1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

Diskutiere Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung im DIN / VDE Richtlinien Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo, ein Arbeitnehmer muss bei einem Hersteller von Möbeln Steckdosen verbauen. Dazu muss er eine Schutzleiterprüfung und einen Funktionstest...

  1. #1 Anton_S, 09.10.2013
    Anton_S

    Anton_S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Arbeitnehmer muss bei einem Hersteller von Möbeln Steckdosen verbauen. Dazu muss er eine Schutzleiterprüfung und einen Funktionstest durchführen. Desweiteren muss er ein Prüfprotokoll ausfüllen und Unterschreiben. Der Arbeitnehmer hat keinerlei Ausbildung im Elektrohandwerk. Sämtliche Verbindungen sind zum Stecken, und können nicht falsch zusammengesteckt werden, da es sonst nicht zusammengeht.
    Darf man ohne Ausbildung die Prüfungen durchführen ? In welcher Richtlinie ist das geregelt ?

    MfG Anton
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.922
    Zustimmungen:
    48
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Definitif: NEIN:
    Eine "Ausbildung" zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" muß sein.
    Die zur Prüfung verwendeten Geräte müssen eine Gut/Schlecht- Anzeige haben.
    Die "verantwortliche Fachkraft" im Betrieb (Meister) muß immer erreichbar sein.


    Gruß Gert
     
  4. #3 Anton_S, 09.10.2013
    Anton_S

    Anton_S Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Danke Gert für deine schnelle Antwort.
    Hättest du noch eine Info, wo ich das konkret nachlesen kann ?

    Gruß
     
  5. #4 Kaffeeruler, 09.10.2013
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.351
    Zustimmungen:
    92
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Siehe hier und viel mehr dazu findest du hier

    Mfg Dierk
     
  6. #5 hansano, 17.10.2013
    hansano

    hansano Leitungssucher

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Gibt es eine verantwortliche Elektrofachkraft im Betrieb? (Meister, Techniker, Ing). Dann sollte der mit dir eine Schulung machen. Stichwort: elektrotechnisch unterwiesene Person.
     
  7. #6 Schaltschrankbauer, 26.11.2013
    Schaltschrankbauer

    Schaltschrankbauer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Nachzulesen in der TRBS 1201, Abs. 3.3
    "Festlegung der mit der Prüfung zu beauftragenden Person"
     
  8. #7 EltSifa, 26.11.2013
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Hallo,
    hier geht es um das Zusammenstecken betriebsfertiger Teile, die von einem Fremdlieferanten angeliefert wurden und dort schon geprüft sein müssen. Seit wann benötige ich zum Zusammenstecken von Verlängerungsleitungen eine Elektrofachkraft zum Prüfen.

    Hier will doch am Schluss der Möbellieferant nur sicherstellen, dass die angelieferten Teile auch wirklich in Ordnung sind. Aus eigener Erfahrung muss ich sagen, dass wir an 3 von Hundert neuen Schreibtischen Verlängerungsleitungen gefunden haben, bei denen auf dem Schutzleiter Spannung war. Die Verlängerungsleitungen waren angeliefert und angeblich geprüft worden.

    Die Durchgängigkeitsprüfung des Schutzleiters mit einem Prüfgerät, ausgeführt wie ein Schukostecker z.B. Testavit Schuki3, benötigt aus meiner Sicht keine Elektrofachkraft.
    Eine Einweisung einer geeigneten Person sollte hier reichen.

    Gruß
     
  9. #8 AC DC Master, 27.11.2013
    AC DC Master

    AC DC Master Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    7
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    und ein laie kann nach einer Prüfung mit Messgerät beurteilen, laut Display anzeige, ob die Prüfung bestanden ist ? das ist völlig egal ob die teile schon mal geprüft worden sind. am ende der fertigen inst. muß immer eine Prüfung erfolgen. bei 100m nym die im werk geprüft worden sind, kann keiner eine garantie übernehmen das die 100m nym sicher und heil beim Transport oder bei der inst. heil geblieben sind.
    als die prüfverfahren eingeführt wurden, sollte man sogar vor der ist. die Leitung prüfen, nach er inst. und am ende wenn die fertigmontage war.

    ach ja, selbst wenn die Person die nur unterwiesen ist, sollte trotzdem wissen was sie tut und macht. am ende steht trozdem der meister oder Techniker da und segnet da ab.
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.870
    Zustimmungen:
    88
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Ist das wirklich so? Auch in der Industrie? Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, das irgendein in Großserie hergestelltes Gerät z.B. Steckernetzteil oder Energiesparlampe, Steckdosenleiste jedes einzeln von einer Elektrofachkraft oder unterwiesenem Personal geprüft wird.
     
  11. #10 EltSifa, 27.11.2013
    EltSifa

    EltSifa Leitungssucher

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    AW: Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

    Wenn steckerfertige elektrische Betriebsmittel zusammen verbunden werden, dann ist das im Sinn der VDE keine Installation. Es geht hier um die Anwendung und Verwendung von betriebsfertigen elektrischen Betriebsmitteln.

    Die zusätzliche Prüfung auf Ornungsmäßigkeit der zusammengesteckten Betriebsmittel ist eine Maßnahme der Qualitätssicherung und hat mit der bestimmungsgemäßen elektrischen Sicherheit nichts zu tun.

    Außerdem ist es welt- und praxisfremd zu verlagen jedes elektrische Betriebsmittel, das erworben wurde, vor der Inbetriebnahme durch eine Elektrofachkraft zu prüfen. Die Prüfung nach BGV A3 umfasst Besichtigen, Messen und Erproben. Bei der Erstprüfung von Geräten mit CE oder GS-Zeichen kann auf die Messung verzichtet werden. Für die sichere Produktion der Geräte ist der Hersteller verantwortlich.

    Anwender müssen sich durch Sichtprüfung vom ordnungsgemäßen Zustand des neuen elektrischen Betriebsmittels vergewissern.

    Wenn zusätzlich die Verbindung von Schutzleitern nach dem Zusammenstecken kontrolliert wird, ist das eine gute Sache, gleichzeitig wird festgestellt, dass alle Stecker sauber gesteckt sind.

    Gruß
     
Thema:

Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung

Die Seite wird geladen...

Schutzleiterprüfung und Funktionsprüfung - Ähnliche Themen

  1. Schutzleiterprüfung Kosten ?

    Schutzleiterprüfung Kosten ?: Hallo, was kostet ungefähr eine Schutzleiterprüfung nach VDE-Norm für ein Einfamilienhaus ? MfG
  2. schutzleiterprüfung an ortsfesten anlagen

    schutzleiterprüfung an ortsfesten anlagen: hallo, bin noch in der ausbildung und wollte mich jetzt einfach mal ein bisschen informieren. ich (wir, also unsere firma) soll wohl demnächst...
  3. Frage zur Schutzleiterprüfung

    Frage zur Schutzleiterprüfung: Hallo Ich habe ein Gerätetester von der Firma Megger vom Typ PAT4E Damit mache ich der ortsveränderliche VDE prüfung 0701/0702 Normalerweiße...
  4. Schaltkreise und ersatzspannung

    Schaltkreise und ersatzspannung: Hallo zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen studiere zurzeit witschaftsingenieurwesen im 3Semester und habe eine...
  5. Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?

    Warum sind zwei unabhängige Lichtschalter miteinander verbunden?: Hallo zusammen, nach langem Suchen im Internet versuche ich mein Glück nun hier: Zuvor die folgende Anmerkung: Ich bin kein Fachmann. Ich weiß,...