Solar USB-Ladegerät

Diskutiere Solar USB-Ladegerät im Alternative Energie Forum im Bereich GEBÄUDE- UND HAUSTECHNIK; Hallo, ich probiere schon laaange ein Solar USB-Ladegerät zu bauen. Meine erste Idee war die hier:...

  1. #1 Mr.x21, 27.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2013
    Mr.x21

    Mr.x21 Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich probiere schon laaange ein Solar USB-Ladegerät zu bauen.

    Meine erste Idee war die hier: http://www.elektrikforen.de/materialauswahl-elektroinstallation/16126-mini-solarzelle.html

    D
    ie Zweite ist einen Bleiakku zwischen zu schalten.
    Da ich schon recht viel Geld ausgegeben habe (ohne erfolg) wollte ich jetzt einfach nochmal wissen ob meine Schaltung funktionieren würde oder ob sie TOTAL verkehrt ist.

    Bleiakkumulator:Blei-Akkumulator KUNG LONG WP1.2-12, 12 V-/1,2 Ah - Stromversorgung - Akkus - Blei-Akkus - Pollin Electronic

    L
    aderegler: Solar-Laderegler 50 W - Haustechnik - Solartechnik - Laderegler - Pollin Electronic
    Solllarzelle: Solarmodul PGLS-12250, 12 V-/3 W - Haustechnik - Solartechnik - Solarpanele - Pollin Electronic
    Step-Down-Wandler: Step-Down-Wandler-Bausatz - Bausätze / Module - Bausätze - - Pollin Electronic
    Spannungsregler: Spannungsregler ST L7805CV - Bauelemente / Bauteile - Aktive Bauelemente - Spannungsregler - Pollin Electronic

    Schaltplan: tCad1.png
    Der Spannungsregler hat nur 1,5A ups...

    Wie auf dem Schaltplan zu sehen habe ich noch einen Step-Down-Wandler zu verfügung den ich anstatt dem Spannungsregler benutzen könnte.

    Danke

    Was mir grad noch einfällt, wer eine Box findet wo die Solarzelle draufpast darf gerne den Link posten. (Eine ganz einfache Box aus Plastik etc. irgend ne billige)
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    113
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Eine ähnliche Diskussion war doch kürzlich erst. Also, was bringt Energie? Ja, richtig, die Sonne! Der Wirkungsgrad der Solarmodule lieg derzeit bei ca. 15%.

    Das 12V/3Watt- Modul liefert Dir 12 V und 3 Watt am 21. Juni (wenns nicht bewölkt ist).

    Gruß Gert
     
  4. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    113
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Damit du nicht weiter frustriert wirst, nimm doch einfach mal eine Kennlinie einer Solarzelle auf.

    Gruß Gert
     
  5. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.045
    Zustimmungen:
    187
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Genau aus deinen 3 Watt wird auch über den Umweg Akku nicht mehr sondern du hast 30% Verlust. Das Übel ist nicht der fehlende Akku sondern das zu kleine Solarmodul.
    Ein Smartphone braucht bei 3,6V etwa 1,4 Ah pro Tag sind etwa 5 Wh. Zum laden brauchst du 6-7Wh. Diese Leistung bekommst du aus dem Modul max. um diese Jahreszeit, wenn du es ständig zur Sonne ausrichtest und keine Wolke am Himmel ist. Da fehlen dann aber noch die Verluste des Step down und des Akkus.
    Und nebenbei der Preis fürs Modul ist von Vorgestern dafür bekommst du auch 20WP
    SOLARMODUL 20W POLYKRISTALLIN CAMPING SOLARPANEL MAX STROM 1,12A NEU/TÜV | eBay
    oder 30
    SOLARMODUL 30W POLYKRISTALLIN PHOTOVOLTAIK SOLARPANEL MAX STROM 1,68A NEU/TÜV | eBay
     
  6. Mr.x21

    Mr.x21 Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Ok, danke erstmal. Aber mir ging es eigentlich darum das ganze mobil zu machen...
    Und da ich mir Sachen gerne selber mache hab ich das einfach mal versucht. Aber wie funktioniert das dann mit den fertigen Geräten? Da ist die Solarzelle noch kleiner und bringt wahrscheinlich noch weniger Leistung...
     
  7. bigdie

    bigdie Freiluftschalter

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    18.045
    Zustimmungen:
    187
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Das hat mal funktioniert, als man noch Telefone hatte, die man einmal in 14 Tagen laden musste. Das funktioniert auch, wenn man einen Akku 14 Tage läd, und dann nur einmal benutzt und das Teil dann wieder 14 Tage in der Sonne liegt. Kannst natürlich auch 14 solcher Teile kaufen mit Akku und nimmst dann jeden Tag ein anderes, dann brauchst du aber auch wieder die gleiche Fläche.
     
  8. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    113
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Tja, die meissten Hersteller halten sich da bedeckt, was den Solarertrag betrifft. Einzig "voltcraft", C- Marke, macht da Angaben:

    http://www.produktinfo.conrad.com/d...01-en-HYBRID_SOLAR_CHARGER_SL_2_2AA_AKKUS.pdf

    Zitat: Laden vom USB- Anschluß: mit 180mA etwa 12 bis 14 Stunden...(gähn),
    mit Solar Power 20 bis 90mA: also 28 bis 128 STUNDEN! GÄÄHN!!! So, jetzt viel Spaß beim weitermachen, Du bist schon auf dem richtigen Weg!

    Gruß Gert
     
  9. Mr.x21

    Mr.x21 Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solar USB-Ladegerät

    So wie ich das sehe würde es auch nichts ändern einen anderen akku zu benutzen?
     
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. gert

    gert Freiluftschalter

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    113
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Man kann alles optimieren, Du könntest eine 6V -Akku nehmen, und den Laderegler anpassen. Evtl. auch NiMH- Akkus, aber mit grossem Aufwand für die Ladeschaltung. Hast Du denn den 7805 oder den stepdown- Regler in Betrieb?

    Gruß Gert
     
  12. #10 Mr.x21, 27.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2013
    Mr.x21

    Mr.x21 Strippenzieher

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Solar USB-Ladegerät

    Ok, ich dachte schon ich kann alles wegschmeißen...

    Könntest du mir einen akku und laderegler empfehlen? Wie du siehst kenn ich mich in diesem Gebiet nicht so gut aus:stupid:

    Im Betrieb hab ich grad keins von beiden da das ganze ja nicht so richtig funktioniert.
    Hab jetzt auch mal nach einem laderegler für nimh akkus geguckt aber keine gefunden:(
     
Thema:

Solar USB-Ladegerät

Die Seite wird geladen...

Solar USB-Ladegerät - Ähnliche Themen

  1. Solarpanel liefert zuviel Volt. Wie reduzieren/begrenzen

    Solarpanel liefert zuviel Volt. Wie reduzieren/begrenzen: Hallo, nun bin ich mit dem alten Thema leider wieder da. Mein Solarpanel liefert nach einem Regentag plötzlich statt maximal 18 V dann 21 - 28...
  2. Akkupack (Starthilfestation) über Solarpanel laden

    Akkupack (Starthilfestation) über Solarpanel laden: Hallo, beim Camping benutze ich eine Starthilfestation als "Mini-Autark-Lösung". Sie hat 17Ah (wahrscheinlich Motorrad-Bleiakku) und wird...
  3. LED tagsüber mit Solar betreiben - (und evtl. abends noch)

    LED tagsüber mit Solar betreiben - (und evtl. abends noch): Hallo Wir bauen Kästen (BxHxT 2m x 2.2m x 0.5 m) für eine Ausstellung im Aussenbereich. In der Front ist eine rundes Ø 70cm Glas und dahinter...
  4. Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V

    Solarpanel plötzlich zuviel Volt: Problem Pumpe verträgt nur 18V: Hallo, ich betreibe eine Teichpumpe mit einem Solarpaneel. Normalerweise liefert diese max. 17,8 V. Die angeschlossenen Pumpe schaltet sich bei...
  5. Welche Diode einbauen Teichpumpenversorgung 18V Netz +Solar

    Welche Diode einbauen Teichpumpenversorgung 18V Netz +Solar: Hallo, ich bin ein Laie mit geringen Kenntnissen. Ich habe eine über Solarzellen versorgte Teichpumpe mit 18 V und 4 A. Die Versorgungsspannung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden