1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

Diskutiere Schweißgerät von 400 auf 230 Volt im Hausgeräte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt So das ist das Einzige, was ich am Gerät noch an Daten gefunden habe und noch ein Bild von der Brückenplatte.

  1. #11 BammbammGSI, 29.04.2009
    BammbammGSI

    BammbammGSI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    So das ist das Einzige, was ich am Gerät noch an Daten gefunden habe und noch ein Bild von der Brückenplatte.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 BammbammGSI, 29.04.2009
    BammbammGSI

    BammbammGSI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Habe noch was vergessen. Ich würde auch einen Leistungsverlust bei Anschluß an Wechselstrom in Kauf nehmen, da ich mit dem Gerät nur dünne Bleche schweißen möchte.
     
  4. #13 ebt'ler, 29.04.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Jo das ist nur für Drehstrom geeignet.

    Was ist mit der Steinmetz- Schaltung wäre die hier auch möglich (hab grad keine Formel zur Hand)?
     

    Anhänge:

    • 3.JPG
      3.JPG
      Dateigröße:
      9,8 KB
      Aufrufe:
      127
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Ich weiß noch man rechnet bei Motoren mit 70 µF je kW Motorleistung bei 230 V
     
  6. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Das Schweissgerät ist nur für 230 V oder 400 V Drehstrom vorgesehen.
     
  7. #16 BammbammGSI, 29.04.2009
    BammbammGSI

    BammbammGSI Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Funktioniert dann auch keine Steinmetzschaltung?
     
  8. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.449
    Zustimmungen:
    76
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Hier muss ich passen. Da habe ich nur Grundlagenwissen und kein vertieftes Fachwissen. Gibt hier aber sicherlich noch Experten...
     
  9. #18 ebt'ler, 29.04.2009
    ebt'ler

    ebt'ler Spannungstauglich

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    3
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Eigentlich benutzt man die Schaltung um Drehstrommotoren an Wechselspannung zu betreiben.

    Ob die Schaltung auch in deinen Fall möglich ist kann ich nicht genau sagen.

    Eventuell reichen auch die „normalen“ 230V, das müsste man mal ausprobieren, bist du Elektriker oder Technischversiert?

    Wenn man raus bekommt zwischen welchen Anschlüssen die Steuerspannung abgegriffen wird, könnte man die Schaltung mal an 230V legen. (mit reduzierter Leistung, die Ausgangsspannung würde teilweise Nulldurchgänge haben)

    Aber dazu sind ein bisschen Vorkenntnisse erforderlich.

    PS: Auch bei der Steinmetz- Schaltung würde ich dafür sorgen das die Steuerung an „richtigen“ 230V liegt, da das erzeugte Drehfeld nicht kreisförmig sondern elliptisch ist.
     
  10. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

    Fuer die Steinmetz Schaltung muss fuer den Kondensator aber eine feste Leistung bekannt sein, die is bei so einem Geraet aber zimlich variabel. Ausserdem wuerde das ding bei der hoechsten Stufe so um die 30 A zihen, hast du ueberhaupt so einen Anschluss zur verfuegung? Was hast du denn genau zur verfuegung? Eine Schuko Steckdose? ;)

    gruss
     
Thema:

Schweißgerät von 400 auf 230 Volt

Die Seite wird geladen...

Schweißgerät von 400 auf 230 Volt - Ähnliche Themen

  1. Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme

    Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme: Ich habe das oben genannte Schweißgerät bestimmt schon 20 Jahre im Besitz. Zuerst habe ich kleiner Schweißarbeiten am PKW ausgeführt, später nur...
  2. Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe

    Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe: Mein Schweißgerät arbeitet in allen Stufen auch der Drahtvorschub. Aber leider fehlt die Power. Ein Beispiel: Selbst in der Max-Stufe 6 bekomme...
  3. Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.

    Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.: Hallo, es handelt sich um ein schutzisoliertes (kleines Quadrat in großem Quadrat nebst Schriftzug "Gerät ist Vollschutzisoliert/Gehäuse nicht...
  4. US Schweißgerät USA

    US Schweißgerät USA: Habe ein Schweißgerät aus Amerika und möchte es in Deutschland betreiben. Es handelt sich um ein 220V (USA Starkstrom) Schweißgerät. Soweit mir...
  5. Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?

    Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?: Hallo, bekomme nächste woche mein neues Schweißgerät. Habe bisher nur WIG geschweißt, und das war ein kleiner Inverter welcher über 230V betrieben...