1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seltsame Schaltung

Diskutiere Seltsame Schaltung im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Hi, vielleicht kann man mir hier das erklären...: Auf Charging NiMH Cells unten, steht CIRCUIT NUMBER 3: This circuit will TRICKLE...

  1. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    vielleicht kann man mir hier das erklären...:
    Auf Charging NiMH Cells unten, steht
    CIRCUIT NUMBER 3:
    This circuit will TRICKLE CHARGE 1 - 8 cells @ approx 75mA. The circuit is adjustable from 10mA to 120mA so any type of cell can be charged.


    Wie ist der Plan gemeint? Gezeichnet ist ein Bleigelakku und gemeint anscheinend, dass man 1-8 Akkus AA 1.5V laden kann. Sind die in Serie oder parallel zu schalten? Wenn ich ein 12V/500mA Steckernetzteil nehme und die Schaltung dranhänge und z.B. 2 Akkus parallel kann ich den Strom mit dem Poti regeln. Aber es bleiben nach dem LM317 9V übrig und das ist doch zu hoch für die Akkus??
    Wenn ich 6 Akkus in Serie schalte geht sichs aus. Warum aber dann 1-8?
    Ich glaub ja dass man die Akkus paralell schalten soll und sich der Strom dann einfach aufteilt aber dann muss man doch auf 1,5V begrenzen? Ich verstehs nicht.

    Bitte/danke
    lg
    Triti
     

    Anhänge:

    • Frage.gif
      Frage.gif
      Dateigröße:
      8,6 KB
      Aufrufe:
      1.169
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NachtHacker, 08.12.2009
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Seltsame Schaltung

    Es handelt sich hier um eine Strom-Ladeschaltung für Ni-MH Batterien. Da deine Eingangsspannung vor dem Regler 12 V beträgt könntest du maximal 12V/1,2V = 10 Zellen hinhängen, da am Regler und am Transistor ebenfalls etwas Spannung abfällt, reicht es für maximal 8 Zellen, die selbstverständlich in Reihe geschaltet werden!

    Auf keinen Fall parallel schalten, sonst werden die einzelnen Zellen je nach Ladezustand ungleich bestromt!

    Da es ein Stromregler ist, dessen Stromstärke du mit dem Poti einstellen kannst, ist es egal, wieviele Zellen (1 - 8) du hinhängst, der Strom bleibt immer konstant, lediglich die Spannung ändert sich je nach Anzahl der Zellen.

    Bedenke aber, dass Ni-MH Batterien nicht zu lange geladen werden dürfen.
    Werden die Zellen beim laden heißer als 40°C gehen sie kaputt! :eek:

    Mit dieser Schaltung kannst du die Akkus leicht überladen! Du müsstest vorher eine Zeitschaltuhr hinhängen. Eine Faustformel: Bei 1/10 der Ladekapazität als Strom, 14h lang laden.
    Z.B.: hast du eine 2000mAh Akku. 1/10 wäre dann 200mA. Das ist aber ein ungünstiges Ladeverfahen!
    Lies hierzu mal:
    Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH), Ladung, Benutzung und Tipps
     
  4. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Schaltung

    Eine super Auskunft!
    Ganz mächtigen Dank!
    Auch für den link. Das werde ich gleich auswendig lernen.

    Und dann baue ich besser die Schaltung (Bild unten) auf und mache R1, R2 kleiner, damit 15 mA fliessen. Dann wird ein bisschen geladen aber nicht zuviel und die Akkus können dauernd dranhängen bis man sie braucht.

    Schönen Tag
    lg Triti
     

    Anhänge:

  5. #4 NachtHacker, 08.12.2009
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Seltsame Schaltung

    Das kannst du machen, das ist allerdings mehr eine Lade-Erhaltungs Schaltung, um die Selbstentladung der Zellen entgegenzuwirken.
     
  6. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    16.872
    Zustimmungen:
    88
    AW: Seltsame Schaltung

    Hallo
    Der LM317 braucht glaube ich 3V mit 8 Zellen wird das nichts. Hinzu kommt, das 1,2V Zellen voll bestimmt 1,5V haben. Wenn man 8 Zellen laden will, muß man zumindest einen Spannungsregler nehmen der nur 1V braucht. Ich verstehe auch nicht, das auf dem Akku 12V steht.
     
  7. #6 triti, 08.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2009
    triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Schaltung

    Wenn ich nochmal was fragen darf:
    Für die Schaltung brauche ich ja 5V. Die kommen nach dem 7805 raus. Ich hab jetzt ein altes Nokia Handynetzteil aufgetrieben, da steht drauf:
    Input: ~50Hz/230V/21mA/4,8VA
    Output: 3,7V=/355mA/4,8VA

    Ich hab den Stecker abgeschnitten und bei den Kabeln im leerlauf gemessen: 8,7V.
    Dann hab ich die Kabel mit einem 100 Ohm Widerstand zusammengeschlossen und mit Multimeter gemessen: 66 mA und 6,84V.
    WARUM steht dann auf dem Netzteil 3,7V ??

    Ich möchte nämlich wenn das geht dieses Netzteil nehmen.
    Wenn jeder von den 8 Akkus 15 (20)mA kriegt, sind das höchstens 160mA. Das Netzteil gibt 355mA ab, das geht also.
    Kann/darf ich mit diesem Netzteil den Regler für die Stromversorgung für die Erhaltungs Schaltung wie im unten Bild aufbauen?

    lg
    Triti
     

    Anhänge:

  8. #7 Eierlein, 08.12.2009
    Eierlein

    Eierlein Strippenstrolch

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Schaltung

    @triti

    Lass einfach den Regler weg. Ob durch die Akkus ein paar mA mehr oder weniger fließen, spielt keine Rolle.
     
  9. #8 NachtHacker, 08.12.2009
    NachtHacker

    NachtHacker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    6
    AW: Seltsame Schaltung

    >Input: ~50Hz/230V/21mA/4,8VA
    >Output: 3,7V=/355mA/4,8VA
    >Ich hab den Stecker abgeschnitten und bei den Kabeln im leerlauf gemessen: 8,7V.
    >WARUM steht dann auf dem Netzteil 3,7V ??

    Dieses Netzteil ist sehr "Spannungsweich" ohne Stabilisierung hängt die Spannung stark vom Lastwiderstand ab. Es hat eine Aufnahmeleistung von 4,8VA gibt aber nur P = U*I = 3,7V * 355mA = 1,3135W ab. Es hat einen sehr sehr schlechten Wirkungsgrad! Diese Trafos können daher bis zu 70°C heiß werden! Mit der Angabe: 3,7V / 355mA kann die größt mögliche Leistung auf der Sekundärseite herausgezogen werden.

    > Ich möchte nämlich wenn das geht dieses Netzteil nehmen.
    >Wenn jeder von den 8 Akkus 15 (20)mA kriegt, sind das höchstens >160mA. Das Netzteil gibt 355mA ab, das geht also.

    Also bei einer Spannung von 5V und eine Restspannung (Abzüglich Diode und Zellenspannung von U = 5V - 0,6V - 1,2V = 3,2V;
    I = U / R = 3,2V / 560 Ohm = 5,7 mA
    Mit 5,7mA kannst du die Akkus nur erhalten, aber nicht laden! Wenn dann müsstest du die Widerstände kleiner machen. Wenn 20 mA fließen sollen, dann: R = U / I = 3,2 / 20mA = 160 Ohm.

    >Kann/darf ich mit diesem Netzteil den Regler für die Stromversorgung für die Erhaltungs Schaltung wie im unten Bild aufbauen?

    Wie Eierlein schon schrieb, kannst du den 7805 weglassen und meines erachtens auch die Widerstände auf 180 Ohm (E-Reihenwert) verkleinern.
     
  10. triti

    triti Leitungssucher

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Schaltung

    Aha, "Spannungsweich" heisst dass die Spannung bei voller Last runtergeht. Wenn ich also nur die halbe Last habe bleibt die Spannung weiter oben.

    Gut, dann ohne 7805 und 180 Ohm dran, die hab ich da.
    Vielen Dank,
    Triti
     
Thema:

Seltsame Schaltung

Die Seite wird geladen...

Seltsame Schaltung - Ähnliche Themen

  1. SCHAUMKANONE mit seltsamem Anschlusskabel 4polig

    SCHAUMKANONE mit seltsamem Anschlusskabel 4polig: Guten Tag, habe bei ebay eine Schaumkanone ersteigert und die ist wohl selbstgebastelt, denn es gibt keine Bezeichnung oder irgendwelche...
  2. Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil

    Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil: [h=3]Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil[/h] Hallo ihr...
  3. seltsame Installation

    seltsame Installation: Also ich bin hier in Belgien und wollte nur mal den Herd anschließen. Sicherung 2 x 32A. Anschluss angeschaut. 4 Pole davon ein dicker SL....
  4. Seltsamer Herdanschluss des Vormieters

    Seltsamer Herdanschluss des Vormieters: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine spezielle Frage. Und zwar hege ich den Verdacht, dass unser alter, auszutauschender Herd nicht...
  5. Seltsames Phänomen beim Ein- und Ausschalten einer Halogenlampen-Strecke

    Seltsames Phänomen beim Ein- und Ausschalten einer Halogenlampen-Strecke: Hallo, es geht um ein kurioses Phänomen, dass ich mir nicht erklären kann. Ich habe vom Vermieter die Installation einer Halogenlampenstrecke im...