjustin Hülsenpresser

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    AW: Scheinspannung

    Hast Du einen normalen Schalter oder dimmst Du die Lampen?mfg denizjustin
     
  5. #4 freddyk78, 18.08.2007
    freddyk78

    freddyk78 Guest

    AW: Scheinspannung

    Danke für die Antworten, die Anschlüsse sind richtig und wurden von einem Elektomeister geprüft. Er sagte mir auch daß soetwas schon mal vorkommen kann. Und nannte es Scheinspannung. Aber was man dagegen tun könne konnter er mir auch nicht sagen.
    Nun zu dir denizjustin. Es ist eine normale Wechselschaltung ohne Dimmer in dem einen Raum. Im Anderen ist nur ein Dimmer.
     
  6. #5 Heimwerker, 18.08.2007
    Heimwerker

    Heimwerker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    6
    AW: Scheinspannung

    Hallo,

    miss doch mal mit einem Multimeter (kein Duspol!) die Spannungen zwischen L und Pe sowie N und Pe, wenn der Schalter ausgeschaltet ist.
     
  7. #6 kalledom, 18.08.2007
    kalledom

    kalledom Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Scheinspannung

    Was mit einem (hochohmigen) Multimeter gemessen wird, sind meistens kapazitiv und induktiv übertragene Spannungen, die bei geringer Belastung (Duspol) sofort zusammen brechen. Beim Menschen kribbelt es dann schon mal, oder ein 'Phasenprüfer' leuchtet im dunkeln.

    Auch hinter einem Trenntransformator sind mit hochohmigen Meßgeräten kapazitiv übertragene Spannungen gegen Erde zu messen, obwohl die Sekundärseite galvanisch vollkommen getrennt ist.
     
  8. #7 Technik-Eltako, 20.08.2007
    Technik-Eltako

    Technik-Eltako Strippenzieher

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    AW: Scheinspannung

    Wenn du möchtest kann man ja die Restspannung mit nem RC-Glied parallel zur Lampe weg kriegen.

    Was meint Ihr dazu?
     
Thema:

Scheinspannung