1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

Diskutiere Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen im Türsprechanlagen Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und habe auch schon ein, zumindest für mich, Mega-Problem. Wir möchten eine bestehende Siedle...

  1. wonne

    wonne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier und habe auch schon ein, zumindest für mich, Mega-Problem.
    Wir möchten eine bestehende Siedle Türsprechanlage umbauen.
    Akt. eingebaut ist eine Siedle HT511-01B mit einem Aussenlautsprecher ebenfalls von Siedle. Genau dieser Aussenlautsprecher muss auf Grund eines Umbaus auf einen neuen Briefkasten nun weichen.
    Da die Anlage sehr alt ist (ca. Ende der 80er Jahre) und die Verdrahtung zum Himmel schreit (unzählig oft mit Dosen und alten Leitungen vom Haus unterbrochen) kann ich nicht mehr feststellen, welche Leitung wo endet. Zumindest hat die Anlage immer tadellos funktioniert.
    Da der Aussenlautsprecher viel zu groß für den neuen Briefkasten ist, möchte ich einen kleineren einbauen. Von Siedle wurde mir mitgeteilt, dass der TLE 051-01 von Siedle funktionieren würde. Also habe ich gleich mal einen gekauft. Nun habe ich diesen erhalten. Es sind nur 4 Anschlüsse vorhanden. Ich habe beim alten lautsprecher immerhin 17 Kabel dran. Zu beachten ist, dass im Obergeschoss noch eine zusätzliche Klingel eingabaut ist, welche ebenfalls klingelt sobalt man am Haus aussen die Klingel betätigt. Ich habe iene ganze Menge Bilder geschossen, bekomme diese aber irgend wie nicht hier rein.
    Kann mir jemand helfen. Würde dann die Bilder per Mail senden.

    VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

    Schöne Grüße
    Joachim[/img]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kurtisane, 31.08.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Da wird Dir kaum wer von der Ferne helfen können wenn Du schreibst "wir" haben Probleme vor Ort!

    Du musst wenn es wirklich nur eine Innenstelle gibt, die mal angucken, was da alles angeklemmt ist u. vergleichen ob da ein "bisschen" System dahinter ist.
    Und zur Not dann alles "nochmal neu" mit System = Idente Kabelfarben anklemmen.

    Und wenn es nicht anders geht am besten die wichtigen Drähte "herausmessen" damit mal die "normale" Sprechstelle wieder funkt. u. dann erst auf die zusätzliche Klingel, bei der theoretisch nur 2 Drähte benötigt werden, dann konzentrieren.

    Mit dem richtigen Werkzeug, wie etwa einem Duspol, findet man normal alles wieder einfach heraus.

    Schaltpläne gibt es bei Siedle!
     
  4. #3 andi2206, 31.08.2012
    andi2206

    andi2206 Spannungstauglich

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    4
    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Hallo
    Ende der 80er Jahre ist nicht sehr alt.
    Allerdings der Türlausprecher ist sehr viel älter, ca Anfang 70er Jahre oder noch älter.

    Wieso alles neu verklemmen???
    Auf dem alten Lautsprecher steht doch alles drauf.
    Klemme 11, 12, 9, +, b, c usw.
    Klingeltasterdraht ist auch klar.
    Drähte vor der Demontage beschriften, besser noch auf einen Zettel aufschreiben welcher Draht wo angeklemmt war, und am neuen TLE wieder anschließen.
    Was ich nicht genau erkennen kan auf den Bildern, ob der Türöffner auch im Tablo verklemmt ist.

    Wenn du Zweifel hast, solltest du einen guten Elektriker kommen lassen, einen der sich Sprechanlagen auskennt.
    Später Drähte suchen, ist, so wie du die Anlage beschrieben hast, fast nicht mehr möglich.

    andi2206
     
  5. wonne

    wonne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Hallo andi2206,

    so habe ich mir das auch vorgestellt.
    Doch mein Problem ist, dass ich am neuen Lautsprechermodul TLE 051-01 nur 4 Klemmen habe. Das sind im Einzelnen 11, 12, 14 und +.

    Am Alten sind angeklemmt: 1, 2, 6, 9, 11, 12, 14 und + (b und c gibt es nicht) sowie Klingelschalter, Kontrollleuchte und Lichtschalter - wobei diese 3 klar sind und keine Probleme machen. Was soll ich am neuen Modul wo anschließen bzw. welche Drähte lasse ich einfach frei??????

    Für eine Info Deinerseits bin ich Dir schon jetzt sehr dankbar!

    Schöne Grüße
    Joachim
     
  6. #5 kurtisane, 31.08.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Wäre interessant welches Netzgerät vorhanden ist?

    Normal sollte es ein NG 402 sein.

    Am TLE 051 benötigt man folgende 3 Drähte:

    + vom Netzgerät
    12 von der Innenstelle 12 am HT511
    11 von der Innenstelle 11 am HT511

    b vom Netzgerät der Gemeinsame zum Taster
    Vom jeweiligen Taster dann zum HT511 an die Klemme 7
     
  7. wonne

    wonne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Hallo Kurtisane,

    vielen Dank - das hilft schon mal weiter.
    Soll ich die restlichen Kabel dann "brach" liegen lassen?

    Auf eine bereits gestellte Frage:
    Ich kenne mich mit Hauselektrik etwas aus, d.h. ich habe unser Haus auch verkabelt und angeschlossen (bis auf unseren Zählerkasten, dies hat dann edr Elektriker gemacht) und es hat alles auf anhieb funktioniert. Dennoch bin ich kein Elektriker und habe es mit Klemmenbezeichnungen nicht so drauf.
    Meine Sorge ist einfach, dass ich bei einer falschen Verkabelung den neuen Lautsprecher bzw. die darin befindliche Elektronik abschieße. Das sollte natürlich nicht passieren das Ding kostete immerhin 106 Euro.

    Also muss ich davon ausgehen, dass Klemme b ausschließlich am Netzgerät (im Sicherungskasten eingebaut) und am Taster für die Klingel vorhanden ist.
    Ich habe nämlich auch am neuen Klingeltaster jetzt 3 Anschlüße, diese sind aber nicht bezeichnet.
    Hatte einfach nur gedacht, dass dieser wie ein normaler Taster im mit 2 Kabeln angeshlossen wird.

    Wie Ihr seht, bin ich auf weitere Hilfe durch euch hier im Forum angewiesen und schon jetzt absolut dankbar für die Erfindung der Foren.

    Auf eure Antworten freue ich mich sehr und bedanke mich!

    Joachim
     
  8. #7 kurtisane, 31.08.2012
    kurtisane

    kurtisane Guest

    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Wie schon mal angedeutet, solltest Du mal die Innenstelle angucken, ob da was nach System bzw. Farbengleich=Ident angeklemmt wurde.

    Ansonsten klemmst Du Dir mal mit ein paar Drähten provisorisch die alte HT511 u. die neue TLE in der Nähe vom NG zusammen, um Routine zu bekommen.

    Vom neuen Taster entweder ein Foto o. Typenbezeichnung, vielleicht wäre der dann sogar beleuchtet?

    p.s.. Wenn man gerne an der eigenen Elektro-Haustechnik bastelt, sollte ein Duspol anstatt der Axt im Werkzeugkoffer vorhanden sein!
     
  9. wonne

    wonne Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    ...habe nicht nur einen Duspol/Spannungsprüfer, sondern sogar ein Universalmessgerät.
    Habe damit auch schon einige Leitungen durchgeprüft, aber aufgrund der UR-UR-URalten Verkabelung gibt mir das Ohmmenter hier echt bescheidene Werte.

    Den Tip mit dem vorher anschließen ist super. Muß dafür Leitungen quer durchs Haus legen, da der vorherige Bewohner die Innenanlage eigeputzt hat.:(

    Vielen Dank für Deine Tips.

    Schöne Grüße
    Joachim
     
  10. #9 Strippentod, 31.08.2012
    Strippentod

    Strippentod Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    10
    AW: Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

    Keine Sorge, das wirst du nicht schaffen.
    b und c muss im Tableau vorhanden sein, wenn du Taster und Beleuchtung hattest. ~12 AC solltest du dazwischen messen.
    Der Klingeltaster wird beleuchtet sein. Will heißen: b vom NG, getasteter Rufdraht (auf 7 zum HT) , c vom NG als Gegenpotential für Beleuchtung.

    11,12, und + würd ich zunächst mal analog vom alten TL auf den neuen übernehmen und schauen obs funzt. Die restlichen Drähte isolieren.
    Nuja, so war det sicher nicht gemeint. Vermutlich sollst du dir nen Meter Strippe zurechtschneiden und das alles am NG provisorisch unten zusammenklemmen, dann kannst du mal mit dir selbst sprechen, nen anderen Sinn sehe ich dahinter nicht.
     
Thema:

Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen

Die Seite wird geladen...

Siedle HT511 neuer Aussenlautsprecher wie anschließen - Ähnliche Themen

  1. Siedle HT511 durch HTA811-0 ersetzt

    Siedle HT511 durch HTA811-0 ersetzt: Hallo Zusammen, haben seit längerem unser altes HT511 durch ein HTA811-0 beim Einzug (Mehrfamilienhaus) ersetzt. Soweit funktioniert alles -...
  2. Sonderfall siedle TL 411-1B1H/M

    Sonderfall siedle TL 411-1B1H/M: Hallo, habe eine Anlage mit folgenden Komponenten in einem 3 Parteien Haus: - TL 411-1B1H/M ist mit 3 Klingen und quer eingebaut (Sonderfall den...
  3. Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811

    Umstellung von THT424 (Siedle) auf HTA811: Unsere Wohnanlage ist von 1975, 6 Etagen, 24 Wohnungen kennt sich jemand mit der Sprechstelle (noch ohne Telefonhörer) THT424-01B aus, diese war...
  4. Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen

    Siedle TLM 511-01 durch DoorBird ersetzen: [ATTACH] Guten Abend, Ich möchte obige alte Siedle Anlage durch eine neue DoorBird Sprechanlage ersetzen. Leider kann ich aus dem Siedle...
  5. Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic

    Siedle 1+n Installationsfrage Siedle Classic: Hallo, bin neu hier im Forum. Ich bin gelernter Elektroinstallateur arbeite aber seit vielen Jahren im Schaltanlagenbau. Somit bin ich leider...