1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schweißgerät

Diskutiere Schweißgerät im Sonstiges Forum im Bereich OFF TOPIC; AW: Schweißgerät Steht in der DIN 18015-1 Mal eine Ausführung dazu aus einer EP...

  1. #31 Kaffeeruler, 30.05.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    82
    AW: Schweißgerät

    Steht in der DIN 18015-1

    Mal eine Ausführung dazu aus einer EP
    http://www.elektropraktiker.de/ep-2...d=59558&hash=07cfc14495b326cd6403f5e1eaff8101

    Aber da das Schweißgerät wohl kaum in der Whng ist ....



    Mfg Dierk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32 Wankel20002002, 31.05.2016
    Wankel20002002

    Wankel20002002 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät

    Hi, ihr habt recht. Es ist NICHT der Motor vom Vorschub. Hab den abgeklemmt und dann die Pistole gedrückt, und siehe da,
    die Sicherung flog genau so wie immer. hab am Schaltschutz einen losen Kabel gesehen und mich schon gefreut, das es vielleicht der Fehler ist, auch nicht. Hab den Kabel vom Schaltschutz nicht angeklemmt und dann das Ganze probiert, und siehe da, die Sich. blieb drin,--aaaaber der Apparat schweisste nicht mehr. Also ging ich den Kabeln nach vom Schaltschutz aus an den Schalter an dem man die Schweißstärke einstellt.
    Hab probiert, bei "1" blieb die Sich. relativ lange drin. Bei höherer Einstellung flog sie eher und auf "6" direkt raus.
    Also kann ich davon ausgehen das dieser Schalter ´ne Macke hat?!! -- Weil der auch mit 240 V. versorgt wird.
    Na ja, ich werd´s ausprobieren. Ich schreibe euch dann wieder das Ergebnis.
    lG. Walter
     
  4. #33 Micha94, 31.05.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Schweißgerät

    Das einfachste wäre den Sicherungsautomaten zu tauschen! Und nein, 20A sind nicht zulässig, sofern ein 16A Stecker am Scheißgerät ist...
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.736
    Zustimmungen:
    80
    AW: Schweißgerät

    Jeder Trafo hat wie auch ein Motor beim Einschalten den 6-fachen Nennstrom. Das ist normal und das kann ein B-LSS nicht vertragen, der löst aus. Dazu braucht man Leitungsschutzschalter, die weniger flink sind. Und das kannst du nicht ändern, indem du am Schweißgerät herumbastelst.
     
  6. #35 Kaffeeruler, 31.05.2016
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    82
    AW: Schweißgerät

    Sagen wir ja seit gut 3 Seiten, aber man glaubt einem ja nix.

    16A Neozed rin und wohl sorgenfrei Schweißen


    Mfg Dierk
     
  7. #36 Wankel20002002, 01.06.2016
    Wankel20002002

    Wankel20002002 Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät

    Hi, hab am Schalter nichts finden können. Die Sicherung welche der Meister verbaut hat
    sind eigentlich 3 Sicherungen mit einem Hebel zum einschalten. Wenn doch schon die 20 A nicht stand halten, wie denn erst eine
    16 A Sicherung? Ich bin kein Elektriker und verstehe das nicht.
    Gibt es denn irgend was für zwichen die Leitung dass das "Anfahren" des Trafos aushält?
    Für einen Tip wäre ich dankbar!
    lG. Walter
     
  8. ChuckS

    ChuckS Hülsenpresser

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    AW: Schweißgerät

    Ist die Steckdose zufällig rot?

    Wie bereits mehrmals gesagt eine Neozed-Sicherung installieren lassen.
     
  9. #38 Astropikus, 01.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2016
    Astropikus

    Astropikus Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät

    es gibt superträge, träge, mittelträge flinke und superflinke sicherungen (bei leitungsschutzschalter ist es ähnlich , heißt nur anders)
    wärend auf einer schmelzsicherung das so draufsteht, gibt es beim leitungsschutzschalter kennbuchstaben .... wie z.b. B, L, K ....

    wie hier schon erwähnt, haben trafos und motoren einen einschaltstrom von 6-fachen nennstrom.
    hat dein schweißgerät einen nennstrom von 16 A, dann hat das ding beim einschalten 6 x 16 A = 96 A
    das nur für millisekunden, aber eine flinke schaltet da aus, wärend eine träge dem z.b. 300 millisekunden stand halten kann.

    deshalb wurde hier auch schon 5 mal geschrieben, daß dein B20 ungeeignet ist.
    du brauchst was, das träger ist ! ;)
     
  10. #39 Micha94, 02.06.2016
    Micha94

    Micha94 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    6
    AW: Schweißgerät

    Oh Gott! Diese Erklärungen :-(

    Der Einschaltstrom von Schweißgeräten und Motoren kann auch weit über den 6-Fachen des Nennstromes liegen! Zwischen x4,6 und x10 ist alles drin, aber nur bei Motoren. Schweißgeräte sind noch unberechenbarer, da Schweißen die Betriebsart eines nahezu kurzgeschlossenen Transformators darstellt! Deswegen ist eine Schmelzsicherung auch besser, da Sie um einiges langsamer (aber im Fehlerfall trotzdem sicher) auslöst, als ein Leitungsschutzschalter.

    Leitungsschutzschalter lösen alle sehr flink aus, jedoch erst ab bestimmten Stromstärken, siehe Liste:

    Z: 3x Nennstrom für Schnellauslösung|1,2x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde) | Schnellauslösung bei 16A: 48A
    H: 3x Nennstrom für Schnellauslösung|1,9x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 48A
    B: 5x Nennstrom für Schnellauslösung|1,45x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 80A
    L: 5,25x Nennstrom für Schnellauslösung|1,9x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 84A
    C: 10x Nennstrom für Schnellauslösung| 1,45x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 160A
    G: 10x Nennstrom für Schnellauslösung| 1,35x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 160A
    U: 12x Nennstrom für Schnellauslösung| 1,9x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 192A
    K: 15x Nennstrom für Schnellauslösung| 1,2x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 240A
    D
    : 20x Nennstrom für Schnellauslösung| 1,45x Nennstrom für Überlastauslösung (Nach 1 Stunde)| Schnellauslösung bei 16A: 320A

    Da liegt der Hase begraben und sonst nirgendwo anders! Eine Schmelzsicherung liegt bei ca. 160A, reagiert jedoch langsamer, was für Schweißgeräte besser ist!
     
  11. #40 Astropikus, 02.06.2016
    Astropikus

    Astropikus Leitungssucher

    Dabei seit:
    05.05.2016
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    AW: Schweißgerät

    sehr schön erklärt micha ..... ich hoffe ein laie versteht das jetzt alles auf anhieb und weiß jetzt sofort bescheid !
    wenn ich einem laie was erkläre, schütte ich ihn nicht mit technischen daten zu ... die versteht ein laie eh nicht.
    wichtig ist doch, das der laie das problem versteht und dann weiß, warum wir so argumentieren.

    wankel sagte: "Ich bin kein Elektriker und verstehe das nicht."
    natürlich ist deine erklärung super korrekt und meine nicht mal ansatzweise so ausführlich .... und du bekommst auch ein like von mir !

    aber ich glaube ihr tollen fachleute vergeßt manchmal, daß ein laie eure tollen abkürzungen und fachbegriffe nicht verstehen kann.
    also lieber micha ... ich wollte hier nicht alle kennlinien der welt hochladen, sondern ich wollte einen laien, der zugegeben hat "Ich bin kein Elektriker und verstehe das nicht." mit einfachen worten das problem verständlich machen !

    manche fachleute sitzen hier ganz schön hoch auf ihrem roß.
     
Thema:

Schweißgerät

Die Seite wird geladen...

Schweißgerät - Ähnliche Themen

  1. Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme

    Schweißgerät Praktiker MIG-MAG 190K macht Probleme: Ich habe das oben genannte Schweißgerät bestimmt schon 20 Jahre im Besitz. Zuerst habe ich kleiner Schweißarbeiten am PKW ausgeführt, später nur...
  2. Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe

    Schweißgerät ohne Power, benötige euere Hilfe: Mein Schweißgerät arbeitet in allen Stufen auch der Drahtvorschub. Aber leider fehlt die Power. Ein Beispiel: Selbst in der Max-Stufe 6 bekomme...
  3. Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.

    Schweißgerät Drehstrom Kragenstecker DDR 3-pol auf CEE 5-pol aufrüsten.: Hallo, es handelt sich um ein schutzisoliertes (kleines Quadrat in großem Quadrat nebst Schriftzug "Gerät ist Vollschutzisoliert/Gehäuse nicht...
  4. US Schweißgerät USA

    US Schweißgerät USA: Habe ein Schweißgerät aus Amerika und möchte es in Deutschland betreiben. Es handelt sich um ein 220V (USA Starkstrom) Schweißgerät. Soweit mir...
  5. Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?

    Phasendrehfeld für 400V 3~ Schweißgerät wichtig?: Hallo, bekomme nächste woche mein neues Schweißgerät. Habe bisher nur WIG geschweißt, und das war ein kleiner Inverter welcher über 230V betrieben...