Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

Diskutiere Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser im Grundlagen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTROINSTALLATION; Heyho Miteinander! Ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen im richtigen Beitratgsthema gelandet. Hab hier alles durchsucht und ihr konntet mir...

  1. Ecki

    Ecki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Heyho Miteinander!

    Ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen im richtigen Beitratgsthema gelandet.
    Hab hier alles durchsucht und ihr konntet mir schon oft helfen, konnte aber zu meinem aktuellen Fall nicht alles finden.;)

    Ich baue gerade einen kompletten Kite (Kite-Bar-Borad-Trapetz-Anzug) (->Kitesurfen) der im Dunkeln von alleine leuchtet, um es zu ermöglichen, nachts und in der Dämmerung zu fahren, bzw weils Hammer aussieht. Dazu muss ich auch die Leinen ( 5 stück, jede 25 Meter lang) beleuchten. Hierbei hab ich auf EL-Wires zurückgegriffen (Spezialanfertigung direkt beim Hersteller 5x30 Meter ). Kite und Board werden mit normalen 12V LED betrieben, daher keine großartigen Probleme mit der Sicherheit.
    Die EL-wires Werden mit 110V AC betrieben. Das zwackt ganz schön. Da es sich bein Kite-surfen ja um einen (Wasser)Sport handelt, muss ich immer davon ausgehn, dass ein paar wasserdichte Steckverbindungen reißen können, oder die Kabel durchtrennt werden.

    Jetzt meine eigentliche Frage:D
    Wie kann ich das ganze vernünftig Sichern? (gegen nen kurzen bzw halt Wasser in den Steckern)
    Vom Aufbau sieht das ganze so aus :

    Stormversorgung ( 12V / DC / 8x AA Baterrien) - Inverter ( 110V / AC / 1000Hz / 43mW/M -> 2x 30 Meter ) - Verbraucher
    Bildschirmfoto 2015-04-13 um 19.49.29.png

    Welche Sicherung muss ich da verwenden und wo kann ich die zwischenschalten ? Vor oder nach dem Inverter ?
    Sollte Doch Wasser in die 'Wasserdichte' Box kommen, in der sich Stromversorgung und Inverter befinden , wäre es ja ratsam, einen Sicherung vor dem Inverter einzubauen, um zu verhindern, das überhaupt auf 110V raufgedreht wird? Kann ich doppelt sichern ? Und am besten wäre noch wo ich eine solche herbekommen könnte.

    heieiei… bevor ich da nicht ne richtige Sicherung drin hab, trau ich mich mit dem Teil nicht ins Wasser. Trotz aller doppelt und dreifach überprüften Wasserdichheit.:(

    Lg Ecki
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.727
    Zustimmungen:
    316
    AW: Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

    Ganz ehrlich um die 110V würde ich mir die geringsten Gedanken machen, wenn ich mit den Füßen im Wasser stehe und 2 Drähte in der Hand halte, die in den Himmel gehen. Auf die Art hat Franklin für seinen Blitzableiter experimentiert. Fachleute wundert es heute noch, das er das überlebt hat.
     
  4. Ecki

    Ecki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

    Also das wäre eigentlich nur relevant, wenn ich im Sturm oder bei Gewitter Kiten gegen wollte :) Aber ich bin nicht Ruben Lenten :D Beim Normalen kite sind die leinen ebenfalls Nass und können unter umständen auch leiten (gab schon mal so einen Vorfall in Frankreich)
    Die 110V machen mir schon sorgen, da die Zwei Batterien mit Inverter Körpernah (bzw am Tapetz) festgemacht sind.
    Meim kiten muss es auch möglich sein sich direkt vom Kite zu trennen falls ein Notfall Eintritt. dazu habe ich einen Sollbruchstelle bei einer Steckverbindung eingerichtet wo sich die Kabel im Notfall trennen können. ( ist aber schon gut viel kraft nötig) diese stelle is ca. 30-40 cm vom Körper entfernt.
    Horror Senzario stell ich mir vor, das der Kiter zappelnd im Wasser liegt und den On/Off Schalter nicht betätigen kann und langsam ertrinkt.

    Deswegen zur eigentlichen frage:

    gibt es hierfür

    Stormversorgung ( 12V / DC / 8x AA Baterrien) - Inverter ( 110V / AC / 1000Hz / 43mW/M -> 2x 30 Meter ) - Verbraucher

    einen sicherung und wo muss ich die anbrigen ? Kann ich da z.B ne 12V Flachsicherung anbringen? Oder sind diese zu langsam? ( sollte unter 0,5 sek auslösen)
     
  5. #4 süddeutshland_elektriker, 14.04.2015
    süddeutshland_elektriker

    süddeutshland_elektriker Spannungsgeprüft

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    AW: Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

    Wenn ich mir das so durchlese, würde ich dem TE sagen: Lass es sein.
    Die gesamte Aktion ist reif für den Darwin Award.
     
  6. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser

Die Seite wird geladen...

Sicherung für EL Wire 110V / 12V / Wasser - Ähnliche Themen

  1. Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen

    Kabelsicherung für selbstkonfektionierte Mehrfachsteckdosen: [ATTACH] Hi zusammen, mein 9jähriger Sohn hat nun ein tolles Hochbett. Natürlich sind auf dieser Raumhöhe initial keine Steckdosen für Lampe und...
  2. Motorschutzschalter als "Vorsicherung" für 16A CEE

    Motorschutzschalter als "Vorsicherung" für 16A CEE: Moin! Leider habe ich zu meiner Frage keinen Thread gefunden, weil das Thema wohl selten bis gar nicht vorkommt. Zu mir: Ich bin gelernter...
  3. Ersatz für Halter Schraubsicherung - Schutz vor Vandalismus

    Ersatz für Halter Schraubsicherung - Schutz vor Vandalismus: Hallo! Es geht um die Sicherungen für einen Strang der zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus führt. Dieser 3er-Block mit 3 50A Neozed...
  4. Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger

    Passende Sicherung für 230v Stromerzeuger: Hallo Wihr haben einen Stromerzeuger (1 Phasig 230v - kein Drehstrom) mit einer Dauerlast von 4,5KW und einer Spitzenlast für kurzzeitige...
  5. 3800€ für neuen Sicherungskasten - Abzocke oder OK?

    3800€ für neuen Sicherungskasten - Abzocke oder OK?: Grüß euch Freunde, bei uns soll der Sicherungskasten erneuert werden, weil die Leitungen laut Techniker schon angeschmort sind. Haus ist von 1970...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden