Signalerfassung Schreinereimaschinen

Diskutiere Signalerfassung Schreinereimaschinen im SPS, Moeller Easy und Siemens Logo Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Gross-Schreinerei Ca. 25 grössere+kleinere Maschinen ,teils mit modernster Steuerung (CNC) bis runter Handschalter (Dahlander,YD,etc),erhält eine...

  1. #1 Siggi S, 19.02.2017
    Siggi S

    Siggi S Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Gross-Schreinerei
    Ca. 25 grössere+kleinere Maschinen ,teils mit modernster Steuerung (CNC)
    bis runter Handschalter (Dahlander,YD,etc),erhält eine neue Zentral-Absaugung
    Bauseits soll die Anbindung der abzusaugenden Maschinen durch ortsansässige
    Handwerker vorgenommen werden
    Folgende Signalerfassung (Steuerschrank,S7) ist nötig:
    1.)Maschine EIN
    2.)Betätigung Pneumatic-Schieber(Ventil)Absaugltg Maschine AUF
    3.)Rückmeldung (Endlage) Schieber ist AUF
    Wie kann ich ohne möglichst wenig Kabelgedöns diese Signale an
    den Schaltschrank bringen?
    Kennt jemand z.B: ASi Busltg+Komponenten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22 Niederspannungswandler

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    27
    Gehörst Du dazu?

    Lutz
     
  4. #3 Siggi S, 19.02.2017
    Siggi S

    Siggi S Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ja,bin als Elektromeister,Handwerk,Haustechnik E/SHK Bereich Kundendienst u.a.
    Steuerungen/Regelungen unterwegs
    Wie immer stellen sich die 5"W"=warum,was,wann,wie,womit
    Hier etwas unbekannt: das wie,womit
    Anlagenbauer hat vorgeschlagen:ASi -Busltg,Komponenten IFM
    Da etwas unbekanntes "Gelände" wäre ich für einige Tipps,
    auch, mit anderen Materialien ,die für die Ausführung der grob
    beschriebenen Anlage möglich sind, dankbar
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.306
    Zustimmungen:
    126
    Das würde auch viel einfacher gehen. In jede Maschinenzuleitung ein Stromrelais von Eltako + ein Relais pro Maschine. Macht 25 x40€ + 25x10€ und man braucht keine zusätzliche Verkabelung zu den Maschinen oder gar Eingriffe.
     
  6. #5 Siggi S, 21.02.2017
    Siggi S

    Siggi S Strippenstrolch

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    habe mich schlau gemacht,und 2 Anlagen mit ähnlicher Anforderung besichtigt
    (u.a. Kompressor-Anlage mit zig Ventilen)
    Zur Ausführung kommt ASi-Busltg 1xYE=binäre Signal+1xBK= Ausgangs-Signale
    bzw Spannung Ventile über IO_Links auf Master Schaltschrank-L2 Bus-S7 Kommunikationsprosessorl
    S7/L2/ET 200 Perepherie indiskutabel
    ASi-Ltg zwar ungeschirmt,da Neuverlegung Luft-Ltg nötig, erfolgt
    Separate Verlegung entlang Absaug-Ltg
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.306
    Zustimmungen:
    126
    Und die Sps braucht aber auch ein Signal, Maschine läuft und der Rest ist eine Oder Verknüpfung weiter nichts.
    Warum also eine Sps und Bussystem. Wie gesagt ein Stromrelais in der Zuleitung jeder Maschine reicht um zu erkennen, das die Maschine läuft und wenn eine läuft, muss die Absaugung starten. Um noch Ventile zu schalten braucht man einen 2. Kontakt und daher noch ein Relais. Man braucht aber nirgends in eine Maschinensteuerung eingreifen. Wenn man das tut, würden einige Experten schon von einer verketteten Anlage sprechen und da hat man dann noch ganz andere Probleme.
    Zur Erfassung, ob Maschine läuft geht auch ein Hutschienenzähler. das S0 Signal kann man dann per SPS auswerten.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    73
  9. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.306
    Zustimmungen:
    126
    Auch eine Sps kann Vorteile haben, aber die Erfassung der laufenden Maschinen würde ich immer wenn möglich ohne Eingriff in die Maschine machen. Viele Maschinen haben nur einen CEE Stecker und stehen vieleicht im nächsten Jahr an ganz anderer Stelle, dann legst du ständig die Steuerleitungen woanders hin. Die Sps kann sich um Nachlauf kümmern, den Unterdruck überwachen usw usw. wenn man den Mehrwert möchte.
     
  10. #9 gert, 22.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2017
    gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    73
    Natürlich!
    Ich kenne reichlich Anlagen, an denen z.B. eine Folgesteuerung, Messwertübermittlung, etc. den Einsatz einer SPS gerechtfertigt.
    Im angefragten Fall aber eher nicht, es sei denn, die Abluftanlage möchte mehr Infos über die Anzahl und Art der angeschlossenen Maschinen. " Kompressoranlage mit zig Ventilen"?
    Das war nicht gefragt. Und welchen Bus ich dahinlege, auch nicht. Den ASi kenn ich nicht, ich würde mich zuerst mit dem Anlagenlieferanten, dann mit z.B. Festo beraten.
    Der Profibus ist eigentlich Standard, und wenn ich ASi habe, brauch ich doch ein entsprechendes Interface.

    Gruß Gert
     
  11. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17.306
    Zustimmungen:
    126
    Wie lange noch. Wir haben gerade einige neue Maschinen mit Siemens Steuerung bekommen, da gibt es nur noch Ethernet.
    Und selbst bei der Siemens Logo ist glaub ich auch intern zwischen den Modulen Ethernet
     
Thema:

Signalerfassung Schreinereimaschinen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden