1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehr starker E-Motor

Diskutiere Sehr starker E-Motor im Motoren, Schütze und Schaltungen Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe E-Fans :) ich bin auf der Suche nach einen sehr Starken Elektro Motor für ein Boot. Der Motor müsste ca 200KG (Bot+Mensch+Batterie)...

  1. Franzi

    Franzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe E-Fans :)
    ich bin auf der Suche nach einen sehr Starken Elektro Motor für ein Boot.
    Der Motor müsste ca 200KG (Bot+Mensch+Batterie) auf 50 km/h beschleunigen können und das am besten innerhalb von 5-10 Sekunden.

    Nun meine Fragen:
    Gibt es so einen Motor? Wenn ja, wie teuer ist solch einer ca?
    Wichtig ist auch, dass der Motor mit einer (oder zwei) Autobatterien betrieben werden kann.

    Für Motorboot-profis:
    Muss ich auch auf die tiefe der schraube achten oder sonst noch irgenwas beachten?

    bin leider in der hinsicht total unerfahren.

    vielen dank für alle infos

    LG Franzi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luyao

    Luyao Strippenstrolch

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    AW: Sehr starker E-Motor

    Der Stärke eines Elektromotors sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Nimmst du einen Gleichstrom-Reihenschlußmotor, erreichst du sicherlich dein Ziel. Ein alter Straßenbahn- oder U-Bootmotor sollte deinen Vorstellungen genügen. Die notwendigen Batterien und Sammelschienen solltest du in deiner Planung aber nicht vergessen.
    Die Schraubetiefe ist nur relevant, solange sie mit Wasser bedeckt ist und im Verhältnis zu ihrer Größe nicht zu schnell dreht, sonst schlägt sie nur Schaum. Antrieb und Arbeitsmaschine müssen wie immer aufeinander abgestimmt sein.
     
  4. Franzi

    Franzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sehr starker E-Motor

    weißt du denn zufällig was so ein motor ca wiegt? und wie groß der ist?

    //edit
    ich habe auch gelesen, dass solche motoren auch eine Watt angabe haben.
    Ist das für mich relevant? wenn ja, ab wieviel watt sollte ich denn so einen motor verwenden?
     
  5. #4 Günther, 26.05.2010
    Günther

    Günther Spannungstauglich

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    7
    AW: Sehr starker E-Motor

    Frage: Wie lange willst du damit fahren, bis die Batterien leer sind?
    Hier mal eine (überschlägige) Modellrechnung: 2 dicke Autobatterien je 12V und 88Ah wiegen ungefähr 1 1/2 Zentner. Sie können theoretisch 1 Stunde lang bei 12V 176A liefern. Das wären für den Motor 2,1kW. Seine Leistung (Wirlungsgrad!) beträgt etwa 1,8kW. Willst du nur 1/2 Stunde lang fahren, kannst du mit doppelter Leistung rechnen.
    Alles nur überschlägig, denn in der Praxis kannst du die Batterie eh nicht ganz leerzuzeln . . .
     
  6. brue

    brue Lasteinschalter

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    4
    AW: Sehr starker E-Motor

    Ein Strassenbahn oder U-Boot Motor duerfte etwas viel zu gross sein fuer ein 200kg Boetchen.

    Ich bin kein Schiffahrts Experte. Man muesste schon wissen was fuer Leistungen und Drehmomente noetig sind, das kann ich dir aber nicht sagen, ich weiss ja nichtmal wieviel PS so ein aussenboarder hat.

    gruss

    gruss
     
  7. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Sehr starker E-Motor

    Hmm... da möchte einer ins Phantasialand... Welcome

    Mal zum Nachdenken...

    1 Knoten = 1 Seemeile/Stunde = 1,852 km/h = 0,51444 m/s

    dann sind 50 Km/h ~ 27 Knoten


    Boot + Motor + Batterie + Besatzung = 200 Kg

    und dann die Endgeschwindigkeit in 5-10 Sekunden erreichen... :D

    Mal ein Tipp dafür...
     
  8. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Sehr starker E-Motor

    Der Meinung von Zosse schließe ich mich an. 50km/h fahren Boote für Wasserski und die haben Motoren weit jenseits der 100PS (70KW) Wenn du aber einen 70KW Motor samt einer Batterie, die das leisten kann in dein Boot setzt, hast du es schon versenkt.
     
  9. Franzi

    Franzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sehr starker E-Motor

    hmm... klingt alle logisch was ihr sagt.
    jedoch frage ich mich dann, wie man soetwas hinbekommen kann?
    Das teil fährt ca 80kmh
     
  10. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.867
    Zustimmungen:
    88
    AW: Sehr starker E-Motor

    1. geringe Wasserverdrängung
    2. ein wassergekühlter Spezialmotor
    3. ein hochleistungs LiPo Akku
    und 4. wird es wohl eher so sein, das er 10min 50Meilen/Stunde oder 3Stunden mit 5 Meilen/Stunde fahren kann.
     
  11. #10 strippe, 26.05.2010
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Sehr starker E-Motor

    Grundsätzlich stimmt das, was Zosse und bigdie geschrieben haben. Ich vermute mal, dass dieser Jet-Ski mit Litium-Ionen-Akkus ( sehr, sehr teuer )vollgepackt ist, verhältnismäßig leicht ist und einen Gleichstrommotor verwendet. Der Knackpunkt ist, wie oben schon beschrieben, das Verhältnis von Gewicht, Leistung und Zeit. Wir haben bei unserem Hausboot ebenfalls versucht, es mit Elektromotoren auszustatten. Wir sind davon wieder abgekommen, weil es in Punkto Komfortabilität (Fahrbare Zeitspanne, Kosten-Nutzen-Faktor, Ladezeit) eben bis heute noch keine vergleichbare Alternative zu Verbrennungsmotoren gibt. Schau Dich mal bei der Firma Fischer-Panda um. Das ist eine deutsche Firma, die Weltführend ist im Marktsegment Bootsgeneratoren und Elektroantriebe. Da findest Du elektrische Außenborder und Azeprop-Motoren. Die Preise dafür werden Dir allerdings die Freude verhageln....
    Und wie gesagt, wenn Du auf herkömmliche (bezahlbare) Bleiakkus setzt, wird Dir das Gewicht dieser Dinger auch einen Strich durch die Rechnung machen. Wir benutzen für unseren Bordstrom Akkus mit je 200 Ah. Die kosten pro Stüch ca 800 Euronen und wieden ca 60 Kg.
    Alles in Allem kann ich Dir die Frage nach der Machbarkeit eines Projektes wie das des ECO-Watercraft nur so beantworten: Mit viel, viel Geld. Schätze mal, das Ding wird mehr kosten als ein Mittelklassewagen.

    strippe
     
Thema:

Sehr starker E-Motor

Die Seite wird geladen...

Sehr starker E-Motor - Ähnliche Themen

  1. Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist

    Ich suche ein Sat-Kabel welches sehr gut geschirmt ist: hi, ich möchte ein Sat-Kabel, welches sehr gut geschirmt ist - da es neben Strom-, Hdmi, USB, Cat7-Kabeln liegt. Welches ist zu empfehlen? lieben...
  2. Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher

    Ponti wird sehr heiß - ohne Verbraucher: Hallo Zusammen, ich habe mir die folgende Schaltung aufgebaut. [GALLERY] picload.org/image/ripipidi/schaltung.png Dabei ist mir aufgefallen das...
  3. SEHR DRINGEND: Mit Herdplatte kochen /Hauptsicherung fliegt raus/alter Herd

    SEHR DRINGEND: Mit Herdplatte kochen /Hauptsicherung fliegt raus/alter Herd: Hallo, ich bin durch folgende Probleme auf dieses Forum gekommen (etwas länger und komplizierter, und leider kenne ich mich selbst im Prinzip...
  4. Gira Video AP Gegensprechanlage; Quittierton beim Drücken des Ruftasters sehr laut

    Gira Video AP Gegensprechanlage; Quittierton beim Drücken des Ruftasters sehr laut: Ich habe eine Gira Video AP Gegensprechanlage jetzt im Haus installiert. Eigentlich funktioniert sie richtig gut. Leider musste ich jetzt...
  5. Suche Schalter mit sehr schmalem Rahmen

    Suche Schalter mit sehr schmalem Rahmen: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem sehr "kleinem" Schalter. Oder extrem dünnen Rahmen. Ich hätte mir das LS System von Jung schon...