1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seltsame Verkabelung im Altbau

Diskutiere Seltsame Verkabelung im Altbau im Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Hallo liebe Profis! Ich brauche mal einen Rat. Wir sind in einen Altbau gezogen, 50er Jahre, wo der Vormieter die ganzen...

  1. #1 Katzenpapa68, 10.07.2010
    Katzenpapa68

    Katzenpapa68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Profis!

    Ich brauche mal einen Rat.

    Wir sind in einen Altbau gezogen, 50er Jahre, wo der Vormieter die ganzen Steckdosenabdeckungen etc. entfernt hat. U.a. auch die von einem Doppelschalter, der die Deckenlampen von 2 nebeneinanderliegendenRäumen versorgt und der darunter liegenden Steckdose. Auch scheint er 2 Kabel herausgerissen zu haben, denn weder der Schalter, noch die Steckdose hat Strom. Somit auch nicht die Kabel an den Zimmerdecken.

    Leider haben die Kabel Farben, anhand derer kein Mensch sie zuordnen kann:

    Kabel: 2x grün (aus der Wand), 1x grau (aus der Wand) , 1x braun, 1x schwarz (aus der Wand);
    alle Kabel bis auf das schwarze sind stromlos!

    Oben: Zweifachschalter, für je 1 Deckenlampe in 2 Räumen
    Unten: Steckdose

    Hier ein Bild: Imageshack - 77366772.jpg - Uploaded by Katzenpapa68

    Das rechte grüne Kabel ist an eine Lüsterklemme angeschlossen, von der ein weiteres Kabel unten zur Steckdose geht.
    Mehr Kabel hat die Steckdose nicht und daher auch keinen Strom.

    Oben führt das kurze, braune Kabel von der Lüsterklemme links in den Schalter, das graue Kabel führt rechts in den Schalter.
    Auch der Schalter hat keinen Strom.

    Keiner der Deckenanschlüsse hat Strom.

    Habe alles duchgemessen; wie gesagt, das schwarze Kabel hat als einziges Strom. Ich habe dann testweise mal jedes Kabel einzeln mit dem stromführenden schwarzen verbunden, es gab auch keinen Kurzschluß. Wieso hat kein Kabel außer dem schwarzen vermutlich Strom, was kann da die Ursache sein?

    Nichtmal ein befreundeter Elektrikerazubi im letzten Lehrjahr konnte dazu etwas sagen! Hat jemand eine Idee?

    Herzlichen Dank!

    Viele Grüße von

    Markus

    P.S: Bitte nicht nur solche Hinweise wie "das ist nicht zulässig" oder so, denn das hilft mir ja nicht weiter... danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeeruler, 10.07.2010
    Kaffeeruler

    Kaffeeruler Administrator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    9.352
    Zustimmungen:
    92
    AW: Seltsame Verkabelung im Altbau

    Ohne jemanden der sich mit einem Messgerät auskennt kann es schnell nach hinten losgehen.

    Der Tip aus dem Nachbarforum war schon der richtige, auch wenn du es nicht hören willst... Vermieter anhauen er solls richten lassen.Er muss für eine Intakte E-Anlage sorgen

    Auf anhieb sehe ich ne Serienschaltung mit Steckdose, Aussenleiter durchgeschliffen über den Schalter.

    Wenn der Vermieter wirklich nur die 2 Adern rausgezogen hat sollte auch der Lehrling im 4ten den Fehler auf anhieb erkennen..

    Wäre schön wenn du uns noch ein Foto von der Steckdose reinstellen könntest um zu bestädigen was wir denken..

    Schw geht auf Braun, die braune Ader geht auf die steckdose ??
    der Grüne sollte an den Schalter gehen ( freien kontakt )
    Der 2te Grüne geht zur Steckdose auf den mittleren und einen seiten Kontakt ?

    Das alles mit Vorsicht zu genießen und durch eine Messung prüfen lassen, auch die Steckdose. Denn niemand kann beurteilen was da wirklich gebastelt wurde

    Mfg Dierk
     
  4. #3 Katzenpapa68, 10.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2010
    Katzenpapa68

    Katzenpapa68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Verkabelung im Altbau

    Hallo Dierk, danke für Dein Feedback!

    Das hat aber nix mit Nicht-hören-Wollen zu tun...

    1. Interessiert es mich, was das für komische Kabel sein könnten
    2. Hätte ich auch deshalb gern eine Anwort gehabt, weil die bestimmt auch für meinen Bekannten interessant gewesen wäre, ich vermute nämlich mal, die lernen heute nix mehr über so alte Installationstechniken (auch wenn das meiner Meinung nach sinnvoll wäre, s. mein Fall hier)

    Also das ist so:

    Schwarz geht nicht auf braun, schwarz geht nirgendwohin, es ist nirgendwo angeschlossen...
    Das braune Kabel ist ein kurzes, das nur von der Lüsterklemme auf den Schalter geht.
    Das graue Kabel kommt aus der Wand und geht ebenfalls in den Schalter.
    Auf die Steckdose geht im Grunde nur das rechte grüne Kabel, was aus der Wand kommt und ebenfalls in dieselbe Lüsterklemme geht. Von der Klemme aus führt nämlich ein weiteres, kurzes Kabel zur Steckdose (ist nur auf dem Bild nicht zu sehen)
    Also egtl. geht das rechte, grüne Kabel auch in den Schalter, denken wir uns diese Lüsterklemme mal weg.
    Das linke grüne Kabel führt ebenfalls nirgendwohin.
    Wie gesagt, mein Vormieter scheint die 'rausgerissen zu haben...

    Ich rufe Montag den Vermieter an, der soll sich kümmern. Ist mir als Nicht-Fachmann zu unsicher! Das hier geht weit über die üblichen Dinge, die man so als Heimwerker machen kann, hinaus, denke ich.
     
  5. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    76
    AW: Seltsame Verkabelung im Altbau

    Also beim besten Willen... mir ist gerade meine Glaskugel runter gefallen... Ferndiagnossen sind sehr schwer... das sollte sich jemand Vorort anschauen...
     
  6. #5 Jörg67, 10.07.2010
    Jörg67

    Jörg67 Freiluftschalter

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    5
    AW: Seltsame Verkabelung im Altbau


    Allerdings. Und auch weit über alles, was ein Fachmann aus der Ferne noch beurteilen könnte.

    Bei diesem Kabelsalat gibt es nur: gucken und messen. Auf Vermieterkosten versteht sich.

    Eine andere Antwort kann dir dazu leider nicht gegeben werden.
     
  7. #6 Katzenpapa68, 11.07.2010
    Katzenpapa68

    Katzenpapa68 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Seltsame Verkabelung im Altbau

    Nee, ist schon ok, Ihr habt ja Recht, und deshalb werde ich am Montag ja auch meinen Vermieter kontaktieren.

    Ich danke Euch für alle aussagekräftigen Hinweise!

    Viele Grüße von

    Markus
     
Thema:

Seltsame Verkabelung im Altbau

Die Seite wird geladen...

Seltsame Verkabelung im Altbau - Ähnliche Themen

  1. SCHAUMKANONE mit seltsamem Anschlusskabel 4polig

    SCHAUMKANONE mit seltsamem Anschlusskabel 4polig: Guten Tag, habe bei ebay eine Schaumkanone ersteigert und die ist wohl selbstgebastelt, denn es gibt keine Bezeichnung oder irgendwelche...
  2. Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil

    Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil: [h=3]Gorenje Kühl-/Gefrierkombination: Seltsames Temperaturverhalten im Kühlteil[/h] Hallo ihr...
  3. seltsame Installation

    seltsame Installation: Also ich bin hier in Belgien und wollte nur mal den Herd anschließen. Sicherung 2 x 32A. Anschluss angeschaut. 4 Pole davon ein dicker SL....
  4. Seltsamer Herdanschluss des Vormieters

    Seltsamer Herdanschluss des Vormieters: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine spezielle Frage. Und zwar hege ich den Verdacht, dass unser alter, auszutauschender Herd nicht...
  5. Seltsames Phänomen beim Ein- und Ausschalten einer Halogenlampen-Strecke

    Seltsames Phänomen beim Ein- und Ausschalten einer Halogenlampen-Strecke: Hallo, es geht um ein kurioses Phänomen, dass ich mir nicht erklären kann. Ich habe vom Vermieter die Installation einer Halogenlampenstrecke im...