1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schmitt Trigger - Relais

Diskutiere Schmitt Trigger - Relais im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; AW: Schmitt Trigger - Relais Bei minimaler Reduktion der Spannung fällt die Spannung an Pin6 auf 1,36V (also auch auf 1,36 V am Basiswiderstand)...

  1. #21 kalledom, 05.03.2010
    kalledom

    kalledom Leistungszuschalter

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    2.654
    Zustimmungen:
    21
    AW: Schmitt Trigger - Relais

    Was macht der Transistor, wenn die Basis 0,7V positiver als der Emitter ist (Emitter = GND = 0V) ? ..... Er schaltet durch.
    Der TLC271 ist ein RailToRail-OpAmp, der bis auf 0,1V runter geht.
    Der TL071 geht nicht so weit nach 0V runter. Das Problem läßt sich aber ganz leicht beheben, indem von der Basis nach GND ein Widerstand 1....2,2k angeschlossen wird. Dadurch entsteht mit dem Basisvorwiderstand ein Spannungsteiler, der die 1,36V auf unter 0,7V teilt und der Transistor dann nicht mehr durchschaltet :-)
    Bei 7,xxx V kommt dann wieder genug an der Basis an, daß der Transistor durchschaltet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Assassin, 05.03.2010
    Assassin

    Assassin Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schmitt Trigger - Relais

    ... ähm ok - das warum tut er das war natürlich klar (blöd geschrieben, wäre eher wie umgehe ich es).

    Hilfreich waren sowohl der Tip mit der Diode (hab ich grad noch getestet) und es funktioniert und auch der Hinweis wo dann doch ein Unterschied der OpAmps liegt. Hätte ich also einen TLC271 gehabt, dann hätte es auch von Anfang an funktioniert.

    Was ist besser - Diode vor Emitter oder Widerstand zw. Basis-Emitter? (und warum?, denn die Diode verursacht ja nen Spannungsabfall von ca. 0,7V - was funktioniert und ausreichend wäre)

    Also allen noch einmal vielen Dank - Ziel erreicht, ein Relais wird mit einer von mir wählbaren Hysterese geschaltet. Da dieses nur die Versuchsschaltung (bzw. ein Versuchsaufbau) war, kann ich mich nun ans Layout wagen um das alles auf möglichst minimalem Raum unterzubringen.

    Euch allen ein wunderbares, entspannendes Wochenende

    Gruss Dirk
     
Thema:

Schmitt Trigger - Relais

Die Seite wird geladen...

Schmitt Trigger - Relais - Ähnliche Themen

  1. Schmitt Trigger Problem

    Schmitt Trigger Problem: Grüß Euch ! Ich habe mich hier registriert, weil mich Elektronik interessiert und weil ich Hilfe brauche. Ich baue viel zusammen, bin aber kaum...
  2. Schmitt Trigger richtig belegen ?!

    Schmitt Trigger richtig belegen ?!: Hallo zusammen :) Folgendes Problem stellt sich mir. Ich habe eine Spannungsquelle die zwei Spannungszustände hat. Das "Low" Level liegt bei rund...
  3. Schmitt-Trigger mit Fototransistor + Astabile Kippstufe

    Schmitt-Trigger mit Fototransistor + Astabile Kippstufe: Hallo :) ich stehe vor dem großen Problem, das ich nicht weiß wann welcher Transistor z.B. durchsteuert und wann welcher gesperrt ist. Wie die LED...
  4. Schmitt-Trigger beschalten

    Schmitt-Trigger beschalten: Hallo zusammen, ich habe mal ne Frage zur IC Beschaltung, im speziellen zu einem Schmitt-Trigger. Folgende Sachlage: Ich möchte meinen...
  5. Schmitt - Trigger mit pt 100

    Schmitt - Trigger mit pt 100: Guten Tag. Ich baue zur Zeit eine Schmitt-triggerschaltung mit einem PT100, der einen 230 V Lüfter über ein Relai betreiben soll. Bei der...