1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung

Diskutiere Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, @bigdie, welches Kabelmaterial im Verteiler hast du für die 24V DC Verdrahtung verwendet? Ich habe H05V-K 0,5mm² in Planung, das würde...

  1. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    @bigdie, welches Kabelmaterial im Verteiler hast du für die 24V DC Verdrahtung verwendet?
    Ich habe H05V-K 0,5mm² in Planung, das würde auch ungefähr dem Querschnitt der J-Y(St)Y 4x2x0,8mm entsprechen. Macht es hier etwas dieses dicht zu 230V zu verlegen? H05V hat eine geringere Spannungsfestigkeit als H07V.

    Auf die 0,5mm² kam ich wegen des Klemmvermögens der eingeplanten Reihenklemmen aus der PT2,5 Serie von Phoenix Contact. Ich werde einige Potentiale verteilen müssen, z.B. Plus für alle Taster. Außerdem werden einige 4 und 6-fach Taster identisch belegt, hier werde ich alle Kontakte brücken. Da so etwas mit den 2 Funktionsschächten von Phoenix auch nicht zu leisten ist, habe ich mir die relativ neue und teure PTTBS 2,5-TWIN - 3210600 rausgesucht. Hier hätte man eine Anschlussreihe frei, um mit Zwillingsaderendhülsen zu brücken.
    Die PT2,5 Serie hat ein Rastermaß von 5,2mm, eigentlich für 0,5mm² überdimensioniert. Die PT1,5 mit 3,5mm wäre mir eigentlich lieber, die kann allerdings keine Zwillingshülsen klemmen, obwohl einfache isolierte Hülsen mit 1mm² gehen.
    Von den teuren PTTBS 2,5-TWIN (~1,80€/St.) würde ich für 40 Kabel a 8 Adern nämlich 160 Stück brauchen.

    Eine weitere Frage zu den 230V Logos, damit schalte ich kleine Verbraucher wie einzelne LED Außenlampen. Ich weiß, manche haben hohe Anlaufströme, würde ich da Probleme bekommen, obwohl die Relais 10A können? Ein Lampenkreis in LED wird hier nie mehr als 100W haben, eher weniger als 50W.

    Desweiteren schalten die 230V Logos kleine Sachen wie Lüftung etc. Hier muss ich auch 230V Potential auf alle Relais verteilen, wie macht man das richtig? Mit Zwillingshülsen wäre es hübsch, bis zur letzten Klemme wären das aber einige Klemmstellen, oder zählen 2 Drähte in der Zwillingshülse nicht als Klemmstelle? Man könnte auch beidseitig einspeisen, dann wird die Anzahl der Klemmstellen aber ein Ratespiel. Natürlich wird da nicht viel Leistung fließen, und diese Kreise werden auch mit B6 abgesichert, aber trotzdem? Einen Extra Block Reihenklemmen zur Potentialverteilung spendieren?
    Im Siemens Forum wurden hierfür auch Zwillingsklemmen vorgeschlagen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Nehm ich auch immer
    Da gibt es bei Phoenix z.B. ST 2,5-Quattro
    https://www.voelkner.de/products/38...MItsOHtLLu2AIVSZ4bCh3zPgBbEAQYASABEgJpJ_D_BwE
    4x gleiches Potential pro Klemme
    Und die Steckbrücken zum Verbinden mehrerer Klemmen gibt es z.B. in Rot und Blau
     
  4. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Die Durchgangsklemme - ST 2,5-QUATTRO WH - 3037449 ist aber auch im 5,2mm Raster, braucht also wesentlich mehr Platz als die 1,5 Serie mit 3,5mm. Außerdem bräuchte ich pro 4x2x0,8mm Kabel dann 8 Klemmen. Ich habe 40 Kabel.

    PTTBS 2,5-TWIN - 3210600 (1,80€/St.) wäre von der Funktion ideal. Brücken könnte man auf den 2. Anschlüssen mit Zwillingshülsen. Hat allerdings 5,2mm und relativ teuer.

    Daher ist mein Favorit derzeit:
    PTTBS 1,5/S Doppelstockklemme grau - 3214657 (0,83€/Stk.)

    Laut Hersteller passen die Zwillingshülsen 2x0,5mm² nach Spezifikation deshalb nicht in die PT1,5 Serie, weil der Kragen nicht weit genug reinpasst und dann die Kriechspannung nicht mehr passt. Wenn ich die Klemmen habe, würde ich bei 24V das einfach mal probieren, wie gut die Zwillingshülse da reinpasst.
    Zum reinen Kontaktieren wäre diese Klemme erstmal gut, zum Brücken muss ich schauen. Bei 8 Adern über 4 Klemmen könnte man das + jeweils mit einer 5er Brücke im Versatz, alle mittleren Kontakte rausgebrochen, verteilen. Dann ist der doppelte Funktionsschacht aber schon zu. Komplette 4er Gruppen kopieren geht damit nicht. Ich möchte auch ungern die Kabel aufteilen, d.h. f+r 5 Kabel erst 5mal rot, 5mal blau ... finde ich logisch schwieriger, gerade bei 15 Kabeln pro Schiene. Würde das Verteilungsproblem natürlich lösen, oder?

    Im Grunde könnte man dem
    Prüfstecker - MPS-MT - 0201744
    arbeiten, 2x0,5mm² pro Stecker und damit verteilen. Den Prüfkontakt hat angeblich jede PT-Klemme zusätzlich:
    Zusätzlicher Prüfkontakt
    Wäre halt nur gesteckt und eigentlich nur für Prüfzwecke und nicht zur Verteilung.
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Es gibt bei Phoenix auch noch 3-Stöckige Schraubklemmen. bräuchtest du 3 Klemmen/ 8 Adern. Dazu gibt es rote und blaue Brücken Meterware. Die werden einfac an einer Seite mit in die Schraubklemme eingelegt. Kannst du zB in die untere Etage + und in die Mittlere - machen und alle Zungen, die du nicht brauchst zwickt man ab. sodas dann nur Klemme 1,4,7 usw Plus und Minus führt. Diesen + und - hat man dann aber nicht nur an der Kabelanschlusseite zur Verfügung sondern auch an der Schrankseite. braucht also evtl. keine zusätzliche Potentialverteilung. Außerdem gibt es diese Klemmen auch zusätzlich mit PE Anschluss. Man kann da z.B den Schirm der Leitung auflegen oder die Klemme mal auch für einen Motor z.B. Jalousie nutzen. braucht dann für 10 Jalousieen 10 Klemmen und den N kann man auch mit Brücken durchschleifen
     
  6. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Leistungsreihenklemmen habe ich durchgängig mit der
    Installationsschutzleiterklemme - PTI 2,5-PE/L/NT - 3213946
    geplant, bzw. einer zusätzlichen
    Installationsetagenklemme - PTI 2,5-L/L - 3213953
    für Drehstrom. PE wird hier durchgängig von der (isolierten) Hutschiene abgenommen. Auch wenn ich dem Hutschienen Kontakt irgendwie nicht ganz traue, ist das aber so zugelassen. Die PE Klammer in der Steckdose ist auch nicht besser. Jede Hutschiene bekommt daher erstmal eine
    Installationsschutzleiterklemme - UTI 16-PE - 3073830

    Als Dreistockklemme käme tatsächlich die
    Mehrstockklemme - PT 1,5/S-3L - 3213713
    in Frage, mit 1,45€ sogar günstiger als die PTTBS 2,5-TWIN. Ich möchte die Kabel ungern versetzt auflegen, hätte also bei 3 Klemmen pro 8 Adern eine übrig. Ist leider nicht in Pultbauform, sondern Adernanschluss nur von vorn, aber auch ok.

    Die Mantel der 24V Kabel ziehe ich mit einer
    Schirmanschlussklemme - SK 14 - 3025176
    Diese kontaktieren über eine "N-Sammelschiene" und den zugehörigen Auflageböcken auf die Hutschiene: Abbildung

    Zu den Steckbrücken: Die gibt es von 2-20 Kontakten. Mit der 4er Brücke könnte man Gruppen von 3 Klemmen brücken, mit der 5er 4er Gruppen.
    Kürzen kann man die Brücken aber scheinbar nicht? Obwohl mir das offene Ende wohl bei 24V egal wäre. Bei der 10er oder 20er Brücke hätte man sonst nämlich hinten noch Überlänge. Das Problem bei nur einem Funktionsschacht pro Kanal wie bei der Dreistockklemme ist, dass man die Brücken nicht durch Versatz verlängern kann, d.h. Klemme 1 nach Klemme 4, K4->K7 etc...

    So ein Reihenklemmenkatalog liest sich wie Lego.
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
  8. #7 bigdie, 24.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2018
    bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.217
    Zustimmungen:
    116
    Los ging das aber erst mit den schraublosen Klemmen. Früher hab ich mal mit Siemens gearbeitetm die waren relativ klein und nicht breiter als die Konkurenz, trotzdem beide Seiten zu. Das spart bei der Lagerhaltung ungemein.
     
  9. elo22

    elo22 Lichtbogenlöscher

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    21
    Das sind Leitungen und keine Kabel. J-Y(St)Y hat neben 230 V nicht zu suchen da dafür nicht isoliert.

    Lutz
     
  10. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Das ist nun wirklich die teuerste Klemme, die ich bisher gefunden hab.

    Warum ist das ein Vorteil, wenn die beidseitig geschlossen ist? Ein paar Deckel kann man doch auch lagern. Gut, die Deckel müssen dann konturengleich sein, also unterschiedliche Deckel für unterschiedliche Klemmenserien. Aber das Rastermaß wird wohl noch schmaler, wenn nicht jede Klemme beidseitig geschlossen ist.
     
  11. mabu

    mabu Hülsenpresser

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Kabel<>Leitung... Echt?
    Wikipedia sagt dazu
    Als Kabel wird in der Elektro- und Informationstechnik allgemein ein mit Isolierstoffen ummantelter ein- oder mehradriger Verbund von Adern (Einzelleitungen) bezeichnet​
    Vielleicht sieht das die VDE anders?
    Stimmt, nur die KNX "Leitungen" sind für die Verlegung neben 230V zugelassen. Ich verlege durch den Kabelschacht und unter dem Estrich aber keine J-Y(St)Y neben H07V-U, sondern neben NYM. Und NYM sollte man doch eigentlich sogar neben offenem Kupfer verlegen dürfen, d.h. was das J-Y(St)Y dann als Spannungsfestigkeit hat, sollte hier untergeordnet sein, oder? Und die Verbünde an Einzeladern H07V-U habe ich in eigenen Leerrohren verlegt.
     
Thema:

Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung

Die Seite wird geladen...

Siemens Logo 24V Potentialverteilung und Verdrahtung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung

    Fragen zum Siemens Logo Rolladensteuerung: Hallo, Ich will ein Siemens 6ED1057-3BA02-=AA8 Logo! 8 Starterkit 230 V in meinem Neubau einbauen, ich möchte damit 21 Rollladen und Jalousien...
  2. Siemens Logo 24V Sicherung

    Siemens Logo 24V Sicherung: Hallo, Siemens empfiehlt das 918402 (BVT AD 24) von Dehn. Das entspricht heute wohl dem 918422 (BVT AVD 24)....
  3. Aquarium mit SIEMENS LOGO steuern

    Aquarium mit SIEMENS LOGO steuern: Hallo Leute ich möchte gerne mein Meerwasser Aquarium mit einer Siemens Logo automatisieren. Ich habe schon versucht mich ein bisschen einzulesen...
  4. Siemens AG Siemens LOGO8 TDE 6ED umdrehnungszahl einstellen

    Siemens AG Siemens LOGO8 TDE 6ED umdrehnungszahl einstellen: Hallo, Ich hätte da mal eine frage. Also ich habe eine Wendeschützschaltung mir auf der Logo8 gebaut. Knopf drücken und die trommel dreht sich 4...
  5. Licht Steuerung mit Siemens Logo

    Licht Steuerung mit Siemens Logo: Hallo, ich würde gerne in einem Zimmer eine Zentral Ein-Aus Steuerung mit einer Siemens Logo realisieren. Die Installation im Zimmer soll auf...