Schukoeinspeisung für Schaltschrank

Diskutiere Schukoeinspeisung für Schaltschrank im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Guten Tag, wir haben ein riesen Problem! Normalerweise bauen wir Schaltschränke, welche eine flexible Zuleitung haben, nur mit CEE Steckern....

  1. #1 Matze001, 03.10.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    Guten Tag,

    wir haben ein riesen Problem!

    Normalerweise bauen wir Schaltschränke, welche eine flexible Zuleitung haben, nur mit CEE Steckern.

    Nun haben wir aber eine Anlage die "überall" einsetzbar sein muss. Deshalb haben wir uns für einen Schuko-Stecker entschieden.

    Die Leistung der Anlage beträgt auch gerade mal 500W.

    Alles soweit so gut.

    Jetzt hat letztens ein Kollege von mir an der Anlage gearbeitet, die Sicherungen ausgemacht und ein Bauteil entfernt.

    Als eine Ader von der Neutralleiterschiene, die er zuvor in der Hand gehalten hat, das Metallgehäuse berührt hat knallte es laut, RCD und LS kamen.

    Dann wurde uns das ganze Ausmaß bewusst. Da der Stecker anders herrum eingesteckt war hatten wir 230V auf der N-Schiene.

    Mit den 5 Sicherheitsregeln wäre dies zwar nicht passiert, trotzdem suchen wir eine Lösung um diesen Gefahrfaktor doch auszumerzen.

    Unser erster Gedanke war ein Trenntrafo. Platztechnisch nicht die beste Lösung, aber wenn unvermeidbar werden wir darauf umsteigen.

    Habt ihr vielleicht einen weiteren Vorschlag?

    CEE 3 oder 5 Polig ist nicht Möglich, weil wie o.g. die Anlage "überall" betreibbar sein muss!

    Vielen Dank schon einmal!

    MfG

    Marcel
     
  2. Anzeige

  3. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Für Drehstom gibt es Pahsenfolgerelais, gibt es sowas in der Art auch für Wechselstrom???
    Sonst sehe ich auch nur den Trafo
    Grüße Tim
     
  4. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    304
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Oder aber den ganzen Schrank mit 2pol. Schaltgeräten verdrahten, und beide Leiter wie Aussenleiter behandeln.
     
  5. #4 Matze001, 04.10.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Ja, das haben wir uns auch schon gedacht.
    Da es aber in Zukunft keine Schaltgeräte und / oder Sicherungen mehr in dem Schrank geben soll fällt das auch weg.

    Das einfachste ist Stecker ziehen, fünf Sicherheitsregeln.

    Trotzdem wäre eine Maßnahme um das Risiko weiter zu minimieren gut.

    MfG

    Marcel
     
  6. Anni

    Anni Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    10
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Hallo,

    was ist denn in einem Schaltschrank sonst drin , wenn keine Schaltgeräte......
     
  7. #6 Matze001, 04.10.2008
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Hahaha,

    also im Schaltschrank sind zwei Netzteile, eine SPS, ne Menge Koppelrelais, PWM-Ventilansteuerungen etc pp.

    MfG

    Marcel
     
  8. Sharif

    Sharif Leitungssucher

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Gibt es nicht einen Magnetschalter, der ohne Spannung abfällt und Null und Phase von der Anlage trennt ?

    Aber eigentlich muss sichergestellt werden, das Null immer Null ist und Phase immer Phase. Eventuell mit Sicherheitsaufklebern.


    Sharif
     
  9. #8 Wuschel, 04.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Hallo zusammen,

    die Verpolung hat der Anlage scheinbar nicht geschadet!?
    Dann sollte es doch doch möglich sein, mittels einer kleinen Elektronik (LED rot/grün), sofort die Richtige Polung anzuzeigen.
    Oder um Sharifs Magnetschalter aufzugreifen:
    Die Anlage nur mit Spannung zu versorgen wenn ein Relais, welches hochohmig über L und PE, angesteuert wird durchschaltet.

    Gruß Wuschel
     
  10. ego

    ego Freiluftschalter

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    304
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Nein!

    Der PE ist als Bezugspunkt für jedwede veranstaltung dieser Art Tabu!
     
  11. #10 Wuschel, 04.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Schukoeinspeisung für Schaltschrank

    Nabend,

    @ego:
    Was spricht dagegn, den L zu benutzen, um das Vorhanden sein eines PE zu testen? ...und dieses Wissen (dann weis man auch wo L ist) z.B. über Optokoppler auszunutzen?
    Ist es die VDE oder soll "das Teil" auch an schadhaften Steckdosen ohne PE betrieben werden können?

    Gruß Wuschel
     
Thema:

Schukoeinspeisung für Schaltschrank

Die Seite wird geladen...

Schukoeinspeisung für Schaltschrank - Ähnliche Themen

  1. Lichtschalter zu Steckdose für Lichterkette

    Lichtschalter zu Steckdose für Lichterkette: Hallo, ich besitze eine LED-Lichterkette mit Euro-Stecker und Trafo und würde diese gerne in nach einem Umzug an eine schaltbare Position...
  2. FU für einen alten Motor gesucht

    FU für einen alten Motor gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem günstigen FU für einen alten Motor (wahrscheinlich BJ 1952) zur Drehzahlregelung. Leider hab ich in...
  3. Anschluss für e-Auto

    Anschluss für e-Auto: Habe in meiner Garage einen Anschluss mit 16A. Mein e-smart braucht zum schnelleren Laden aber 32A für 22kw Schnellladung. Wie kann ich das am...
  4. Motorbremse defekt. Was ist das für ein Bauteil?

    Motorbremse defekt. Was ist das für ein Bauteil?: Hallo, ich habe eine 400V Kreissäge, bei der seit einiger Zeit der Motor nicht mehr bremst. Ich habe den Motorklemmkasten geöffnet siehe Bild. Das...
  5. Überspannungsschutz für/im Wohnmobil u. PRCD-S

    Überspannungsschutz für/im Wohnmobil u. PRCD-S: Hallo, ich habe von Freunden, die oft längere Zeit am Stück (ca. die Hälfte des Jahres, normalerweise) mit ihrem Wohnmobil unterwegs sind,...