1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

Diskutiere Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen im Funkbus-Funkschalter, Funkdimmer, Funklichtschalte Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen a stimmt, das mit den Steckern ist sowieso nur Theorie. Dann ist ja auch die Sicherung...

  1. ego

    ego Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    20
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Dann ist ja auch die Sicherung zum Glück nur in der Theorie rausgeflogen, und zu keinem Zeitpunkt bestand eine Gefahr...

    Frage mich allerdings warum du noch nach dem Warum fragen musst, wenn du den Fehler in weiser vorraussicht schon theoretisch herleiten konntest, bevor du die verhängnissvolle Dummheit begehen konntest die Schaltung real aufzubauen. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12 Elektro, 30.09.2008
    Elektro

    Elektro Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    45
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Null ist ein Schutzleiter mit N Funktion heute PEN.
    Du meist hier einen N
    In einer Leitung, die Farben als Kennzeichnung hat, gibt es in der Regel nur einen N . Der N muß nach VDE blau sein.
     
  4. petzi

    petzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Ich hab meine Stecker ja nicht anders eingesteckt, nur in Verbindung mit den Funksteckdosen war das... ;)
     
  5. petzi

    petzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    So hab jetzt mal folgende Skizze. So hab ich es jetzt angeschlossen und es funktioniert auch *g*
    Mein 5 adriges Kabel lässt nur kein "zweiten" N farblich zu. Ist doch so aber auch OK, oder nicht?
    Grüße
     

    Anhänge:

  6. ZeroM

    ZeroM Hülsenpresser

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    nein ist nicht ok. desweiteren macht es den eindruck als ob du an dein 5-adriges kabel auf der einen seite zwei stecker machen willst und auf der anderen seite zwei lampen und eine steckdose anschließen willst. sowas geht mal garnicht No!
     
  7. petzi

    petzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Ja das ist richtig. Und wo soll das Problem sein?
     
  8. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Erstmal wäre es interessant was der Fehler in der Verdrahtung war.
    Das ganze ist ziemlicher Pfusch.
    Überlege mal folgende Punkte
    Wie willst du 2 Stecker fachgerecht an einem Kabel anschließen??
    Wie willst du 2 Lampen und ne Steckdose fachgerecht anschließen??
    Ich meine damit Kabeleinführung, Zugentlastung, Schutzart.
    Ob der N jetzt unbedingt blau sein muss weiß ich nicht zu 100% aber ich denke ja, ein Farbwechsel ist auf jeden Fall nicht zulässig.
    Du hast außerdem 2 Stromkreise in einem Kabel, das kann zu Verwechslungen führen die tödlich enden.
    Wofür willst du die Schaltung haben??
    Kannst du vielleicht mal ein Foto machen.
    Grüße T.
     
  9. petzi

    petzi Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Hey Jungs,
    ich hab euch eig nur um die technische Durchführbarkei gefragt, nicht ob man das macht oder ob sich sowas gehört. Es ist technisch möglich - und das wars. Ob der Leiter jetzt blau oder schwarz ist, spielt ja wohl hier nicht die riesen Rolle. Eure Elektrik zu Hause möchte ich mal sehn... Ob und wie da jetzt die Stecker dran sind, naja meine Sache... Wieso soll man denn nicht zwei Lampen und eine Steckdose anschließen? Die Sachen sind im Garten fest installiert und mittels eines 5 Adrigen Kabels ins Haus verbunden, dann kommt eine dicke Verteilerdose...naja wie auch immer. Dachte eig. hier wird dir bei technischen Fragen geholfen, aber die ganze Zeit nur immer irgendwelchen Nebenkommentare, ob und wie man das macht - interessiert mich nicht! Im Bereich Sicherheit ist dies natürlich wieder anders, nur sehe ich im Moment keinerlei Gefahr bei meiner nun funktionierenden Schaltung.
     
  10. Tim

    Tim Hülsenpresser

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    4
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Ich kann verstehen das dich die Hinweise auf Normen etc. stören. Aber
    1.) Müssen wir uns absichern
    2.) Sind die Normen sinnvoll weil sie dich vor Schäden jeglicher Art bewahren sollen
    3.) Wenn du an deiner E-Anlage rumbastelst und irgendwem passiert was dann wanderst du wegen fahrlässiger Körperverletzung/Tötung oder ähnliches vor den Richter

    Technisch ist das was du vor hast machbar. Aber es wäre halt wichtig das es den Vorschriften entspricht. Außerdem erleichtert sich das erweitern und verstehen falls mal ein anderer mit der Anlage weiter arbeiten muss. Mit der Verteilerdose hört es sich schon besser an. Deine Zeichnung habe ich so gelesen das du direkt an das Kabel mehrere Lampen etc anschließen willst. Das geht gar nicht weil sonst Wasser eindringen kann und das führt dann irgendwann zu Kurzschlüssen
    Tu dir nur selbst den Gefallen verwende vernünftige Klemmen, beachte den Spannungsfall je nach dem wie Lang das Kabel wird, die Strombelastbarkeit, passende Absicherung und verwende vorallem eine FI mit 0,03A.
    Grüße T.
     
  11. #20 Wuschel, 02.10.2008
    Wuschel

    Wuschel Strippenstrolch

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    AW: Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

    Hallo Petzi

    Ob nun ein Draht Braun, Blau oder Schwarz isoliert ist, ist für die Funktion in der Tat irrelevant.

    Und gerade deswegen entsteht hier ein mächtiger Wind.... denn es ist und bleibt, wie ich schon schrieb lebensgefährlich!!!

    Sobald nur ein Stecker "falsch herum" (aus welchem Grund auch immer) steckt hast Du am anderen evtl.. volle Netzspannung auf den nackten Pins anliegen!

    Na klar kann deine Bastelei 1000 mal gut gehen und dann...
    Ala Kalus Lage "es hat booom gemacht"!?

    Sorry, aber ich hoffe du bist Kinderlos sonst tritt der Ersntstfall bestimmt nicht erst beim 1001. Mal ein.

    makabere Grüße
    Wuschel
     
Thema:

Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen

Die Seite wird geladen...

Sicherung fliegt beim Einschlalten der Funksteckdosen - Ähnliche Themen

  1. SEHR DRINGEND: Mit Herdplatte kochen /Hauptsicherung fliegt raus/alter Herd

    SEHR DRINGEND: Mit Herdplatte kochen /Hauptsicherung fliegt raus/alter Herd: Hallo, ich bin durch folgende Probleme auf dieses Forum gekommen (etwas länger und komplizierter, und leider kenne ich mich selbst im Prinzip...
  2. FI/Sicherung fliegt NICHT raus, obwohl Gerät durchbrennt!?

    FI/Sicherung fliegt NICHT raus, obwohl Gerät durchbrennt!?: Halli Hallo! Ich habe gestern meinen Dreierstecker, an dem Fernseher und DVD-Player angeschlossen waren, eingesteckt und mein DVD-Player war...
  3. Zeitschalter: FI fliegt, Sicherung nicht. Aber nicht reproduzierbar...

    Zeitschalter: FI fliegt, Sicherung nicht. Aber nicht reproduzierbar...: Guten Morgen zusammen, ich hab mal ne Frage an die Experten in der Runde. Wir haben vor 2 Jahren ein Haus gebaut und den Zentralschalter für die...
  4. Sicherung fliegt sporadisch raus.Mittlerweile ratlos

    Sicherung fliegt sporadisch raus.Mittlerweile ratlos: Hallo Ich hab ein kleines Problem in unserem Haus. Im Zuge der Dachsanierung erfolgt anschließend der Ausbau des Dachbodens....
  5. Feinsicherung fliegt bei Halogenlampe raus

    Feinsicherung fliegt bei Halogenlampe raus: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit einer Halogen-Lichtleiste: Die Leiste hat 6 G9-Sockel mit max. 40W, jahrelang haben wir nur 3...