1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skateboard-Antrieb

Diskutiere Skateboard-Antrieb im Elektronik allgemein Forum im Bereich WEITERE ELEKTROTECHNISCHE BEREICHE; Möchet in ein Skateoard einen elektrischen Antrieb einbauen. Akku usw.weiß ich schon nur bei der Motorwahl bin ich nicht so sicher. Das Gerät...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Paul_N., 14.02.2009
    Paul_N.

    Paul_N. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Möchet in ein Skateoard einen elektrischen Antrieb einbauen. Akku usw.weiß ich schon nur bei der Motorwahl bin ich nicht so sicher. Das Gerät sollte eine ca. 80kg schwere Person mit ca. 20km/h fortbewegen können (am besten wäre wie gesagt ein Elektro-Motor).Bin dankbar für alle Vorschläge!

    Vielen Dank im Voraus,

    Paul N.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Kann bei vielem weiterhelfen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 strippe, 15.02.2009
    strippe

    strippe Leitungssucher

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    AW: Skateboard-Antrieb

    Geile Idee!!!
    Das Problem wird nur sein, dass die meisten Motoren dafür recht groß sein werden. Ich mußte mal eine Eisenbahn für ein Kaufhaus bauen, die 1m große Osterhasenpuppen durch eine künstliche Landschaft fahren mußten. Für den Antrieb habe ich einen Motor bei 3-2-1 ersteigert, der vorher einen Rollstuhl angetrieben hat. Betriebsspannung war 12V, die Größe war nicht soooo riesig (könnte auf ein Skateboard passen), und die Kraft und Geschwindigkeit waren ausreichend. Ob Du damit allerdings 20 km/h erreichen wirst, wage ich zu bezweifeln. Aber vielleicht reichen Dir ja 6-10 km/h auch aus. Ich würd's auf jeden Fall mal mit AOK-Chopper-Motoren versuchen. Wie gesagt, bei unserem allseits beliebten Internet-Auktionshaus kann man da schon mal was günstiges schießen.

    Unbedingt weiter berichten, was aus diesem Projekt wird!!!!

    Gruß

    Jörg
     
  4. Zosse

    Zosse Administrator (Ex-Schaltmeister)
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    5.448
    Zustimmungen:
    76
    AW: Skateboard-Antrieb

    Möchtest Du damit am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen?
     
  5. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    4.917
    Zustimmungen:
    48
    AW: Skateboard-Antrieb

    moin Paul N,
    googel mal nach "segway" und "segway Nachbau".

    da werden Antriebe, Akkus und Regelungen besprochen.

    Gruß Gert
     
  6. #5 Paul_N., 16.02.2009
    Paul_N.

    Paul_N. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motorwahl

    Also Danke erst mal das ihr alle so rasch geantwortet habt!
    Hab mir einmal aus dem Modellbau, Modellautos usw. bei Conrad ein paar Motoren angeschaut. Anfangs hab ich es eigentlich nur aus Jux gemacht aber so weit hergeholt ist die Idee gar nicht. Beispielweise gibt es Motoren mit ca. 1.2 PS ..... meiner Meinung schon einmal genug um mich anzutreiben (Im Notfall könnte ich ja weitere einbauen falls es mir zu langsam sein sollte ;)!).Habe aber schon mit einem Freund darüber gesprochen und dieser meint das obwohl der Motor 1.2 PS at mich kaum fortbewegen kann, schon einmal wegen der Größe [ (Ø x L) 50 mm x 65 mm]. Was meint ihr? Unten hab ich die URL angeführt mit der ihr direkt zum Motor kommt.
    MFG,

    Paul N.

    ROBBE


    Gleich der 1. Motor!
     
  7. #6 Paul_N., 16.02.2009
    Paul_N.

    Paul_N. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Skateboard-Antrieb

    Habe die Möglichkeit realtiv schnell raus aus der Stadt zu kommen (lebe in Wien) und habe mir gedacht das ich auf kleinen Wegen am Rande oder vielleicht auch auf Gehsteigen (Straßenverker?!?) ein bisschen fahren könnte. Wiesehr das als Straßenverkehr zählt weiß ich nicht genau.

    MFG,

    Paul
     
  8. #7 Andre P., 10.03.2009
    Andre P.

    Andre P. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Skateboard-Antrieb

    Hallo Paul,

    1,2 PS scheint da schon ein bissle viel zu sein. Um auf 20 km/h zu kommen sollte 0,5 PS ausreichen. Schau mal hier: www.mo-bo.de. Die haben solche Skateboards und kommen mit 600 Watt (0,8 PS) schon auf 30 km/h.

    Viele Gruesse

    Andre

    Licht An
     
  9. #8 Matze001, 10.03.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Skateboard-Antrieb



    Das war dann wohl nichts...

    MfG

    Marcel
     
  10. #9 Andre P., 10.03.2009
    Andre P.

    Andre P. Schlitzeklopfer

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Skateboard-Antrieb

    Hi Marcel,

    nun mal nicht ganz so schnell...

    Macht bestimmt auch mehr Spass als auf der Hauptstrasse:

    YouTube - Motor Skateboard

    Viele Gruesse

    Andre P.
     
  11. #10 Matze001, 10.03.2009
    Matze001

    Matze001 Lizenz zum Löten

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    9
    AW: Skateboard-Antrieb

    Ich wollte damit nur sagen das er es für seinen Zweck nicht nutzen darf.

    Klar sieht das Ding genial aus, und es macht bestimmt einen höllenspass damit zu fahren.
    Aber er kanns halt nicht nutzen... schade eigentlich.

    MfG

    Marcel
     
Thema:

Skateboard-Antrieb

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.